Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

Für diese Makros gehen bei mir alle Daumen nach oben.

Das Wetter ist heute mal garnicht so schlecht und ich habe zwischen meinen Jobs immer genug Zeit für kleinere Exkursionen.
Um nicht einzurosten hab ich mich heute in Sachen Perspektive und (beabsichtigter) Tiefenwirkung versucht.
Hier ein paar Ergebnisse meiner Versuche, die Ihr gern kommentieren dürft:



 
immerwieder schön deine Bilder:-D

Ich finde das 5. Sieht aus wie ein Modell:D
Hast du viel bearbeitet an den Bildern?


Mit außergewöhnlichen Perspektiven wirken Bilder auch gleich ansehlicher finde ich!
 
Ja, die sind bearbeitet.

1) - Stürzende Linien (nach Augenschein) wieder in die Senkrechte gebracht.
2) - Weils bei diesen Beleuchtungssituationen gute Ergebnisse bringt, natürlich mal die Auto-Tonwert-Korrektur auf die Fotos losgelassen.
3) - Aufs 16:9-Format zugeschnitten und geschrinkt (verkleinert). Ihr sollt ja nicht Stunden auf den Bildaufbau warten müssen!
4) - Mit kleinen Werten unscharf-maskiert.

Stimmt!
Auf die Waagerechten zu achten, habe ich vergessen.
 
Wow, lauter tolle, neue Bilder hier! Auch schön, dass der Thread weiter wächst und Neuzugänge bekommen hat! :)
Bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich jetzt nur nen kurzen Kommentar hinterlasse, hab gerade die Nacht damit verbracht, meine Urlaubsfotos zu bearbeiten und will jetzt nicht auf jedes einzelne Foto eingehen.
Tolle Urlaubsfotos hab ich auf jeden Fall von Nachthimmel gesehen, tolle Makros von Battelfielpro und CP-Omega - Respekt Leute! :)
Marvin09, auch bei dir sind tolle Bilder mit dabei, ich hätte das ein- oder andere noch etwas anders bearbeitet, aber es sind nen paar tolle Ideen mit dabei! ;)


Ich war also 13 Tage in New York gewesen und hab hier und da nen bisschen rumfotografiert:
img_4237_19urd.jpg


:)

Fiel mir schwer, die Auswahl etwas einzuschränken, ich hoffe es sind nicht zu viele geworden:

dsc_2662_19ujb.jpg


dsc_2680_13nkk.jpg


dsc_2770_15u69.jpg


dsc_2782_18u13.jpg


dsc_2783_1enir.jpg


dsc_2856_1ln82.jpg


dsc_2964_1gn6q.jpg


dsc_2969_1zn0c.jpg


dsc_2974_11ndb.jpg


dsc_2989_1iuew.jpg


dsc_2997_1iuqu.jpg


dsc_3013_1jugt.jpg


dsc_3018_1ynrn.jpg


dsc_3156_1in1q.jpg


img_4622_10nky.jpg

(nicht von mir geschossen ;) )

img_4557_13noe.jpg

(nicht von mir geschossen ;) )

Über Lob und Kritik würde ich mich wie immer freuen. ;)
 
Eine wunderschöne Dokumentation von deiner Reise. Leider fehlt mir so der Ausnahmeshot (zumindest von dir, das Vorletze ist n knüller).

Das Auto und Statepark sign die sind solide, das berühmte dreieckige Haus hat man leider schon viel besser in szene gesetz gesehen.

Die erste wirkliche Nachtaufnahme von der broklyn find ich super, die Lichter führen schön rein ins Bild - bis zu diesem dreckigen Balken^^...der macht das ganze Homogene bild zu nichte.
Mir fehlt etwas der New York eindruck. Also vieles hätte abgesehen von der bb auch iwo anders sein können.

Wieder viel gemeckere hier, das liegt aber daran, dass du beim letzten mal so gute Bilder teilweise mitgebracht hattest, dass die hier etwas abfallen dagegen.
 
Oh mann, es ist nicht leicht, dich zufriedenzustellen... :D

Ich dachte mir, Häuserbilder aus New York hatte ich letztes Jahr schon genug, diesmal nen bisschen mehr, was diese amerikanische Atmosphäre etwas mehr einfängt, deshalb auch die vielen Schilder. ;)

Das berühmte dreieckige Haus heißt Flatiron (Bügeleisen ;) ) - was genau meinst du mit "schonmal besser in Szene gesetzt"? Ich hatte noch nen paar andere Perspektiven aufgenommen, aber diese gefiel mir am besten.

