Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

T-Bone: Jetzt bin ich mal verdammt neidisch!:D Glückwunsch zum Gerät, du wirst dir und uns noch viel Freude damit machen. Dein erster Shot lässt ja auch wenig zu wünschen übrig. Allerdings: Wenig ist nicht garnichts;). Mir wäre es lieber gewesen, wenn du beim Hintergrund etwas ruhiger gestaltet hättest. Eine durchgängige Farbe hätte mehr Homogenität erzeugt. Auch reizt mich das Licht noch nicht so ( es zieht doch etwas in den Tiefen (Tonwertabrisse?)). Wenn du das ganze dann noch etwas einrahmst, zum Beispiel mit "Bokehgras", dann wirkt es auch nicht ganz so deplaziert. Mach nen Bild draus und nicht nur eine Detailaufnahme:).

@Erazor: Sei bitte nicht böse, aber besser wirds kaum noch mit dem Aquarium. Zeit auch außerhalb der Wohnung zu knipsen;)!

@Battlefield Pro: der Kopflose Vogel ist mir zu unruhig in Szene gesetzt. Zuviele Äste im und ums Bild herum! Das darunter ist beruhigend, aber irgendwie kannst du da sicher auch etwas kompositorisch noch zulegen(raus aus der Mitte!)

@Entdecker: Nice! Das Rotlicht stört mich allerdings sehr!
Die Tropfen sind aber gut umgesetzt. Ist glaube ich gar nicht so leicht.

@Baron: Glückwunsch zum Lichtset. 85W sind aber doch recht wenig oder? Schaffen die auch mit nem Lichtformer davor noch iwas zu belichten? (Auch weil du ja sehr hohe iso benutzen musstest). Wieviel hat dich das gekostet?

@Entdecker und Battlefielpro die Zweite:
Im Dslr bin ich auch, und Indi hat recht, man muss wirklich wissen, wem man zwecks Kritiken Glauben schenken kann und wem nicht. Man hat es aber manchmal dort auch nicht nur mit Arroganten Fast Profis zu tun, sondern auch mit "Nur mal zeigen"- Knipsern zu tun, die auf die Frage "gefällts?" dann eine ehrliche Meinung dazu nicht akzeptieren.

Im LuxundLaune bin ich auch, wirklich sehr hart reinzukommen, und wenn ich nicht sehr früh dort versucht hätte reinzukommen, wäre ich es jetzt wohl nicht. Schöne Themen dadrin, Leute die nicht abgehoben sind und viel Wissen teilen!

Achja Battlefielpro: das Rote "L" hat dich verraten, da weiß man sofort dass du im DSLR unterwegs bist. Die Leute da geben mehr auf Ausrüstung als auf können:(.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke Enki für deine Meinung. Ja perfekt ist das Bild nicht, leider ging auch ziemlich starker Wind sodass ich eher Glück hatte ;-)
Aber mit den Tipps versuche ich das nächstes mal besser zu machen. Leider krieg ich aus dem RAW was Hintergrund betrifft nichtmehr viel raus.

Achja zum Thema "L". Da stimm ich dir vollstens zu, ich habe zwar auch ein rotes L in meiner Signatur hier aber gebe damit nicht an. (Es sieht einfach cool aus^^) Ich bin von der Verarbeitung etc sehr zufrieden aber mein EF-S 55-250mm war auch sehr gut verarbeitet. Von daher ...
Aber ihr habt recht, das DSLR Forum ist nicht so die Welt weil viele einfach nur angeben und wenn man Bilder zeigen möchte erwarten alle immer ein perfektes Bild. Und das merkt man eben aus den Kommentaren.
Ich kann übrigens das dforum empfehlen für Canon. Das größte deutsche Forum für Canon und dort finde ich es viel angenehmer als im DSLR Forum wo ich übrigens auch bin (aber nur um mal was zu kaufen oder zu verkaufen) ;-)
 
Ja das mit dem Thema L ist so eine sache. Natürlich sind das super dinger, und gerade an Kleinen Cams bringen sie echte Vorteile wegen der großen Pixeldichte. Aber es gibt auch einige gute Objektive von Fremdherstellern, nicht gerade billig und gleichwertig in ALLEN belangen, aber zumindest adäquater ersatz für weniger geld.

