*Hifi und Heimkino* Thread

Die Klangverschlimmbersserungen will ich ja gar nicht ausschließen. So gesehen hast du schon Recht, dass es mit einem "einfachen" CD-Spieler und einem möglichst neutralen Verstärker schon irgendwie am dichtesten am Original ist.

Alles andere klingt, wie gesagt, anders, aber nicht unbedingt besser ;)

Dein Audio-Setup gefällt mir aber schon ziemlich gut, möchte ich mal nebenbei sagen :>
 
Hehe, danke, ist auch Tag und Nacht in Betrieb... leider kann ich in der Wohnung hier den Subwoofer nur eher selten anmachen, aber ich hab mich dran gewöhnt... :D
Und der Raum könnte noch ein bisschen besser klingen, aber den lass ich wohl erstmal so. :)
 
hab mal ne frage...hab lautsprecher geschenkt bekommen....und zwar tragen die die bezeichnung SS-A 490 und sind von sony. sind das gute lautsprecher von guter quali oder eher müll den ich vllt noch bei ebay reinstellen könnte. hoffe ihr könnt mir da helfen =)
 
Uff, ich kenne die Lautsprecher persönlich nicht und über Google konnte ich auch nichts aussagekräftiges lesen... Kannst du nen paar Fotos von einer der Boxen machen, so vorne, seite, hinten? Dann kann man sich zumindest einigermaßen nen Bild von machen.
 
Ich muss mal was loswerden:

Jedes Mal, wenn ich laut mit meinem neuen Stereo System höre, bekomme ich einfach nur ein breites Grinsen ins Gesicht, das einfach nicht mehr weg geht. Es ist kein Vergleich zu vorher. Die Höhen sind klar, die Bässe satt, trocken und spürbar und trotzdem vibriert kaum was. Ich kann aufdrehen und es gibt einfach kein Ende (nun gut, das gibts, aber das wäre ungesund für die Ohren und die Nachbarn). Außerdem sehen die LS so verdammt geil aus, weil sie so massiv und groß sind - und wenn dann noch die Membrane tanzen - traumhaft.

:love:
 
Joar, das Gefühl hat glaube jeder am Anfang, war bei mir auch so... :D Wenn ich hier mal nen bisschen Freiraum habe, drehe ich auch immer ordentlich auf (für irgendwas hat man ja schließlich die ganze Kohle investiert... :D) und freu mich auch. Da vibriert dann auch wirklich alles.
Und falls es dir irgendwann, trotz Subwoofer, zuwenig Vibration sein sollte (manche stehen ja drauf), kann man sich auch sogenannte Bodyshaker kaufen und unters Sofa oder den Sessel schrauben (oder wo auch sonst hin..). :D
 
nun auch mal von mir was neues.... aber nun erstmal auspacken und aufbauen....
 

Anhänge

  • DSC_9944.jpg
    DSC_9944.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 220
  • DSC_9945.jpg
    DSC_9945.jpg
    88,5 KB · Aufrufe: 224
  • DSC_9954.JPG
    DSC_9954.JPG
    615,9 KB · Aufrufe: 243
  • DSC_9956.jpg
    DSC_9956.jpg
    121,4 KB · Aufrufe: 214
  • DSC_9957.JPG
    DSC_9957.JPG
    728,4 KB · Aufrufe: 221
  • DSC_9960.jpg
    DSC_9960.jpg
    119,2 KB · Aufrufe: 210
sooo nachdem ich vor paar wochen mal nach meinen boxen gefragt hab hab ich es jetz hinbekomm die zu fotografieren.

die heißen SS A 490 mit 100W input power und sind von sony. wisst ihr was über die un könnt mir was über die quali von denen sagen
 

