PlayStation 4 Konsolen Releases News Games

PlayStation 4: Sony stellt FAQ online und veröffentlicht die Namen der 22 Launch-Titel

Vor dem Verkaufsstart der PlayStation 4, die hierzulande ab dem 29. November erhältlich ist, hat Sony ein "ultimatives" FAQ online gestellt, in dem alle wichtigen Fragen zur neuen Konsole beantwortet werden; unter anderem wird hier auch auf das bereits bekannt gewordene "Launch Day"-Update eingegangen. Zudem hat der Hersteller offiziell verraten, auf welche Games sich Anwender bei der Veröffentlichung freuen können; insgesamt 22 Spiele stehen bei der Einführung der Konsole zur Auswahl.

PlayStation 4: Spezifikationen und Lieferumfang

Welche Funktionen das erste Update bieten wird, haben wir bereits hier zusammengefasst. Wie Sony nun mitteilt, wird das Firmware-Upgrade auf Version 1.5 zudem auch für Aktivierung des Blu-ray-Laufwerks benötigt; andernfalls lassen sich keine Medien abspielen. Wer die Konsole zukünftig offline betreiben will, kann für das Update auch einen USB-Stick nutzen, welches anschließend über den Safemode eingespielt werden kann. Um diesen aktivieren zu können, müssen Nutzer den Power-Button sieben Sekunden lang gedrückt halten.

Die von Sony veröffentlichte „ultimative“ FAQ offenbart aber nicht nur solche Fragen, sondern zeigt auch die Einschränkungen der Konsole auf. So unterstützt die PlayStation 4 keine Medien-Server- und DLNA-Funktionen, um Inhalte von anderen Geräten auf die Sony-Lösung zu streamen, auch die MP3-Wiedergabe wird nicht unterstützt. Wer Videos und Musik auf seiner Konsole abspielen will, muss dementsprechend die Sony-eigenen Abodienste „Music“ und „Video Unlimited“ nutzen.

Wie bereits bekannt, lässt sich die Speicherkapazität der PlayStation 4 nicht mit externen Festplatten erweitern. Jedoch können Nutzer die verbaute 500 GB HDD gegen ein anderes Modell tauschen; wenn dieses nicht höher als 9,5 Millimeter und kleiner als 160 GB ist. In puncto Lautstärke gibt Sony an, dass sich die neue Konsole unterhalb der aktuellen „PS3-Systeme“ befinden soll, was auf einen leisen Betrieb schließen lässt.

Zudem gibt die FAQ auch Hinweise darauf, welches Zubehör mit der neuen Konsole kompatibel sein wird. Wie Sony mitteilt, sind Bluetooth-Controller, Fernbedienungen und -Headsets des Vorgänger-Modells nicht mit der PlayStation 4 kompatibel; Ausnahmen bilden hier nur die Move-Eingabegeräte. Tastaturen und Mäuse sollen auch zukünftig unterstützt werden, allerdings nur bei kompatiblen Spielen. Die Bedienung der Benutzeroberfläche ist damit nicht möglich. USB-Devices können, allerdings erst nach dem Einspielen des Updates, weiterhin verwendet werden.

Ein weiterer Teil des Fragenkataloges beschäftigt sich mit der kostenpflichtigen Plus-Mitgliedschaft. Diese muss für das Primärkonto der Konsole vorhanden sein und dient als Voraussetzung für das Zocken von Online-Games; Free-to-Play-Spiele ausgenommen. Neue Updates für die PlayStation 4 werden automatisch bezogen, Plus-Nutzer haben jedoch im Standby-Modus die Möglichkeit, die automatisierten Updates zu unterbinden.

Hier noch eine kurze Zusammenfassung, welche Online-Funktionen auch mit einem Gratis-Account nutzbar sind:

  • Zugriff auf die PlayStation-Dienste (Musik, Video & Co.)
  • Teilen von Videos und Screenshots auf Facebook, Twitter und Livestreams (UStream oder Twitch)
  • Remote Play
  • Vergleich seiner Tophäensammlung mit anderen PS4-Besitzern
  • Das Verfassen von Textnachrichten und die Nutzung des Party genannten Sprachchats
  • PlayStation Store-Zugriff
  • Activitiy-Feeds
  • Surfen mit dem Browser
  • PlayStation-Apps

Und hier noch die Liste der Spiele, die beim Marktstart der PlayStation 4 erhältlich sein werden:

Sony Computer Entertainment-Games:

  • Flower
  • Killzone Shadow Fall
  • Knack
  • Resogun
  • Sound Shapes

Third-Party-Games:

  • Angry Birds Star Wars, Activision
  • Assassin's Creed IV Black Flag, Ubisoft
  • Call of Duty Ghosts, Activison
  • FIFA 14, EA Sports
  • Battlefield 4, Electronic Arts
  • Just Dance 2014, Ubisoft
  • DC Universe Online, Sony Online Entertainment
  • Injustice: Gods Among Us Ultimate Edition, Warner Bros. Interactive Entertainment
  • Lego Marvel Super Heroes, Warner Bros. Interactive Entertainment
  • Madden NFL 25, EA Sports
  • NBA 2K14, 2K Sports
  • Skylanders Swap Force, Activision

Indie-Spiele:

  • Contrast, Compulsion Games
  • Pinball Arcade, FarSight Studios
  • Super Motherload, XGen Studios
  • Tiny Brains, Spearhead Games
  • Warframe, Digital Extremes
Quelle: PlayStation Blog

Welovetech