*Hifi und Heimkino* Thread

weil die wiederum anders klingen als die vorderen und dann doch eher.. naja sind. sprich die hochtöner klingen anders.

wenn du planst vorne klipsch rf 62 und hinten rb 61 zu verwenden hast du 1. die gleichen tiefmitteltöner (nur eben vorne zwei membranen und hinten eine) und den gleichen hochtöner mit genau der gleichen tonalen Abstimmung. Ist schon sehr praktisch und die tractix hörner sind was feines
 
Ist mal wieder typisch.
Zu beginn wollte ich 1500 ausgeben. Dann 2000..
Ez bin ich bei knapp 2500 ohne Subwoofer, Kabel und Wandhalterung o_O
 
@Finch: Hier wird deine Hilfe benötigt... Ist zwar kein Home HiFi, aber Car :D

Kleines Problem: Ich habe zwei Emphaser 1350D, die man linken kann via Master/Slave. Linke ich beide, kann ich nur mit 2Ohm fahren, was pro Stufe rund 500W RMS bedeutet. Fahre ich einzeln hab ich pro Stufe rund 1400W RMS an 1 Ohm. Der Sub selbst hat 2x2 Ohm.

Mein Verständnis: Linke ich die Stufen hab ich nur rund 500Watt. Stimmt das?

BEsteht irgendwie die Möglichkeit mit beiden Stufen mehr als nur diese 500W zu haben, da dringend und zwingend mehr benötigt wird?
 
Du hast mit einer Stufe 1200 @ 1Ohm, 850 an 2 und 500 an 4.Du koenntest die beiden Schwingspulen an eine Endstufe in Reihe anschliessen. (Dann waere die Gesamtimpedanz 1 Ohm, d.h. du haettest volle 1200 Watt durch eine Endstufe am Sub.)

Alternativ koenntest du jede Endstufe an eine Schwinspule anschliessen und haettest somit 2x 850 Watt an je 2 Ohm. Beide Endstufen muessen aber das gleiche Signal bekommen, also kein Stereo, sonst kann der Sub ueberhitzen, weil die beiden Spulen ggfls. gegeneinander arbeiten und deswegen kaum gekuehlt wird.
 
Der erste absatz, genau so hatten wir es bislang, dadurch ist aber der Sub (AS Helon 15SPL) abgeraucht... Entweder zu wneig Strom oder zu viel Clippen...

Wenn ich die untere Lösung nehme, habe ich doch wesentlich weniger Leistung oder nicht?

Edit:

Wie siehst du das? Vorher ohne Zusatzbatterie nur eine Stufe verbaut, Sub entsprechend zerstört. Jetzt ist aber unter anderem ne Zusatzbatterie und Relais usw verbaut, reicht mir eine Stufe?

Auf Deutsch: Habe ich mit einer Stufe nicht mehr Leistung als mit zwei? Und wenn ja, packt die Combo das?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die eine Stufe arbeitet natuerlich an ihren Impedanzminimum, wird also ziemlich warm. Haengst du beide an je eine Spule, hast du mehr Leistung (2x850 vs. 1200) und die Stufen arbeiten an 2 Ohm, werden also weniger belastet.

Eine Zusatzbatterie sollten man ab ca. 1000 Watt haben, ebenso nen Powercap.
 
Super, das hat mir geholfen! Letzte Frage: Wie stelle ich sicher das beide das gleiche Signal bekommen und nicht gegeneinander spielen?
 
Das Supwoofermonosignal vom Radio mit nem Y-Kabel splitten, auf keinen Fall z.B. Den linken Kanal an die eine und den rechten an die andere Stufe.
 
Auf Deutsch: Das Chinchkabel hinten im Kofferraum von der Enstufe weg, daran n Y-Kabel und dann mit jeweils einem Chinch-Kabel an eine Stufe, richtig?
 
Ja, je ein Cinch vom Y-Kabel an die Stufen und das Kabel, das gesplittet wird, ans Radio.

