Ilya Sutskever und Altman sowie andere von OpenAI

Sutskever gab bekannt, dass er OpenAI verlässt, um ein "persönlich bedeutsames" Projekt zu verfolgen. In seiner Abschiedsnachricht äußerte er sich optimistisch über das Potenzial von OpenAI, Künstliche Allgemeine Intelligenz (AGI) zu erreichen, ein Schlüsselziel für den Bereich der menschlichen Produktivität.

Sutskevers Rücktritt folgt auf seine entscheidende Rolle bei dem internen Putsch gegen Sam Altman im November 2023. Bei diesem Putsch wurde Altman vom OpenAI-Vorstand entlassen, weil er aggressiv auf die Weiterentwicklung der KI drängte und der Meinung war, dass es keine angemessenen Sicherheitsvorkehrungen gab. Der Vorstand nannte auch Altmans mangelnde Transparenz als Hauptgrund für seine Entlassung. Diese Entscheidung führte zu einer erheblichen Gegenreaktion der OpenAI-Mitarbeiter, von denen viele aus Protest kündigten, was schließlich zu Altmans Wiedereinstellung und dem Rücktritt der den Putsch unterstützenden Vorstandsmitglieder führte. Zwischenzeitig hatte Microsoft Altman versucht einzustellen, um das Talent zu binden.

Nach diesen Ereignissen drückte Sutskever öffentlich sein Bedauern über seine Beteiligung an dem Putsch aus und verpflichtete sich, das Unternehmen wieder zu vereinen. Die anhaltenden Spannungen zwischen Sutskever und Altman scheinen jedoch zu seiner Entscheidung geführt zu haben, das Unternehmen zu verlassen.

Sutskevers Abgang fällt mit der Veröffentlichung des neuesten Modells von OpenAI, GPT-4o (Omni), zusammen. Diese neue multimodale Plattform integriert textliche, visuelle und akustische Eingabeaufforderungen, was ihren Nutzen für verschiedene Anwendungen erhöht. Der GPT-4o kann Sprache erkennen, Sprachen in Echtzeit übersetzen und OCR-Aufgaben (Optical Character Recognition) effizient durchführen. Das Modell verfügt über ein 128K-Kontextfenster und arbeitet um 50 Prozent kostengünstiger.

Während OpenAI diese internen Veränderungen durchführt, stellt sich die Frage, ob die ungelösten Spannungen zwischen Altman und Sutskever ein entscheidender Faktor für den Weggang von Sutskever waren. Die Zukunft der Führung von OpenAI und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung von AGI werden von der Tech-Community genau beobachtet werden.