Joar gut, den Balken hätte ich auch schlecht abmontieren können von der Brücke. ;) Hab die Kamera auch auf den gleichen Balken nur weiter vorne gelegt, um die Langzeitbelichtung hinzubekommen, sonst würde man da garnicht so weit zur Straße rüberkommen. Und die Brücke vibriert bei dem vorbeifahrenden Verkehr auch immer gewaltig, was es schon erschwert, da überhaupt ne Langzeitbelichtung hinzukriegen. ;)

Ziel der Aktion ist ja, dass das alles irgendwie Ausnahmeshots werden - wie gesagt das ist so meine engste Auswahl gewesen, wenn ich dir die ganzen Alben zeigen würde, würdest du vielleicht ganz andere Bilder auswählen, wer weiß. :)
Bei Facebook hab ich ja auch noch nen bisschen mehr hochgeladen, wer mich dort kennt, kann bei Interesse auch da nochmal stöbern. :)
 
Danke für deine Kritik;)

Finde deine Bilder auch sehr gelungen, die Nachtbilder haben es auch mir angetan.

Aber ehrlich gesagt finde ich das "dreieckige Haus" auch etwas schlecht in Szene gesetzt. ZUviel drumrum. Ich glaube aber, dass die Form es schwierig macht, das Gebäude gut zu fotografieren;)
 
Ich habe keine Probleme damit, der KeKs'schen Serie einen gewissen Grad an Professionalität anzuerkennen.
Vieleicht nicht alles so direkt die Meistershots, für die andere Fotografen berühmt geworden sind, aber ganz bestimmt fernab von jeglichem Mainstream-Geknipse des deutschen Durchschnittstouristen.
Egal wie auch immer.
Mir gefällt die Serie.

Kann schon sein, ich hätte, wenn ich denn in NY gewesen wäre, andere Ideen gehabt. Ziemlich sicher auch, daß ich die dann anders umgesetzt hätte.
Zu bemängeln find ich aber, nur weil da mal jemand eine andere Sicht- und Darstellungsweise hat, mal fast garnichts.

Meine Kritik:
Bilder aus der Waagerechten kippen, ist schon in Ordnung.
Aber wenn, sollte das so geschehen, daß jeder sofort die Absicht dahinter erkennt.
Nur so ein ganz kleines Bisschen schief, wirkt eher wie "gewollt und nicht gekonnt".
(#1, #8, #9, #10)
Imho ...

@ Battelfielpro

Was soll ich sagen?
Beides von der Idee her gut.
Gegenlicht und zarte Blüten ,,,
Da solltest Du mal ein Stativ (oder eine feste Auflage) nehmen und Belichtungsserien machen.
Hier ist die Kameraautomatik meist heillos überfordert.
Die Vogelfütterung hätte eventuell einen anderen Kamerastandort gut vertragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
35 mm Limited? was ist das fürn objektiv?

Wie ist da die nahgrenze? nicht schlecht die Bilder! Hatte auf deiner HP etwas gestöbert und noch nicht so das wahre ausmachen können, aber das spricht ne andere Sprache. Daumen Hoch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke Enki.
Ich hab eine Pentax K7 und das hier ist das besagte 35mm limited

Entfernungseinstellbereich 0,139 m bis unendlich

Was die HP angeht die müsste mal aufgefrischt werden :D
 
Danke Enki.
Ich hab eine Pentax K7 und das hier ist das besagte 35mm limited

Entfernungseinstellbereich 0,139 m bis unendlich

Was die HP angeht die müsste mal aufgefrischt werden :D
Alles Klar, danke für die Erleuterung. Hab nicht an Pentax gedacht und die Bezeichnung limited war mir nciht bekannt von sony nikon oder canon. Wieder was gelernt. Fotofierst du eigentlich nur Macros?
 
Nein ......... das 35 mm ist ein normales Objektiv das bis 1:1 geht. Also eine Festbrennweite die Macrotauglich ist. Das MP-E 65 von Canon kann 5:1 und auch nur dafür eingesetzt werden. "Normale" Fotos sind damit nicht möglich.
Ich fotografiere eigendlich alles an Tieren
comp_comp_schlange05.jpg
:)

und auch sowas
comp_detail.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Detailstudie der Festplatte find ich äußerst gelungen.
Na klar, ist die Idee nicht wirklich neu.
Aber welche Idee für ein Foto kann das überhaupt für sich beanspruchen?
Die Umsetzung weiß aber zu gefallen.

