Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

Danke @T-Bone, @Grillmaster und @Baron

Ich werde natürlich schön fleißig üben, damit meine Bilder genauso gut aussehen werden, wie eure ;)

@Horst58:
Deine Bilder gefallen mir auch, vor allem die von der Boss Hoss :-D

@Entdeckerr:
Das Bild von der Kirschblüte finde ich original, und auch das Bearbeitete von Horst58 echt gut gemacht ;)

@Falko.:
Der Blick auf dem zweiten Foto ist einfach unschlagbar :fresse:
 
@Baron: Schönes Bild mit einer interessanten Lichtstimmung. Finde ich sehr gut umgesetzt.

@Entdeckerr: Leider spielt bei deinem Bild wieder das Wetter nicht mit. Viel zu hartes Licht, der mittlere Teil ist ausgebrannt bei der Blüte. Außerdem gefällt mir der Hintergrund nicht so durch die anderen Blüten. Wirkt irgendwie alles zu unruhig. Versuche doch mal entweder etwas näher heran zu gehen oder die Blende weiter zu öffnen damit der Hintergrund verschwommener wird. Interessant sieht vllt auch ein schwarz-weißer Hintergrund aus. Ausprobieren!

Dein zweites Bild ist da schon deutlich besser. Versuche dort vllt mal bei dem hellgrün die Sättigung etwas zu mindern. Oder aber die Belichtung einen kleinen Happen nach unten zu schrauben.

@Horst: Das bearbeitete Bild wirkt meiner Meinung nach irgendwie etwas zu unnatürlich und alles in allen auch etwas zu dunkel (die ausgefressenen Lichter jetzt mal außen vor gelassen)

@all: Montag zum Feiertag ist normalerweise für die arbeitende Bevölkerung ausschlafen angesagt. Ich hab mich aber schon 4 Uhr Nachts auf die Socken gemacht und wollte einen Sonnenaufgang auf einem Aussichtsfelsen fotografieren. Dann bin ich mit einem Kumpel noch etwas im Tal herum gewandert. Folgende Bilder sind dabei entstanden. (Die Sonnenaufgangsbilder habe ich bis dato noch nicht bearbeitet, deshalb gibt es erstmal den Rest)


 
Soo nun hab ich auch mal 2 HDRs vom Sonnenaufgang gemacht. Bin aber überhaupt nicht zufrieden. Der untere Teil mit den Bäumen wirkt alles wie Öl, finde aber den Effekt, wenn man sich vorstellt das wäre wirklich Öl, gar nichtmal so schlecht ;) Beim Bild 2 find ich auch den Himmel viel zu unnatürlich. Aber Ok zum zeigen hier geht es schon =)

Schaut selbst.

Alles in allen dachte ich das 3 Aufnahmen dafür reichen aber das Rauschen war relativ groß, werde wohl nächstes mal mehr Bilder machen für ein HDR.

 
Zuletzt bearbeitet:
Soo nun hab ich auch mal 2 HDRs vom Sonnenaufgang gemacht. Bin aber überhaupt nicht zufrieden. Der untere Teil mit den Bäumen wirkt alles wie Öl, finde aber den Effekt, wenn man sich vorstellt das wäre wirklich Öl, gar nichtmal so schlecht ;) Beim Bild 2 find ich auch den Himmel viel zu unnatürlich. Aber Ok zum zeigen hier geht es schon =)

Schaut selbst.

Alles in allen dachte ich das 3 Aufnahmen dafür reichen aber das Rauschen war relativ groß, werde wohl nächstes mal mehr Bilder machen für ein HDR.

Aiiiiiii, da hast du neben rauschen aber auch noch einiges an Halos, Vergrauung und farbausreißer dabei. Die serie davor gefiel mir, aber das ist leider etwas daneben. nur meine Meinung.
 
Ja ich weiß, das liegt sicherlich daran das ich 1) nur 3 Bilder gemacht habe und 2) auch keine Geli hatte.
Danke für dein Feedback =)

Das nächste HDR wird besser ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
War heute Vormittag im Wald und habe beim Spaziergang mit meiner Frau nebenbei ein paar Fotos gemacht :)

 
Zuletzt bearbeitet:
@ Tbone

ja die HDR wirken irgendwie daneben... mit allerhand Bildfehlern drin, die Bilder davor haben mir sehr gut gefallen..

