*Hifi und Heimkino* Thread

@ DoSe: Darf man fragen, was du dafür bezahlt hast? Einfach so aus persönlichem Interesse... 😀
 
Ich habe den genauen Preis jetzt nicht mehr im Kopf, aber es er lag zwischen 1400-1500Euro für das Set.
Fand ich eigentlich ganz Okay, und wie gesagt ich bin mit den Boxen total zufrieden!
 
So, frischer Wind zieht in meine Heimkinokombination ein:
Und zwar habe ich mir endlich einen ordentlichen CD Player bei Ebay ersteigert, und zwar einen Yamaha CDC-675:
dsc_0999_bouc.jpg

Bietet Platz für 5 CDs, mit PlayXChange Funktion (CDs wechseln ohne Unterbrechung), CD Text anzeige und und und...
Klanglich ist er natürlich top, aber die CD Technik ist da ja auch seit einer Weile schon ausgereift, da gibts keine großen Unterschiede zwischen verschiedenen Playern... jedenfalls kann ich jetzt auch ordentlich Musik von CDs hören.^^

Hatte zwar noch ne Ewigkeit gebraucht, um die "Direct" Funktion meinem Denon Reciever zu entlocken, aber nach der neuen Endstufenzuweisung auf ein Surroundsetup kam da auch Ton raus... "Direct" bedeutet bei dem Receiver, dass auf sämtliche Klangeinflüsse wie Equalizer, Kompressoren und sonstige Effekte verzichtet wird und das Signal 1:1 verstärkt wird, was sich beim CD Spieler natürlich erst richtig lohnt.
 
feines teil... ich lebe immernoch mit meinem Philips CD Recorder+Player Doppeldeck... Leider spinnt vor allem die Recorderseite manchmal rum wenns ums CD abspielen geht.

Aber der Yamaha ist echt nice. ist bei dir der unterschied zwischen direct un non-direct hörbar? Mein alter Sony hat eine ähnliche funktion, die unterschiede halten sich jedoch in grenzen.
 
Klanglich ist er natürlich top, aber die CD Technik ist da ja auch seit einer Weile schon ausgereift, da gibts keine großen Unterschiede zwischen verschiedenen Playern
Danke, dass du das nüchtern betrachtest.

Diese "Direct"-Funktion finde ich aber auch interessant, Musik ohne Verschlimmbesserungen hören. Wie groß ist der Unterschied bei dir ?
 
Also hörbar ist der Unterschied auf jeden Fall schonmal aus dem Grund, weil im Direct Modus wirklich nur die vorderen beiden Boxen bespielt werden, sonst wird das Signal ja immer auf 5.1 abgemischt, was ich auch sonst durchaus nutze, aber bei der CD Wiedergabe läuft dann wirklich nur Stereo. Na gut, der Subwoofer läuft auch immer mit aber das darf der auch.
Und du hörst natürlich nur das, was auch wirklich vom Player kommt, das klingt schon anders als mit irgendwelchen Dolby- oder DTS Effekten, ich glaube da gehen auch immer nen paar Details unter, weil einfach die Raumklangeffekte intensiviert werden. Klingt zwar subjektiv auch nicht schlecht, aber ich belasse es dann doch lieber beim Direct Modus.
 
Hier nen ganz guter Allrounder:


Die Teufel Systeme werden zwar immer hochgelobt und tun ihren Zweck auch sehr gut, aber als HiFi und Heimkino kann man diese glaube eher nur bedingt bezeichnen. Nichts desto trotz hat man damit was Vernünftiges für den PC zum durchschnittlichen Musikhören, Spielen, Filme schauen, etc. Wenn's für Musik noch höhere Ansprüche sind, sollte man doch einiges mehr investieren und sich eine HiFi Anlage zusammenstellen.
 
