*Hifi und Heimkino* Thread

hier mal der aktuelle Stand aus dem Auto für euch. Was am Kofferraum noch gemacht wird: Stufen werden gegen Mosconis getauscht (eine As 200.2 für den Sub (600W rms gebrückt) in die Mitte eine AS 100.2 für die Mittel und Hochtöner in der A-Säule und eine As 200.2 rechts für die Kickbässe in den Türen) und ein doppelter Boden wird noch verbaut (inklusive Lochgitter über dem Sub, das allerdings ebenfalls bezogen wird --> vollständig unsichtbar)

foto13.11.12185157wwjuy.jpg


edit: achja clisclis, auch wenns nicht deine bevorzugte Musikrichtung sein wird: setz dich mal in den Sweetspot und mach dann mal aus dem Avatar-Soundtrack "the bioluminescence of the night" an. wenn du die Lautsprecher halbwegs richtig aufgestellt hast wird sich zur Mitte hin ein wahres Glöckchen-Spektakel auf der gesamten "Bühne" abspielen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
garnicht, aber ich denke wenn du bevorzugt klassik und filmsoundtracks hörst wären die klipsch dank der horndynamik eventuell nicht die perfekte lösung (wenn auch keineswegs eine schlechte) spielen halt eher leicht dynamisch, als neutral und werden gerne eher laut als leise bewegt ;) Deshalb war das meine Mutmaßung
 
Guter gedanke. .
Ich hör aber eigentlich alles was mir gefällt

Mit der PCMasters.de Community App geschrieben


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


Kurzer Nachtrag: Hab den Sub doch vermisst. Der vom z5500 steht ez wieder unterm Tisch.
Konnte meine Füsse nirgendwo raufhalten :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Hätte mal eben kurz eine Frage an euch.
Mein Vater sucht so eine 'all in one box' - kein Plan wie der Mist richtig heißt. Er will keine Boxen oder ähnliches, halt wirklich nur so ein kleines Allrounder-Ding, was er halt dierekt unter den Fernseher stellen kann. Was würdet ihr denn da empfehlen?
Es wär halt nur als Unterstützung für den Ton am Flat. Budget so um 200-300€
Danke schon mal!
 
Ja so in der Art - aber nicht so länglich.
hier, hatte er mit gezeigt, aber ih war der Meinung, bei Bose zahlt man sehr viel für den Namen - oder lieg ich falsch?
Jedenfalls, sowas würde er suchen!
 
Ist eigentlich auch so, außerdem gibts wahrlich besseres als die Bose teile. Allerdings kenne ich jetzt nichts ähnliches außer den soundbars. Aber ohne richtige lautsprecher wird er wohl trotzdem imho immer sehr weit von klangqualität und raumklang entfernt sein
 
Was will dein Vater denn Ausgeben? Wahrscheinlich so im Bereich des Bose, oder?

würde mich hier jetzt mal grob an dem Chip-Test orientieren, da ich bei Soundbars absolut keine Ahnung habe. Da sind mir richtige Lautsprecher doch um einiges Lieber ;) (im Test die Canton für ca 300€ dürfte wohl in etwa das sein, was dein Dad sucht, auch wenn die anderen wie die Phillips noch ein gutes Stück besser sein dürften)

 
Dank dir erstmal, ich werde nochmal mit ihm reden.
Wie viel müsste man denn ca für eine vernünftige Einsteiger-Anlage für Film und Musik circa rechnen?
 
das kommt immer darauf an, was er denn möchte. etwas möglichst kleines oder schon etwas mit standboxen vorne, satelliten hinten und einem center. Oder gar nur eine 2.0 Anlage. Sobald wir das wissen, wirds leichter
 
Hallo alle zusammen,

Ich hab eine Frage für meinen Kumpel. Er hat das gleiche Audio System wie ich für den pc, da er einen neuen Fernseher hat wwürde er es aber gern an den Tv anschließen. Er Edifier hat HCS5640 5.1 Soundsystem so wie ich halt.
Da ich nie probiert habe es an den Tv anzuschließen würde ich gern Fragen ob ihr wisst ob mal dazu noch ein Zusatz gerät wie einen decoder oder so brauch oder ob man es einach so anschließen kann?

Freundliche Grüße
Dungoo
 
Naja geht so, ich brauch den Bausatz eigentlich nicht, bin ja ganz gut ausgerüstet :D

Bin nun am Überlegen, ob ich die beiden trotzdem bauen soll oder verkaufen soll...
 
Wenn finch das wollte, hätte er es sicherlich ;-) außerdem passt das klangbild dann nicht mehr perfekt zueinander. Finch wird mit seinem 2.2 system schon ganz glücklich sein ;-)

Btw.: hast du eig immernoch die röhre dran?
 
ClisClis schrieb:
HomeCinema erweitern :) Man kann nie genug Boxen haben ^^

DAS würde ich so nicht unterstreichen.

Wenn du richtigen Dolby Stereo Sound, wie er bei früheren Musikmedien zu finden ist, da hilft dir die beste x.y Anlage nichts. Der Stereoklang, die räumliche Trennung des links rechts Gefüges, das nur über 2 Boxen so klingt, wie es soll.
Hör mal alte Van Halen-Lieder (außer Eruption vielleicht;)). Auf einem Kanal hast du die Gitarre, auf dem anderen nicht. Wie klingt denn das, wenn du von dem Gitarrenklang aus mehreren Boxen erschlagen wirst? Mies.


Handelt es sich allerdings um Filmaufnahmen, die bewusst auf viele Boxen setzen um einen räumlichen Effekt von gaaaaaaaanz links nach gaaaaaaaanz rechts zu erzeugen, gebe ich dir auch nur begrenzt Recht. Auch hier bringt es nichts einfach zusammenzuwürfeln, das gesamte Paket muss aufeinander abgestimmt sein. Ist dies der Fall, dann stimme ich zu! (simple Beispiele: Jurassic Park, man hört den T-Rex in weiter Ferne ankommen, bis er vor den Protagonisten steht; oder eine Raumschlacht mit Lasergeballer in Star Wars).
 
Einen Teil meiner PA hab ich gestern abgeholt, an Silvester kommen die Subs dazu :)



...ich weiß, als Wohnzimmer kann man das nicht mehr bezeichnen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
55
Besucher gesamt
56

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?