Android Smartphones Konsolen Multimedia News Hardware

Amazon Fire TV: Set-Top-Box mit Gaming-Funktionalität

Online-Riese Amazon hat gestern Abend seine Set-Top-Box der Öffentlichkeit präsentiert, und dem Rätselraten somit ein Ende bereitet. Auf einer Presseveranstaltung in New York hat das Unternehmen sein "Fire TV"-Device vorgestellt, das der Konkurrenz von Apple (TV) und Google (Chromecast) das Fürchten lehren soll. Die technischen Daten klingen jedenfalls schon sehr gut, denn die Media-Box, die auch Core-Gamer glücklich machen soll, besitzt einen Vier-Kern-SoC (Qualcomm Snapdragon S4 Pro), 2 GB Arbeitsspeicher sowie Dual-Band-WLAN.

Amazon Fire TV

Die Gerüchte über eine mögliche Set-Top-Box von Amazon haben nun endlich ein Ende, denn das Unternehmen hat gestern, wie in der Einladung versprochen, eine entsprechende Lösung enthüllt. Die auf den Namen "Fire TV" hörende Multimedia-Box soll aber nicht Video-Fans in ihren Bann ziehen, sondern auch Gamer, die mit der Android-Konsole Ouya nicht warm werden.

Ausgestattet mit einem Qualcomm Snapdragon S4 Pro (4x 1,7 GHz) und 2 GB RAM soll Amazons "Fire TV", zumindest laut den Aussagen des Unternehmens, "dreimal mehr Leistung als die Konkurrenz" haben. Auch bei der Steuerung der auf Android- und HTML basierenden Lösung, schließlich soll auch der eigene Video-Dienst "Prime Instant Video" funktionieren, setzt Amazon auf neue Bedienelemente. Dank der mitgelieferten Mini-Fernbedienung, die ein integriertes Mikrofon besitzt, lässt sich Oberfläche per Tastendruck oder Sprachsteuerung bedienen. Neben dem eigenen Streaming-Angebot unterstützt "Fire TV" auch die bekannten Dienste wie beispielsweise Hulu, Netflix und Vimeo.

Die neue Amazon-Lösung soll jedoch nicht nur Video-Fans erfreuen, sondern auch Gamer. So soll es nicht nur eine "Minecraft"-Portierung für "Fire TV" geben, sondern auch zahlreiche Spiele, die exklusiv für die TV-Box entwickelt werden. Eines davon ist der Third-Person-Shooter "Sev Zero", der 6,99 US-Dollar kostet. Anwender, die sich den knapp 40 US-Dollar teuren Amazon Fire TV-Controller gleich mitbestellen, erhalten das Game kostenlos. Die Steuerung der Spiele ist aber nicht nur über das optionalen Bluetooth-Gamepad möglich, sondern auch über die mitgelieferte Fernbedienung oder einem Smartphone bzw. Tablet. Wie Amazon in der Pressemitteilung erklärt, stehen zum Markstart, also ab sofort, über 100 Titel zur Auswahl. Im Laufe der Zeit sollen aber "Tausende" Spiele folgen.

US-Anwender können sich Amazons "Fire TV" ab sofort für 99 US-Dollar bestellen. Wann die Set-Top-Box auch hierzulande aufschlagen wird, hat das Unternehmen bisher leider nicht verraten.

Technische Spezifikationen des Amazon Fire TV:

  • SoC: Qualcomm Snapdragon 8064 (Snapdragon S4 Pro, 4x 1,7 GHz)
  • GPU: Adreno 320
  • RAM: 2 GB LPDDR2 @ 533 MHz
  • Interne Speicherkapazität: 8 GB Flash, kostenloser Cloud-Speicher für alle Amazon-Inhalte
  • Anschlüsse: Strom, HDMI 1.4b, opt. Audio (TOSLINK), 10/100 Ethernet, USB 2.0
  • Konnektivität: WLAN 802.11 a/b/g/n (Dual-band, Wi-Fi (MIMO), unterstützt WEP, WPA und WPA2, Bluetooth 4.0
  • Auflösungen: 720p und 1080p mit bis zu 60 FPS
  • Packungsinhalt: Amazon Fire TV, Amazon Fire TV-Fernbedienung mit 2 AAA-Batterien, Stromkabel, Schnellanleitung
  • Größe: 115 x 115 x 17,5 mm
  • Gewicht: 281 g
  • Preis: 99 US-Dollar
  • Verfügbarkeit: Sofort, vorerst jedoch nur in den USA
  • Zubehör: Fire Game Controller (Bluetooth), 39,99 US-Dollar; verfügbar ab dem 24. April
Quelle: Amazon-Pressemitteilung

Welovetech