ASUS NUC 14 Performance-1

Im März brachte ASUS die Modelle NUC 14 Pro und Pro+ auf den Markt, die mit den Intel Core Ultra 7 155H bzw. Core Ultra 9 185H Prozessoren ausgestattet sind. Diese Systeme, die mit Intel Arc-Grafik (mit bis zu 8 Xe-Cores) ausgestattet sind, richten sich nicht an Gamer und legen den Schwerpunkt auf Leistung und Effizienz. Diese Modelle unterstützen keine diskreten Grafikprozessoren, was unterstreicht, dass sie eher für den professionellen Einsatz als für Spiele gedacht sind.

Die ASUS ROG NUCs

Nach den ersten Veröffentlichungen stellte ASUS den ROG NUC vor, einen High-End-Mini-PC für Gaming-Enthusiasten. Dieses Modell ist mit Intels neuestem Core Ultra 9 185H-Prozessor und NVIDIAs GeForce RTX 4060- oder RTX 4070-Grafik ausgestattet, was es zu einer leistungsstarken und dennoch kompakten Gaming-Lösung macht. Der ROG NUC hat jedoch einen hohen Preis, der zwischen 1.500 und 2.300 € liegt und richtet sich damit an High-End-Nutzer.

ASUS NUC 14 Performance-1

Was die neuen NUC 14 bringen

Der Neuzugang im Sortiment ist der NUC 14 Performance. Dieser bietet eine vielseitige Lösung für Geschäfts- und Unternehmensumgebungen. Dieses Modell verfügt über das gleiche Gehäuse, die gleichen Spezifikationen und Anschlussmöglichkeiten wie der ROG NUC, hat aber nicht das spieleorientierte ROG-Branding. Es führt eine optionale Core Ultra 7 155H APU ein, die Flexibilität für unterschiedliche Nutzerbedürfnisse bietet.

Trotz des fehlenden ROG-Brandings verfügt der NUC 14 Performance weiterhin über High-End-Komponenten, die ihn zu einer leistungsstarken Wahl für verschiedene professionelle Anwendungen machen. Die internen Spezifikationen bleiben größtenteils unverändert und stellen sicher, dass das System eine robuste Leistung für verschiedene Aufgaben bietet.

ASUS NUC 14 Performance-1

Ein wichtiges Upgrade des NUC 14 Performance ist das verbesserte Netzteil. Das Netzteil des Systems wurde von 120 W, wie beim NUC 14 Pro+, auf 330 W erhöht. Diese Verbesserung sorgt dafür, dass der NUC 14 Performance intensive Aufgaben und leistungsstarke Komponenten effizient bewältigen kann. Das verbesserte Netzteil ist auf die Leistungsanforderungen des ROG NUC abgestimmt und gewährleistet eine gleichbleibende Leistung bei anspruchsvollen Anwendungen.

Business- und Enterprise-Fokus

Der NUC 14 Performance wurde speziell für den Einsatz in Unternehmen und Betrieben entwickelt und verspricht, jeden Arbeitsplatz durchdacht und effizient zu gestalten. Auch wenn manche den Einsatz der GeForce RTX 4070 für Geschäftsanwendungen in Frage stellen könnten, kann ihre hohe Leistung für Aufgaben, die eine umfangreiche grafische Verarbeitungsleistung oder Betrieb von LLMs erfordern, von großem Nutzen sein. Dazu gehören Anwendungen in Bereichen wie der Datenanalyse, der Erstellung digitaler Inhalte und anderen ressourcenintensiven Aufgaben.

Mit der Einführung des NUC 14 Performance unterstreicht ASUS sein Engagement, die Grenzen des kompakten Computings zu erweitern. Durch die Bereitstellung robuster und flexibler Lösungen für Gaming-Enthusiasten und Geschäftsleute stellt ASUS sicher, dass die NUC-Serie weiterhin an der Spitze der Innovationen auf dem Mini-PC-Markt steht.

Der NUC 14 Performance ist ein Beweis dafür, dass ASUS in der Lage ist, sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und High-End-Leistung in einem kompakten Formfaktor zu bieten. Da sich die Computerlandschaft ständig weiterentwickelt, unterstreicht ASUS mit der neuesten Version sein Engagement für fortschrittliche Technologielösungen, die die Produktivität und das Nutzererlebnis verbessern.