Anhänge

  • Foto0176.jpg
    Foto0176.jpg
    85 KB · Aufrufe: 237
@Invalid: Schickes Teil, lass es uns wissen, wie es so klingt und sich bedienen lässt! ;)
@MSI: Hmm, weiß nicht, so richtig vom Hocker haut mich die Ansicht jetzt nicht, hatte eigentlich gehofft, noch was aus der Perspektive oder von der Rückseite sehen zu können... Ist natürlich auch deine Entscheidung, wenn du meinst sie klingen besser als deine anderen Boxen, behalt sie, wenn nicht, dann nicht. Aber nach HiFi Wunder sehen die mir eher nicht aus. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde jetzt auch, dass die eher nach Dröhnkasten aussehen ;)
Wie gesagt, weitere Fotos, unter Anderem von der Rückseite, wären ganz gut.
 
moin,

sind typische Sony Boxen aus den 90ern... es gibt schlechtere Boxen, sicher, aber ich hatte selbst bis vor einem Jahr solche Speaker... und wenn man dann mal ordentliche neue Speaker hat merkt man das sie eigentlich nicht viel taugen.

@ Keks:

Der Yamaha ist ein Traum. Die 4 Speicherprofile sind super, da man wirklich jede "Scene" individual auf das eigene Setup einstellen kann und somit immer den besten sound hat. So hab ich im TV Betrieb das DSP auf "Standard" gelassen, während ich für Movies "Dolby Digi Pro Logic Movie" drin habe. Und für CD natürlich "Straight", Radio läuft zb per "Stereo Enhancer". Hast du das einmal passend eingestellt brauchst du im Prinzip nur noch vier Tasten: die Scene Wahltasten.

Hinzu kommt das man wirklich alles Lautsprecherparameter für jede Scene einstellen kann, wenn man es nicht automatisch per Micro einmessen will. Leider hab ich hier allerdings eine Macke festgestellt: in der automatischen vermessen wird der Frequenzgang sehr dumpf korrigiert, das lässt sich aber zum glück separat abschalten.

Zum Klang:

ich bin erstaunt, im vergleich zu meinem alten Sony klingt die Music nun freier und dynamischer. Im vergleich kam mir der Sony gedrängter vor.
In Movies merkt man den unterschied natürlich sofort, der unterschied zwischen 4 Kanal Stereo und Dolby Pro Logic ist gigantisch - Logisch...

Bedienung:

Zu beginn war ich ja skeptisch, da der Funktionsumfang einfach gigantisch ist, aber wenn man halbwegs technisch versiert ist erklärt sich alles von selbst. Um dann aber wirklich alle Settings voll auszureizen ist man aufs Handbuch angewiesen. Wo wir auch beim einzigen Kritikpunkt wären: den dieses ist nur auf CD beigelegt, in Papierform gibts nur ne Kurzanleitung.

mein Fazit:

für rund 300e bekommt man das volle paket... und wer auf die Dolby DSP verzichten kann, bekommt ihn sogar für 200e. Gute Technik muss scheinbar nicht teuer sein und ich bin voll zufrieden... nebenbei: auch wenn er nur als 5.1 Amp beworben wird so beherrscht er trotzdem 7.1... nur das die hinteren Rear Speaker nicht wie bei 500er Model über Klemmanschlüsse sondern Cinch Stecker realisiert sind.

was kommt Später:

Später wird dann mal noch ein passender BR Player gekauft... dann kann ich auch mal die Standby schleife testen, diese soll ja nur rekordverdächtige 1-3 Watt ziehen. Wer kennt nen guten?

PS: sicher sehr subjektiv, aber ich kann diesen Reciever echt weiterempfehlen... Auch für Stereophile, denn der Stereo Sound muss sich nicht hinter den Stereo Amps der Serie verstecken.
 