(Wenn das Radio L+R Ausgaenge fuer den Sub hat, sollten die im Radio gebrueckt werden koennen)
 
Was das car hifi zeug angeht: ist trotzdem iwie suboptimal. Dann besser 2 endstufen nehmen. Eine für den sub (entsprechend stark) und eine fürs fs (oder gar drei falls drei wege fs mit 2 16ern)

@subwooferfrage: schwierig zu sagen. Selbstbau hat die beste preis/leistung. Ansonsten mal finch fragen ^^
 
@Eck:

Hier geht es rein um den aufbau für den Sub im Auto. Das Frontsystem hat alles für sich alleine, Stromversorgung, Caps. Weichen, Prozessor usw....

Im auto sind aktuell drei Stufen verbaut, zwei für den sub, eine fürs FS.

Eine für den Sub? Ja, wäre mir auch lieber, hab schon mit der Emphaser 13000SPL geliebäugelt, aber mein Geldbeutel hats mir nicht erlaubt. Wird aber definitiv kommen! Und solang werden halt die "extra" für diesen Zweck damals gekauften Stufen via Master/Slave Variante genommen. Druck macht es, zwar nicht so das ich damit auf SPL bzw db-Drags fahre, aber ~ 120 dB sind drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
wie wärs mit ner mosconi as 300.2 ? ziemliches monster und klanglich ganz weit oben (liegt aber preislich ähnlich wie die emphaser 13000 spl)
 
Das Teil würd ich gern mal live hören. Selbst der 12" Mivoc, den ich demletzt verbaut habe, der bei 200 Watt schon fast anschlägt, ist im Auto (Druckkammereffekt ftw!) so laut, dass man ihn beim fahren niemals voll aufdrehen kann. Außerdem tanzen Spielgel und Scheiben im Takt. Was macht dann erst ein 15er an knapp 2kW?
 
sollte spaß machen. bei mir kommt jetzt erstmal ein gladen sqx 12 geschlossen rein an einer mosconi as 200.2 ... das sollte dem kleinen a3 schonmal auf die sprünge helfen ;)
 
der 15er kann schon ordentlich was und bisher ja nur an 1kw... der lässt die Spiegel nicht nur tanzen, der innenspiegel zeigt mir immer nur den fussraum, in den aussenspiegeln ist nichts erkennbar, bzw der linke musste schon neu gekauft werden... den meisten Leuten wird es bei Lautstärke 15 zu viel, ich höre normalerweise auf 20-22 von maximalen 30. Macht schon Spaß :fresse:

Sent from my GT-I9000 using PCMasters.de
 
So gestern kame endlich meine Victas.

Wohnzimmer etwas umgestellt.


20121102_175932.jpg



Übern Klang kann ich null meckern.

:)
 
victas eben. Nach oben hin ist sicher noch einiges offen, doch ist das die kategorie, die ich jedem einsteiger ans Herz legen würde. Viel Leistung für vergleichweise wenig Geld. Viel Spaß damit
 
@Finch:

Es ist vollbracht, alles ist verbaut, seit rund 20 Stunden eingespielt und auch gut eingepegelt.

Leistungstechnisch bin ich bei ca. 75% der Stufen, an der HU den Bass auch nur zu ~ 75% damit ich noch Luft an der HU nach oben habe.

Klanglich absolut geil bei entsprechendem Pegel, Druck ist fast nicht zum aushlaten, wenn er entsprechend von mir dazu "genötigt" wird.

Aber 1,75kw machen schon ordentlich Lärm an dem Teil ;)

Edit: Ich hab unten aussen am Fahrzeuig eine abdeckung gehabt, keine Ahnung für was die gut war, die ist aber dank der Anlage jetzt verloren gegangen -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, mir gefallen sie bis jetzt auch.
War erst bissl skeptisch wegen ohne Subwoofer, aber für Musik (zum Film gucken kam ich jetzt noch nicht) geht das ganz gut ohne.
Schon ein ganz anderes Kaliber als die z5500 ^^

Und in ein paar Monaten gibts dann Center und Rears.. Aber da muss ich noch mal über die Raumplanung
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
25
Besucher gesamt
25

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?