Grafikkarten News Hardware

Nvidia: GPU-Z bestätigt erste "Maxwell"-Modelle sowie eine GTX Titan Black

Jetzt steht es also fest: Chip-Hersteller Nvidia wird demnächst nicht nur neue Modelle vorstellen, die auf der "Maxwell"-Architektur basieren, sondern zudem auch eine überarbeitete Version der GTX Titan. Als Quelle für diese Vermutungen dient das bekannte Monitoring-Tool GPU-Z, durch das schon mehrere Karten bzw. Chips an die Öffentlichkeit gelangt sind. Laut Changelog der neuen Version, die die Nummer 0.7.6 trägt, unterstützt die Software nun auch die bereits bekannte GeForce GTX 750 (Ti) sowie eine GeForce GTX Titan Black.

TechPowerUp GPU-Z

So langsam sickern immer mehr Informationen zum zukünftigen Nvidia-Portfolio durch. Erste Details zu der GeForce GTX 750 (Ti), einer Karte, die auf "Maxwell" basiert, gibt es bereits seit knapp zwei Wochen; sogar mit angeblichen Benchmarks. Doch die Mittelklasse-Karte wird nicht das einzige Modell mit neuer Architektur sein.

Der Changelog von GPU-Z offenbart zusätzlich noch eine mobile "Maxwell"-Version, die den Namen GeForce 840M (GM108-GPU) tragen soll. Nähere Informationen gibt es auch zu dem bereits mehrfach gemutmaßten GTX Titan-Nachfolger, denn wie in den Änderungen des Monitoring-Tools zu lesen ist, unterstützt die aktualisierte Programmversion nun auch eine GTX Titan Black. Ebenfalls dort zu finden: eine GeForce GTX 760, bei der das Speicherinterface von 256 auf 192 Bit beschnitten wurde.

Quelle: TechPowerUp

Welovetech