Anhänge

  • DSC_9979.jpg
    DSC_9979.jpg
    273,5 KB · Aufrufe: 237
Zuletzt bearbeitet:
ich bin erstaunt, im vergleich zu meinem alten Sony klingt die Music nun freier und dynamischer. Im vergleich kam mir der Sony gedrängter vor.
In Movies merkt man den unterschied natürlich sofort, der unterschied zwischen 4 Kanal Stereo und Dolby Pro Logic ist gigantisch - Logisch...
Es wird nun in erster Linie anders klingen ;)
Ein Verstärker hat ja bis auf die vom Hersteller vorgesehene Ausrichtung eher weniger Einfluss auf den Klang (jetzt mal im Bezug auf die Messwerte).
Außerdem müsstest du beide direkt nacheinander vergleichen, weil das akustische Gedächtnis des Menschen doch eher schlecht ist.

Das soll jetzt nicht heißen, dass der Reciever schlecht ist, der sieht in der Tat sogar sehr gut aus und bietet zahlreiche Anschlüsse.
Wenn es den sogar bereits im Bereich von 200€ gibt, werde ich mir den auch mal ansehen :)
 
anders klingen tut es ist der tat, wenn man mal die Umbaupause weglässt hab ich beiden hintereinander gehört.

Höhrgefühl ist ja ehh subjektiv, wenn man nicht gerade Messtechnik da hat.

Hier die 200e Version:
 
Aha okay, funktioniert ja im Prinzip ähnlich wie mein Denon. Bei mir sind die Eingangskanäle nur nach Geräten benannt, kann man allerdings auch umbenennen. Jedes Gerät hat auch da sein eigenes Setup, was man auch im Nachhinein ändern kann. Ich hab meinen Fantec Player per HDMI dran, da erkennt der Reciever automatisch den entsprechenden Audiocodec und stellt sich dementsprechend um. Am PC hab ich immer 5-Channel-Stereo, und am CD Player wie gesagt Stereo im Direct Modus.
Ohne Anleitung ging aber auch bei mir nix, die hab ich allerdings auch gedruckt da, was schon von Vorteil ist, ich fand die Bedienung mitunter etwas umständlich. Bei mir sieht die Rückseite allerdings auch so aus:

Da kommt nen bisschen was zusammen. ^^
 
Mal eine kurze Frage zum HDMI:
Greift der Reciever dann quasi das Audio-Signal ab und schickt nur das Bild weiter zum Fernseher oder schleift der nur durch und auch Ton kommt beim Fernseher an und wird nicht über die am Reciever angeschlossenen Lautsprecher ausgegeben ?
 
Also logisch wäre die erste Variante. Bei meinem funktioniert das auch so, der Ton wird abegzwackt und das Bildsignal geht weiter zum TV. Ob der Ton gleichzeitig auch beim TV ankommt hab ich noch garnicht probiert, weil ich den Sound vom TV immer aus hab, ich kanns ja bei Gelegenheit mal testen...
 
er wollte nicht wissen ob der ton bei beiden ankommt, sondern ob er nur durchgesschleift wird oder der reciever den ton vom hdmi anschluss abnehmen kann.
mein sony str-dh500 z.b. schleift nur durch.^^
 
Das hab ich ihm ja auch beantwortet oder nicht?? Es könnte aber genausogut sein, dass BEIDES der Fall ist, was ich aber noch nicht probiert habe, wie gesagt.
 
du hast aber auch etwas gesagt was er garnicht wissen wollte.klang so als hättest du die frage falsch verstanden
sry ich wollte dich nicht kritisieren.....
 
Achso und Zusatzinfo's zu geben ins in einem Forum wohl nicht üblich, oder was? Ich hab die Frage schon verstanden, ich versteh nur deine Aufregung nicht.
 
wie gesagt dadurch klang es so als ob du die frage falschverstanden hättest (du meintest ja auch das die erste möglichkeit logischer wäre,dabei giebts es ja auch die 2te, die du nicht erwähn hast).
und ich reg mich doch nicht auf ich bleib doch nett und ich habe mich auch entschuldigt und das war ernst gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich fand die Antwort durchaus hilfreich.
Kein Grund, Unruhe zu verbreiten :)
Scheint also von Verstärker zu Verstärker unterschiedlich zu sein
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
55
Besucher gesamt
55

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?