@ Erazor

die Bilder sind nice, einige schöne Motive, aber ist das nur bei mir oder sind die Bilder tendenziell sehr überstrahlt?
 
so, gersten war ich mit meiner Frau auf nem Spaziergang durch die alte Spinnerei Leipzig: entschuldigt die vielen Bilder....

- - -

- - -

- - -

- - -

- - --
 
Hab auch mal wieder nen Versuch gemacht. Man sieht zwar, dass das Bild sehr stark nachbearbeitet ist, aber ansonsten fand ich sehr wirkungslos und langweilig. Findet ihr die starke Nachbearbeitung sehr störend?


Und hier noch das Original:


Grüße
Da Master
 
Ist mir beim anschauen auf meinem rechner auch aufgefallen... Erklären kann ich es mir nicht :(

Aber ich ;)

das liegt wieder am Wetter. Viel zu hartes Licht bei euch dort. Und arbeite mal nicht so mit deinem Kameramonitor zusammen sondern schau viel mehr auf die Tonwertkurve (les dich diesbezüglich mal etwas im Netz ein, wie sie optimal stehen muss).

So kannst du gleich sehen ob etwas überbelichtet ist oder nicht. Die Farben und Helligkeit am Kameramonitor sind meist fürn A**** =)

@invalid: Schöne Bilder hast du da gemacht, weiter so !

@Da Master: Ich finde beide ganz gut gemacht. Das bearbeitete zeigt aber speziell im Bodenbereich mehr Kontrast. Gut so ruhig bissl ausprobieren ! ;)
 
Hab auch mal wieder nen Versuch gemacht. Man sieht zwar, dass das Bild sehr stark nachbearbeitet ist, aber ansonsten fand ich sehr wirkungslos und langweilig. Findet ihr die starke Nachbearbeitung sehr störend?


Und hier noch das Original:


Grüße
Da Master

Bei richtiger Bearbeitung kann man nie was falsch machen finde ich, ist sogar absolut von Nöten um manchmal den richtigen Ausdruck ins Bild zu bekommen. Eine wirklich starke Bearbeitung kann ich auch nicht entdecken, du hast die Kontraste hochgezogen, das war ganz gut. Perspektive ist auch super, der Weg führt ins Bild, aber versuch vielleicht das ganze etwas zu croppen, links und rechts der Wald lenkt ab mit seinen vielen Details. Nächste mal etwas näher an den Löwenzahn ran und mit einer langen Brennweite mit geschlossener Blende, und du bekommst eine ganz tolle Tiefenstaffelung ins Bild.
 
Ich freue mich, daß es hier mal wieder richtig zur Sache geht.

In der Tat. T-Bone's HDRs sind beides verunglückte Versuche.
Aber das ist nach meiner unmaßgeblichen Meinung überhaupt nicht schlimm, weil man von Sonnenauf- und Untergängen auch mit einfachen ungleichmäßigen Gammakorrekturen in aller Regel echte Eyecatcher hinbekommt.
Es imüssen halt, und wenn man in diese Sondertechnik noch so verliebt ist, nicht immer Verschlimmbesserungen mit dieser Sondertechnik sein.

@ Erazor
Beim RAW-Entwickeln eine Belichtungsstufe kleiner/niedriger zu wählen hätte Dein Problemchen vielleicht gelöst.
Natürlich nur, wenn Das zu Deinem Workflow gehört.
Ansonsten hilfts manchmal die Sättigung einen ganz kleinen Tick anzuheben und dafür das Bild insgesamt einen Tick dunkler zu machen.
(Jedenfalls hab ich damit meist gute innerwäldlerische Fotos hinbekommen.)
Deine Serie gefällt ansonsten. :-D

@ invalid
Ich glaub fast, daß Du lieber zwei Serien aus Deinen Fotos hättest machen sollen.
Einmal die Ausstellungsobjekte/Kunst und Installationen und einmal Architektur/Technik Verfall.

