News

Toradex zeigt ultrakompakten Rechner auf Atom Basis

Toradex, ein Schweizer Hersteller für eingebettete Systeme zeigte auf der Emedded World 2011 einen Rechner, der alle bisherigen Größen nochmals unterbieten kann. Auf Basis des Intel Atom schuf man so einen leistungsstarken Miniaturrechner, der hohe Rechenleistung auf kleinsten Raum vereint.

  Xiilun taufte man den Kleinstrechner, dessen Abmessungen mit 6 x 8,9 x 1,6 cm gerade einmal so groß ausfallen, wie die einer mobilen 1,8 Zoll Festplatte. Doch was lässt sich in einem solchen Gehäuse alles unterbringen? Wenn es nach den Technikern von Toradex geht, eine ganze Menge: So dient als Prozessor der 1,6 GHz schnelle Intel Atom aus der 600er Serie mit unter 5 Watt Leistungsaufnahme, sowie eine GMA 600 Grafikeinheit. Anders als ihr Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine einigermaßen zeitgemäße Lösung, die sogar H.264 und MPEG-2 in 1080p zu beschleunigen weiß. Für 3D Anwendungen steht allerdings weiterhin nur DirectX 9 bereit, wobei kaum jemand auf die Idee kommen wird, ernsthaft Spiele auf dem Xiilun genießen zu wollen. Der Arbeitsspeicher fällt je nach Kundenwunsch 1 GB oder 2 GB groß aus, während Festspeicher nur über den mircoSD Kartenslot realisiert werden kann - das klingt stark nach einem angepassten Linux oder Windows Embedded System. In Sachen Schnittstellen ist das Gerät allerdings stark begrenzt, lediglich ein HDMI Ausgang und vier USB 2.0 Ausgänge stehen dem Kunden zur Verfügung.   Zum Preis oder der Verfügbarkeit äußerte sich der Hersteller noch nicht, allerdings wird das Gerät nicht den Endkundenmarkt erreichen, sondern nur in Form von Settopboxen oder Bildschirmsystemen die Nutzer erreichen.   Quelle: TechConnect Magazine  


Welovetech