Auch nen sehr gutes System.
Bei Teufel bekommst du mehr Klang fürs Geld, bei dem Logitech System mehr Technik.
Soll heißen, das Logitech klingt (trotz THX Zertifizierung) etwas schlechter als das Teufel, dafür hat es aber einen Decoder an Bord und damit mehr Anschlussmöglichkeiten. Wenn du also neben dem PC noch deinen Fernseher, DVD Player, Spielkonsole oder so anschließen willst, wäre das Logitech sicher die bessere Wahl.
Der Subwoofer des Logitech Systems überzeugt auch, ist nen ziemlich wuchtiges Teil, aber auch hier sollte der etwas unscheinbarere Teufel Subwoofer klanglich mehr bieten.
Bei Teufel gibts übrigens auch eine gesonderte Decoderbox, die kostet allerdings Extra.. dann hätte man in etwa die selben Möglichkeiten wie beim Logitech.

Natürlich spielt die Optik auch eine Rolle... manch einem Gefällt das Logitech optisch vielleicht besser, das ist ja Geschmackssache.
Ist letztendlich deine Entscheidung, meine Empfehlung bleibt das Teufel System, das Z5500 ist allerdings auch eine sehr gute Wahl.
 
Joar, das ist nicht das Problem, dass kann dir wohl jedes der Systeme geben... 😉
Zum Filmegucken ist dann eine Decoderbox aber ganz nützlich, damit die Surroundinformationen auch ordentlich verarbeitet werden können, heißt, wenn du die Lautsprecher am DVD Player oder sonstwo digital anschließen willst, bräuchtest du den Decoder, den das Logitech System dabei hat.
Fürs Computerspielen ist das weniger wichtig, in der Regel hat der PC den Decoder integriert und gibt die Signale einfach nur Analog an die Boxen weiter, was in der Regel immer gut funktioniert. Voraussetzung ist natürlich, dass dein PC eine 5.1 Soundkarte oder einen 5.1 Onboard-Soundchip drin hat. Die meisten relativ modernen PCs bzw Mainboards haben das aber schon und können 5.1 Lautsprecher befeuern.
 
Auch nen sehr gutes System.
Bei Teufel bekommst du mehr Klang fürs Geld, bei dem Logitech System mehr Technik.
Soll heißen, das Logitech klingt (trotz THX Zertifizierung) etwas schlechter als das Teufel, dafür hat es aber einen Decoder an Bord und damit mehr Anschlussmöglichkeiten. Wenn du also neben dem PC noch deinen Fernseher, DVD Player, Spielkonsole oder so anschließen willst, wäre das Logitech sicher die bessere Wahl.
Der Subwoofer des Logitech Systems überzeugt auch, ist nen ziemlich wuchtiges Teil, aber auch hier sollte der etwas unscheinbarere Teufel Subwoofer klanglich mehr bieten.
Bei Teufel gibts übrigens auch eine gesonderte Decoderbox, die kostet allerdings Extra.. dann hätte man in etwa die selben Möglichkeiten wie beim Logitech.

Natürlich spielt die Optik auch eine Rolle... manch einem Gefällt das Logitech optisch vielleicht besser, das ist ja Geschmackssache.
Ist letztendlich deine Entscheidung, meine Empfehlung bleibt das Teufel System, das Z5500 ist allerdings auch eine sehr gute Wahl.

STOP!

ich hab beide systeme hier mit 100m luftlinie dazwischen 😉 ich selbst habs z5500 ein guter kumpel das e400 ... klar der bass des e400 ist top.. aber etwas oversized fast schon.. da kommen die kleinen sateliten nicht mit. allgemein find ich den klang der teufel satelliten aber nicht so voll wie die des z5500. hatte große hoffnung auf die e400 gerade was die höhen angeht.. aber soo wirklich besser als die der z5500 sind sie nicht.. wie gesagt da gehts dann um hörgeschmack 😉 mir gefällt der klang der z5500 besser (auch wenn das alles noch weit von gutem klang entfernt ist, daklingt das wharfedale system meines nachbars doch "etwas" anders.. aber die preisliga ist ja auch "etwas" darüber 😉 )
 
Jap.
Das Logitech Z 5500 hat einen TOS-Link, was der andere gebräuchliche Name für eine optische Digitalverbindung ist.
Nun muß nur noch Dein Mainboard oder ggf. die Soundkarte so eine Buchse bereit stellen.
 