Ich hab mir mal Deine Website zu Gemüte geführt.
Ich glaube auch, daß die irgendwie neuen Content, z.B. solche Aufnahmen wie eben die hier gezeigte Festplatte, gut vertragen würde.
(Nicht falsch verstehen! Das ist 'ne Anregung- - keine Kritik!)

Ich war mal am Experimentieren.
Nachdem die Resonanz, die meine zuletzt gepostete Serie zwar durchaus positiv war, die Serie aber scheinbar nicht so breit angekommen ist, mußte mir was neues einfallen.
Na ja ... (Und außerdem hatte ich die berühmte Langeweile, die eigentlich der Tod jeder Kreativität ist.)
Also wieder nicht so dolle ...

Trotzdem meine Frage, ob was Graustufiges vieleicht Eure Zustimmung finden kann?
Diesmal nicht entzerrt und unbeschnitten.

 
Zuletzt bearbeitet:
Hey zusammen.

Also fangen wir mal an :)

@Nachthimmel: Tolle Reisefotos. Mehr braucht man nicht zu sagen!

@CP-Omega: Sehr schöne Makros. Fokussierst du eigentlich manuell und nutzt du ein Stativ für deine Aufnahmen?

@Horst: Besser! Ich finde Schwarz-Weiß wirkt vorallem bei Gebäuden manchmal besser.
Bei Bild 1 hätte ich eventuell rechts noch die Linien etwas gezerrt. Wirkt noch etwas krumm. Und links das Haus was ins Bild ragt würde ich auch wegschneiden ;) Ansonsten sind mir die Dächer und auch die Bäume ein ganz klein wenig zu dunkel ansonsten sehr gut.
Bei Bild 2 gefällt mir rechts unten das Verkehrsschild nicht und links oben hast du die Turmspitze beschnitten. Ansonsten gefällt mir das, eventuell rechts das Gebäude noch etwas zu schwarz.
Bild 3 ist auch sehr interessant. Wieder etwas zu viel schwarz für mein Geschmack und unten die Linie hätte ich gerade gemacht. Hier wirken aber vor allem links die Steine sehr toll.
Hier hätte man sogar die Struktur erhöhen können. Und weil wir gerade bei Strukturen sind. Bei den Wolken sieht das auch immer geil aus wenn man die etwas nach oben schraubt. Das kennst du ja sicherlich noch von meinem letzten SW-Bild :)

Ich mag SW Bilder aber man muss sie gezielt einsetzen.

VG Manuel

PS.: Ich hoffe am WE kommt von mir auch wieder etwas. Leider gerade wenig Zeit. :(
 
Hast schon Recht.
Ich war faul.
Beschnitt und Linien richten, so wie in der obigen Serie (oder vieleicht sogar noch ein Bisschen besser) und die Ergebnisse wären ansehenswerter geworden.

Zu sehr an Kontrasten uns Strukturen schrauben hab ich mich nicht getraut.
Oder besser: Ich habs zwar mal versucht, aber, weil die Fotos dann wirklich schwarz/weiß wurden und mit der Abwesenheit fast aller Graustufen "glänzten", doch lieber sein gelassen.
Unointeressant war das nicht. Aber irgendwie doch nicht so derb gut.

Danke fürs Feedback.
 
Ja da hast du recht, man kan nes schnell übertreiben, wie vllt ich gerade denn ...

ich habe mal deine Bilder etwas bearbeitet.

Vllt schon etwas übertrieben aber starke Kontraste kommen bei SW Bildern, vorallen bei Architektur sehr geil zur Geltung.

 
Hi t-Bone
Danke erstmal, nein ich nutze kein Stativ oder wenn dann max zu 10%. Manuell fokussieren nur wenn es das Foto erfordert ansonsten AF mit meinem Lieblingsobjektiv, dem Tamro 90mm 2.8.
 
Hast Du gut gemacht.
Und vor allem richtig. :-D
Ich habe nämlich genau am dritten Foto meine Kontrast-Helligkeits und Bandfilter-Experimente gemacht.
Allerdings nachdem das alles nicht so das "Wahre" war, immer gleich wieder rückgängig gemacht.
Du hast das Foto aber wirklich mal zum Bild aufgewertet.

THX dafür.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
146
Besucher gesamt
146

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?