Komisch dass du dein 55-250 so lobst. Klar es war soweit von der Verarbeitung in ordnung, aebr wenn ich mein 70-200 Tamron daneben sehe, ist es plastikspielzeug. Und auch die Quali der Bilder konnten mich gar nicht überzeugen. Aber das lag vielleicht einfach auch an mir^^.
 
Ja natürlich es ist Plastikspielzeug vorallem gegen mein 24-105. Und erst recht mein 18-55 Kit =) Das ist billiger Müll dagegen ABER auch das Kit macht geile Bilder, es gibt genügend Beispiele dafür im Netz.
Und gerade für Teleaufnahmen nehm ich aktuell noch gern das 55-250mm und meine 400D. Klar sag ich mir dann: "Man fühlt sich das billig an". Ja klar ist eben so aber gute Bilder werden trotzdem. :)

Das mit dem Rahmen muss ich mehr ausprobieren. Liegt eben nicht immer perfekt :)

Wie das 55-250 out of Cam ist kann ich gar nicht so beurteilen weil ich meist eh klein wenig Nacharbeite.
 
Zuletzt bearbeitet:
naja, mit Bokehrahmen meinte ich eigentlich nichts was man mit PS erstellt, sondern eine einrahmung des Sujets durch sachen im Vordergrund,die in einem weichen Bokeh verschwinden. So sehen Pflanzen halt nicht aus, als w+ürden sie aus der Vase potraitiert, sondern gehörten einer wirklichen Wiese an.
 
Ja danke hab meinen Beitrag gerade editiert oben als ich deinen Post ein zweites mal gelesen habe :)

Aber Ok ich übe weiter, aufjedenfall macht die 5D II mit 24-105 extrem viel Spaß. Und auch der Sun Sniper Kameragurt begeistert mich ;) Nun wird es im Fotorucksack aber schon sehr enge.

Was nun noch folgt ist eine Lichtstarke Festbrennweite aber noch nicht gleich =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal ne dumme Frage zwischendurch. Für was steht dieses rote L? Eine Metapher für irgendwas? :D

@Enki
Und nochmal zu den Tropfen, der Einstieg ist nicht ganz einfach. Heißt, die ganzen Einstellungen und vor allem auch richtigen Fokus und Blende auszuwählen. Habe darum davor einen Plastedeckel einer Flasche auf dem Wasser schwimmen lassen, den frontal angeleuchtet und so lange fokusiert, bis ich die Lamellen erkennen konnte. Aber wenn man dann den richtigen Takt gefunden hat und ein Gespür dafür hat, wie das Bild aussieht, wenn man später oder früher abdrückt, geht es ziemlich gut und es entstehen zum Teil sehr geniale Formen!
 
Das L steht bei Canon für die Profireihe an Objektiven, erkennbar an den roten Ring. Die Objektive sind besonders hochwertig verarbeitet, staubgeschützt (die meisten) und haben einen besonderen Schliff der Gläser, was die Bildquali usw noch weiter verbessern soll. Eben für Profis, aber wie eben Enki schon sagt heißt rot nicht unbedingt das non Plus Ultra.

Übrigens ich hab auch mal Tropfen aufgenommen und mir dafür eine Konstruktion gebaut aus dem Traumflieger Forum was sehr gut geklappt hat. Ich hatte oben irgendwie ein Stück Zellstoff was durchgeweicht wurde und dieses Stück dann immer getropft hat in Abstanden. Aber ich kann mich da nichtmehr dran erinnern, vllt mach ich es mal wieder wenn mehr Zeit und Lust da ist =)
 
Ok. Das erklärts. Da muss ich mir ja keine Sorgen machen ich "fahre" Sony :D
Aber vergleichbar wohl mit dem Di von Tamron?

Nicht dass es mir an Erfindungsreichtum mangelt, sondern es war wohl eher meine Faulheit, die mich dazu trieb, außer einem A3 Blatt, als weißen Hintergrund und einem Glas randvoll gefüllt mit Wasser, in einer Schüssel, um meinen Schreibtisch nicht einzuweichen, nichts weiter aufzubauen :D. Getropft habe ich, indem ich einen Strohhalm auf ca. 7cm gekürzt habe, diesen dann in Wasser getaucht und mit dem Daumen auf der einen Seite ihn wie eine Pipette genutzt habe. So kann man immer absolut genau bestimmen, wan der Tropfen fallen soll bzw. wie viel Wasser man mit einemal fallen lassen will und muss nicht auf schlechte Reaktionsziten zurückgreifen :D
 
Ja genau DI bei Tamron. Diese hochwertigen Objektive gibt es übrigens von jedem Hersteller. Bei Sony sind es die von Carl Zeiss =) was man auch deutlich am Preis sieht.

Aber genug von teuren Sachen, lieber fotografieren mit dem was man hat und immer gutes Licht ;)
 
Jap. klingt gut. Bin sowieso pleite. Döner ist momentan schon Luxus :D.
Aber so teuer ist ein Strohhalm gar nicht ;D

Na wenn du das grad so sagst, dann hoffe ich mal, dass ich die Bilder hier noch nicht gepostet habe :)

Vergänglichkeit!




Wie findet ihr die Bilder? :)

Grüße Daniel
 
Ist das DI von Tamron nicht einfach nur eine Angabe über die Größe des Bildkreises? DI für FF gerechnet und DI II für APS-C?

Und Carl Zeiss ist für jeden Anschluss glaube ich zu bekommen. Der Preis liegt da generell aber weeeeeit über dem was sich otto leisten kann. Passend zur Leica M^^
 
Zuletzt bearbeitet:
argh der Enki hat wieder recht behalten xD

Ich sag mal was zu deinen Bildern.

Also erstmal nicht schlecht ;-)
Nur kleine Verbesserungen. Bei Bild 1 fehlt eindeutig Licht. Und eventuell etwas mehr Nachschärfen. Ansonsten gute Idee.

Bild 2 ist mir irgendwie zu leer, weiß auch nicht. Der Himmel ist Wolkenlos, einfach grau in grau und die Bank wirkt leer.

Eine spontanidee wäre 1) besseres Himmel und 2) eventuell eine ältere Person auf die Bank setzen und dann fotografieren. Schwarzweiß kommt dann sicherlich gut. Oder mal schauen wie es von der anderen Seite wirkt wenn du da mit einer Person fotografierst.

:)
 
@Enki: Verdammter Klugsch***^^ Sry leute. Das SP wusste ich allerdings auch noch nicht. Thx

Zu deinem Bild: Was hast du bei Nummer eins gemacht? das sieht aus wie grüne pampe nachm Mixer, aber nicht wie natürliche Farben. und nummer zwei mal wieder eine Frage des LICHTES! siehe T-Bones Vorschläge.

Achja: Morgen ist Mondfinsternis. Ich hoffe doch ihr macht es besser als ich und habt zeit dafür;)!
 
mir gefalle die bilder gut, das gild für alle die gepostet wurden.
irgend wie finde ich nie wirklich kritik. glaube ich bin da etwas unempfindlich. :D ;) bin da mehr der bauchgefühlmensch ;)

achja
morgen ist mondfinsterniss, da werd ich mal wieder auf dem hof stehen und mich dran versuchen! hoffe auf klare sicht.
 
@ Enki
Also ich finde grüne Pmape klingt gut :D(ich stehe auf grün:D)
Hab versucht ein wenig den Retrostil nachzumachen. Allerdings gelingt mir das nie so richtig :D(SOllen also keine natürlichen Farben sein.)

Und zum 2. Bild, Licht war an diesem Tag Fehlanzeige. Ging von grau in grau über und an vielen kleinen Stellen fand man auch graue Stellen :D
Hab mehr auf die Linien geachtet!
 
Die Bank am (oder unter'm) Baum hat was.
Ein etwas belebterer Himmel hätte dem Foto sicher gut getan.
(Aber ich kenn das! Bin auch immer zu faul da was Anderes hinein zu operieren. Und meist hat man auch nichts wirklich Passendes da.)
Also solltest Du da bei "richtigem Licht" noch mal hin!

Die Blumen:
Die Vergänglichkeit dokumentierts schon ganz prächtig.
Aber irgendwie, (nach meiner unmaßgeblichen Meinung), insgesamt zu dunkel.
Man ists doch gewöhnt, daß Margeriten so richtig schön im Weiß (wie mit zwei Weißmachern behandelt) aus dem Foto hervorleuchten.
Sch... Gewohnheit ... :)
Oder eben auch bei richtigem Licht fotografieren!

Übrigens habe ich von Eurer Fachsimpelei um Foto-/Kameraforen und Linsen kaum ein Wort verstanden.
Man, ich glaub nun doch langsam, daß ich alt werde.
Ich spreche lieber von Objektiven. Und nicht so geringschätzig von Linsen!


Hallooo!
Ich hab auch was zu zeigen!
Ich bin zwar nicht so der geborene Trainspotter, halte wenns dampft und schnauft aber gerne mal drauf.
Über Pfingsten war ich im Land der Schmalspurbahnen ... im Harz.
Hier mal ein paar Shots:





Und hier mal "achtziger Kesselnieten":
(OK. Sind blos sechsziger Nieten an einem alten Kessel, der die Revision nicht mehr bestehen konnte.)

 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für eure positive kritik , mir gefällt der Vogel so und der Kopf ist nur nach hinten gedeht ! :)


Das mit dem L ist so ne Sache ich habe bisher auch nur eins und bin zwar stoltz drauf schreibe es aber nciht in Schrftgröße ... in meine Signatur !! , wie im DSLR Froum ! Weiter bilder auch vom 18-135 werden folgen !
 

Anhänge

  • IMG_2037.JPG
    IMG_2037.JPG
    481 KB · Aufrufe: 183
  • DSC01544.JPG
    DSC01544.JPG
    185,6 KB · Aufrufe: 229
Erstmal: Echt tolle Bilder liefert ihr hier zum Bestaunen, weiter so :)

Aber jetzt zur meiner Frage bezüglich der Heutigen Mondfinsternis um ca. 21:22 Uhr. Wollte euch nämlich fragen, ob es sich lohnt, mit meiner Sony Alpha 380 + Standardobjektiv (18-55mm) einige Bilder zu schießen? Oder lohnt es sich erst gar nicht alles aufzubauen, weil man den Mond eh nicht richtig erkennen kann?

mfg,
 
Hallo PC-Freak.

Also Teleaufnahmen kannst du damit vergessen, selbst mit Crop.

Aber such dir doch eine nette location aus und beziehe die Landschaft mit ein. Das rot Tauft ja die Landschaft hoffe ich in einem schönen Licht.

Ich bin gespannt aber bei uns ziehen derweil einige Schleierwolken auf so das es noch nicht feststeht, ob ich sie sehe :(
 
Ich hätte da jetzt mal ne Frage: Was redet ihr hier ganze Zeit von dem roten L in der Signatur? :confused: Was soll das bedeuten?
 
Dazu geb ich dir hier mal den Link:

Kurzum: Canon hat bei ihren Objektiven eine Reihe für Profis die besondere Gläser drinn haben und besonders hochwertig verarbeitet sind.

Diese Objektive haben im Namen ein L also z.b. Canon EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM Objektiv.

Und das L steht für "Luxury" und jedes L Objektiv hat einen roten Ring was eben darauf hinweißt ;)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
37
Besucher gesamt
38

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?