Zum Schluß
@ all
Wir waren gestern in Flensburg.
Starkes (aber als ob Gott es gewollt hätte nicht übermäßig hartes) Licht, hat mich dazu verleitet auch ein paar mal auszulösen.





Natürlich ein paar mal mehr, als ichs hier zeige!
Aber ich will ja niemanden langweilen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
schöne Pics horst, aber kann es sein das die ersten beiden nachgeschärft sind? die haben irgendwie dieses typische Schärferauschen...
 
Sehr schöne Serie Horst!

@All: In Brisbane konnte ich diese Straßenspielerin ablichten. sie hatte sich einen perfekten Spot ausgesucht, allerdings habe ichs versaut und es ist leicht unscharf geworden. Den Hintergrund musste ich leicht entfernen, er war nicht wirklich so schwarz.

Einsame Gespielin
einsamesspielindernachpoo3.jpg

 
Wenn Du stille geschwiegen hättest, wärs auch gut gewesen ...

Das liegt auch ein kleines Bisschen an der verwendeten Software.
Lightroom ist zwar ein Universalgenie, hat aber ausgerechnet mit FUJIs RAF-Dateien so seine Schwierigkeiten.
Da kann ich machen was ich will, es räuschelt immer. Nachschärfen nach dem Eindampfen der Dimensionen verstärkt das Ganze natürlich nochmals.
 
Ups!
Sorry. Enki, der einen Entschuldigungszettel, daß das Bild nicht so wie er es wohl wollte, hinbekommen hat, war mit dem Schweigen gemeint.
 
Schöne Bilder die ich von alles hier sehe.

Danke nochmal für die Anmerkung zu meinem HDR, nur so lernt man ;) werde es das nächste mal besser machen, in HDRs habe ich sowieso noch nicht die Erfahrung.

@Enki: Deine Aufnahme gefällt mir, nur stört mich oben diese eine Lampe oder was das ist (der ausgebrannte Fleck)

@all: Ich war letztes Wochenende wieder mal im Tierpark. Das Wetter war dazu echt Prima und ich wollte etwas neues erkunden ;)

Es sind ein paar mehr Bilder draus geworden, manchmal auch verschiedene Varianten.
Ich hoffe ihr verzeiht mir das.



 
T-Bone, du hast recht, bei der Lampe sollte ich vielleicht nochmal ran. allerdings wollte ich nicht nochmehr zeit an der Aufnahme verbringen, es ist und bleibt unscharf, daher wende ich mich anderen Dingen zu. Wie zum beispiel dieser Aufnahme aus Sydney, genauer der Apple Store. Es gab noch eine weitere ziemlich spannende Perspektive aber leider hat mich der Storemanager darauf hingewiesen das "closeups not allowed" sind, weil "we have the copyright on steps and store".....echt schade:(. Stativ war sowieso leider nicht drin.
appleii87sz.jpg
 
So was kenne ich. Habe ich auch mal im Saturn (ja ich weiß, kein Vergleich :D) erlebt.
Und auch ich finde es schade, da das Bild ein wirklicher Hingucker ist, wenn man erstmal erkannt hat, was man sich da eigentlich sieht.
Das Mund schließen fällt da doch ein wenig schwer ;D.

Habe mir jetzt endlich einen Polfilter gekauft bzw. ist er jetzt endlich angekommen und ich bin begeistert. Selbst, wenn die Sonne noch hoch am Himmel steht habe ich noch einen blauen und nicht nahezu komplett weißen Himmel.

Bin leider noch nicht dazu gekommen, vorzeigbare Aufnahmen zu produzieren aber ich hoffe, dass das die Tage noch passieren wird :).

mfg Entdeckerr
 
Etwas neues, da das letzte Bild eher nicht so angekommen war.

Sydney, letzter Stopp auf der Reise. Jetzt bin ich schon in Deutschland und bin traurig wenn ich auf all die Bilder zurück schaue.

harbourbridgepanoramaqjd0.jpg


 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
7
Besucher gesamt
7

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?