Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

Hier extra für euch habe ich mir zeitgenommen und noch ein paar verkleinert, bald gibts mehr, wenn sie euch wieer gefallen ^^:
 

Anhänge

  • IMG_4210.JPG
    IMG_4210.JPG
    262,9 KB · Aufrufe: 219
  • IMG_3963.JPG
    IMG_3963.JPG
    234,5 KB · Aufrufe: 204
  • IMG_3782.JPG
    IMG_3782.JPG
    118 KB · Aufrufe: 216
  • IMG_3977.JPG
    IMG_3977.JPG
    185,3 KB · Aufrufe: 214
  • IMG_3807.JPG
    IMG_3807.JPG
    292,3 KB · Aufrufe: 217
Doch gefällt mir, vor allem sieht man die Motive nicht so oft.
Etwas Kontrast etc. Nachbearbeitung beim ersten, Horizont-Aufrichtung bei #2,4 usw würden es noch bisschen aufpeppen :)
 
Ich glaube Indian Spirit hatte da eine super Seite, ein Buch online gestellt.

Ich habe allerdings im Endeffekt lieber mehr herumgespielt und nur wenig gelesen, dabei kommt dann doch das meiste heraus ;)
 
Erfahrung ist auch wichtig, einfach mal n bisschen mit den Einstellungen spielen, irgendwann entwickelst du dann das Gefühl dafür;)
 
Nachdem hier die große Ruhe einzukehren drohte und weil ichs endlich mal wieder geschafft habe meine Kamera zu benutzen, ein paar Shots.

Das Wetter war eher nicht so toll, aber der Anlaß war gegeben.
Heute war Tag der Offenen Tür in der hiesigen Keserne.
Klar, daß ich da hin mußte.
(Besonders, wo doch die Enkel fürs (virtuelle) Familienalbum mit abzulichten waren.)

Meine Mini-Serie steht unter dem Titel 'Perspektiven'.
Bitteschön ...







Kritik ist wie immer erwünscht.
 
Hmmm ...
Keinerlei Reaktion?
Da muß ich wohl annehmen, daß die Fotos so grottenschlecht sind, daß man sie keiner Kritik oder keines Kommentars für würdig befindet.

Macht nichts.
Ich hab was Neues aus einem ganz anderen Themenbereich.
Heute scheint ein schöner Herbstag zu werden.
Weil sich schon mal ein paar Farben, die eindeutig herbstlich sind, zeigen, hab ich einfach mal drauf gehalten.
(Ich brauchte nicht weit laufen. Alles im 200-Meter-Umkreis von meiner Haustür.)



//edit

Einen Tag später noch ein paar Pilze:

2011_092300013osi.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Was'n loooos ...?
Ist Euch allen die Lust am Foto vergangen?

Mir nicht!
Deshalb mal ein paar Shots, die gestern beim Spaziergang durch Hjarbæk entstanden sind.





[
 
Die Kasernen Fotos sagen mir eher nicht so zu.
Von der Perspektive irgendwie zu einfach, wirkt wie "einfach draufgehalten"

Die Pilze sind schon nicht schlecht, sehr Detailreich, sowas bekommt man ja auch nicht alle Tage zu Gesicht. Erst recht nicht so einen Oschi :D
Bitte nicht essen ;)

Die letzte Serie gefällt mir am besten.
Das Foto mit der halben Motorhaube des Renaults un dem Hunde Schild, ist richtig gut :-D
Wirkt irgendwie Unheimlich und etwas gespenstisch, ich mag sowas!
 
Meine praktikumsstelle vereinnahmt mich voll und ganz, so dass shooten unter der woche eigentl komplett weg fällt. Zum Glück gibt's ab und an auch mal noch ein wohhenende und so konnte ich gestern mal wieder ein wenig kreativ sein.

Kurzerhand wurde an diesem sonnigen Sommerherbsttag das Fitnessstudio in den Wald verlegt...

dsc02923-bearbeitetgpxh.jpg




Auch wenn es nicht zum Bild passt: was meint ihr zu diesen zwei Portraits?

dsc02403-bearbeitetsoj8.jpg


dsc02280-bearbeitet-3gonu.jpg
 
Ich mag deinen Stil, mal ganz gegen den Trend ohne übertriebene Kontraste und Farben.
Das erste könnte schon Fitness Studio Werbung sein.
Das 2. Portrait gefällt mir etwas besser, bisschen wärmere Fargebung.
 
Mir gefällt No.Eins besser.
Da ist einmal die Psychologie, die mir eine lächelnde Frau weit angenehmer erscheinen läßt als eine Frau mit fragendem, fast schon bohrendem Blick.
Zum zweiten Grund: Da die Farbverbiegung wenigstens keine unnatürlichen Überhöhungen enthält, andererseits aber trotz des ekennbaren Schiebens in Richtung Magenta und Blau, kein "Leichenbild" zu Stande gekommen ist, sagt mir auch die farbliche Variation mehr zu als bei Nummer Zwei.

Gestern entstanden:



Irgendwie hoffe ich, daß ich nicht der Einzige, dem das gefällt, bleiben werde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaut gut aus. :-D
Schöner wäre es noch, wenn das Gewässer noch stiller gewesen wäre, sodass die Spiegelung noch besser rauskommt.

Da du ja (glaube ich) nicht der Herr Gott persönlich bist (auch wenn es manchmal den Schein hat) konntest du daran aber natürlich nichts ändern.
 
Nee, der bin ich in der Tat nicht.
Nicht mal zu seinem Stellvertreter hats gereicht.
(Das war aber auch nie mein Ziel!)
 
@Baron: Dein erstes Bild gefällt mir recht gut. Bisschen hier und da und es könnte wirklich als Werbung durchgehen =)

@Horst: Dein letztes Bild mit den Segelnder hat was, weiter so !

@all: Auch mal auf die schnelle wieder zwei Bilder von mir.
Ich war in Aue in einen kleinen Tierpark nebenbei und da hab ich die 2 Bilder geschossen.

 
Find ich schön.
Beim Dingo, oder was das auch immer sein mag, hätte es sicher nichts ausgemacht den Kopf etwas format-füllender heraus zu croppen.
Oder doch ...(?)

Ich habe heute mal mit einem Tool von MS, ja die machen doch ganz anständige Freeware, experimentiert.
Folgendes Panorama ist aus fünf freihand geschossenen Einzelaufnahmen gemerged worden.



Wer auch mal was damit probieren will, schaut sich mal nach der 32-bittigen oder 64-bittigen Variante von Microsoft ICE um.
(Hat man ein Stativ dabei und klappts mit den Überlappungen besser, dürfte MS hier bestimmt genau so gut arbeiten, als es etwa Hugin tut.)
 
Das ist kein Dingo Horst :)
Ist ein Wüstenhund, recht cool diese Geschöpfe. Er lag aber leider nur faul herum.

Heranzoomen? Sollte ich mit 21 MP schon können, habe ich hier mal gemacht. Welches besser aussieht ist wohl pure Geschmacksache.



Dein Panorama zeigt zwar jetzt nichts außergewöhnliches, dennoch ist die Panoramageschichte sehr interessant. Ich hab schon immer mal dran gedacht ein 360° Panorama zu machen aber ich wollte immer um den Kauf eines Nodalpunktadapters herum kommen ;-)
 
Mit nem Panorama von heute kann ich auch dienen:D

Bevor gemeckert wird:

1. ist nicht wirklich spektakulär aber schön
2. Die Quali musste ich wegen abload drastisch reduzieren, das Original hat 58MB:fresse:



EDIT: Was isn mit abload wieder los?
 
Sicher ist das eine reine Geschmackssache. Und sicher auch sehr individuell persönlich.
Der Wüstenhund in der zweiten Version sagt mir geschmacklich mehr zu.