STOP!

ich hab beide systeme hier mit 100m luftlinie dazwischen 😉 ich selbst habs z5500 ein guter kumpel das e400 ... klar der bass des e400 ist top.. aber etwas oversized fast schon.. da kommen die kleinen sateliten nicht mit. allgemein find ich den klang der teufel satelliten aber nicht so voll wie die des z5500. hatte große hoffnung auf die e400 gerade was die höhen angeht.. aber soo wirklich besser als die der z5500 sind sie nicht.. wie gesagt da gehts dann um hörgeschmack 😉 mir gefällt der klang der z5500 besser (auch wenn das alles noch weit von gutem klang entfernt ist, daklingt das wharfedale system meines nachbars doch "etwas" anders.. aber die preisliga ist ja auch "etwas" darüber 😉 )

Ist das so? Man muss es ja nicht übertreiben... 😉 Gut, die E-Reihe von Teufel habe ich noch nicht gehört, aber das Concept E Magnum. Denke nicht, dass sich die Satelliten da so groß voneinander unterscheiden. Aber generell hast du bei kleinen Satelliten immer nen gewisses Mittenloch, das ist halt einfach Bauartbedingt. Vielleicht sind die Logitech Satelliten ja etwas größer, aber soviel besser werden die auch nicht sein. 😉

Wharfedale ist ja schonwieder HiFi bzw Heimkino. Hab auch nen Subwoofer von Wharfedale und der tut seine Arbeit auch ziemlich gut... klar kann man sowas nicht mit PC Systemen vergleichen.
 
Hi,

Leute ich brauch eure Hilfe, nach mehrfachen testen hab ich nun festgestellt das mein Amp wohl doch langsam nicht mehr das macht wofür er gedacht ist. So hab ich in mehreren Versuchen festgestellt, dass diese die Kanäle unsauber anspielt. Soll heißen Pegel wie auch Klang sind unterschiedlich. Die Boxen konnte ich mit einem Test am selben Kanal als Fehlerquelle ausschließen.

Nun muss es ein neuer werden, nur welcher?
Anforderungen:
> Stereo
> wenn möglich zwei Lautsprecher-Kanäle ( damit die Satelliten getrennt laufen können)
> um die 300€ und in schwarz
> Direct Sound Feature oder ähnliches
> digital oder analog ist egal mit tendenz zu analog
> es sollten genug Eingänge da sein (min 4 + Phono)

Fällt euch da auf Anhieb was ein??? Oder eine Marke bei der man sich mal umschauen kann.
 
Naja meine Empfehlung würde auch wieder Richtung Denon gehen, natürlich bin ich da auch schon vorbelastet, aber die Dinger sind halt auch einfach gut. Auf jedenfall haben die alle nen Direct und Pure Direct Modus. Bei Pure Direct schleif er nurnoch durch, da steht nichtmal was aufm Display.
Meine Empfehlung wäre dann also dieser hier:


Hat nen Diskreten Aufbau, genügend analoge Eingänge und Platz für 2 Boxenpaare.
Hier stehen alle Features und da findet man große Bilder:


Mit den Stereokanälen ist das sone Sache, glaube sowas gibts nur im PA Bereich, zumindest fällt mir spontan kein Hersteller ein, der sowas anbietet, sprich zwei getrennte Lautstärkeregler für jeden Kanal. Balance hast du ja meistens dabei, aber das ist ja nochmal was anderes.
 
Hi,

mit denen hat ich auch schon gespielt... mein blick fiel aber auch auf diesen Onkyo:

bzw. diesn Yamaha:

Mit den Stereokanälen ist das sone Sache, glaube sowas gibts nur im PA Bereich, zumindest fällt mir spontan kein Hersteller ein, der sowas anbietet, sprich zwei getrennte Lautstärkeregler für jeden Kanal. Balance hast du ja meistens dabei, aber das ist ja nochmal was anderes.

Das mein ich damit nicht. Es geht mir nur darum, dass ich zwei Kanäle habe. Kanal A für die Ultima 60 und Kanal B für die Satelliten. Damit ich für die Musik die Sats abschalten kann.

aber es ist sehr schwer wirklich einen besseren zu finden. Ein Reciever ist nice aber nicht unbedingt von nöten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
21
Besucher gesamt
21

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten