News

Samsung Galaxy Tab mit 8,9 Zoll vorgestellt

Samsung platzierte das erste Tablet auf Grund des 7 Zoll Bildschirms unterhalb des iPads und zog erst später nach. Das neue Modell mit 8,9 Zoll kommt daher mit einer ganzen Reihe neuer Features daher, die im Kampf gegen die Konkurrenz aus Redmond und Cupertino helfen sollen. Ob gute Hardware jedoch alleine über den Erfolg oder Misserfolg des Gerätes entscheiden wird ist eine ganz andere Geschichte.

  Dabei quillt die Featureliste des Gerätes beinahe über: So verbirgt sich unter dem 8,9 Zoll großen Bildschirm, der mit 1.280 x 800 Pixeln auflöst ein aktueller 1 GHz starker Dual Core Prozessor sowie ein HSPA+ Modem und ein 802.11 b/g/n WiFi Modul. Doch ein schneller Prozessor und gute Verbindungen zur Außenwelt machen noch kein ganzes Gerät aus. So implementierte man gleich zwei Kameras, eine auf der Voderseite und eine auf der Rückseite, wobei letztere sogar in der Lage ist, 720p Videos aufzunehmen. Damit diese auch bei schlechten Lichtverhältnissen gelingen gibt es außerdem einen LED Blitz, der auch für viele Android Apps genutzt werden kann. Damit nicht genug, erhält doch der Kunde die Möglichkeit über einen USB 2.0 Port entsprechende USB Sticks mit dem Gerät zu verbinden um auf deren Inhalte wie Bilder, Texte oder Videos zugreifen zu können.  

  Bei der Software setzt Samsung auf die Tabletversion von Android, 3.0, die man mit der hauseignen TouchWiz Oberfläche verfeinert, um dem Nutzer ein bestmögliches Erlebnis seines Gerätes zu bieten. Damit so viel Technik auch lange genug ohne Netzteil funktioniert, spendierte man dem 8,9 Zoll Galaxy Tab einen 6.000 mAH starken Akku, der auch lange Surfsession ohne weiteres wegstecken kann. Beim Speicher wird es drei verschiedene Modelle geben, die sich von 16 GB über 32 GB bis hin zu 64 GB nur im Preis unterscheiden. Mit Verfügbarkeit rechnet man bei Samsung derzeit mit dem 8. Juni, die Preise beginnen bei 469$, umgerechnet 330 EUR.   Quelle: Dailytech


Welovetech