Das ist doch ganz normal, daß Abload nur etwas reduzierte Panoramen annimmt.
Es ist ja eigentlich,außer jemand will den SuperDuper-Großformat-Digitaldruck draus machen, auch mal vollkommen(st) unnötig solch gewaltige Auflösungen hochzuladen.
 
Kleines Mißverständnis.

Was ich sagen wollte war, daß es ja auch reicht, wenn Du das Ganze auf eine Höhe, die einigermaßen screen- und browserverträglich ist, shrinkst.
Um zu erkennen, was uns der Autor des Bildes sagen wollte, reicht eine Höhe von etwa 800 bis maximalst 1200 Pixeln vollkommen aus.
 
Hui hier ist ja gar nichts mehr los. Schade eigentlich. Darum will ich euch seit langem auch mal wieder ein Bild zeigen. Es war ein kleines Experiment, dass aus langerweile Entstand. Gern höre ich mir an, was ihr darüber denkt. :)



Grüße Daniel

Ps. Ich weiß es werden nicht übermäßig viele lesen aber was macht das schon. Seit einiger Zeit schon bin ich in einer Schülerfirma namens Namaste Nepal. Unser Ziel ist es, ein kleines Dorf in Nepal zu unterstützen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Schule aber das könnt ihr auf der Homepage in besserer Ausführung lesen. Nun wurde unsere Schülerfirma unter 1000 oder mehr Teilnehmern für den deutschen Engagementpreis nominiert. Das ganze Voting läuft online ab und dem "Gewinner" winkt ein Geldpreis und natürlich ist es auch eine super Publicity. Auf jeden Fall würde es unsere Firma weiter voranbringen.
Bitte ladet auch all eure Freunde ein abzustimmen.

Hier der Link zu der Facebookveranstaltung. Dort findet ihr auch den Link zu der Seite auf der ihr Voten könnt.

Und hier nun noch für alle der Link zu unserer Homepage.


Ich bin euch zu Dank verpflichtet.
Beste Grüße Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist ja ziemlich Still geworden hier in letzter Zeit.
Liegt es am Wetter, das in den letzten Tagen ja eher recht kalt und Nass daher kommt?

Da ich mit meiner besseren Hälfte Heute im Zoo bzw Stadtgarten unterwegs war, präsentiere ich euch den ein oder anderen Schnappschuss aus meiner kleinen Serie von knapp 200 Fotos. :)







































[/URL]
 
Zuletzt bearbeitet:
@ Entdeckerr
Immer diese Grafitti-Künstler! *grins*
Nicht mal vor den Stufen solcher altehrwürdugen Bauten machen die Halt.
Dein Bild hat einen ganz gewissen Reiz.
Jedenfalls für/auf mich.
Warum, obs die gekonnte Linienführung macht, ob die eher eigenartige Wetter-/Beleuchtungssituation das Tüpfelchen auf dem i ist, kann ich aber zum Verrecken nicht heraus finden.
Was das für ein Bauwerk ist, obs wirklich schon so alt ist wie es (mir) scheinen mag, wo das Foto entstanden ist: alles Fragen, die irgendwie die Mystik Deines Fotos sehr heben.

Gesamturteil: Exelent hinbekommen und Daumen hoch!
(Für die Firma habe ich natürlich auch gleich einmal gevotet.)

@ R32
Ich find die Fundstücke aus Deiner Serie sehr gelungen.
Entweder nur immer Glück gehabt(?) oder den richtigen Moment abgewartet.
Die Beleuchtung, also dieser natürliche Spot, jedenfalls immer extrem passend.
(Da vergesse ich doch glatt mal mein Gemecker über die allzu zentrische Ablichtung oder das eher unglückliche Croppen.)
Hier gibts auch einen nach oben gerichteten Daumen.
Die drei letzten Fotos, nein Bilder(!), habens mir am meisten angetan.
Für den Pelikan, (falls das ein Piepmatz, den man so nennt, ist?), hättest Du evt. noch etwas weiter in die Knie gehen sollen oder können.

Meine Meinung ...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
42
Besucher gesamt
43

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?