News

Apple iPhone Firmware 2.2 verfügbar

Kurz nach Erscheinen der Firmware 2.1 für das Apple iPhone (3g) sorgt Apple weiterhin fleißig für Verbesserungen an dem beliebten Mobiltelefon. Die Geschwindigkeit, Stabilität und Akkulaufzeit des Telefons wurde nochmals verbessert, demnach sollen noch weniger Probleme mit unterbrochenen Gesprächen oder 3g-Verbindungen auftreten. Auch der integrierte Internetbrowser Safari erhält eine kleine Veränderung in der Benutzeroberfläche. Wie bei jeder Firmware wurde die Sicherheitslücke, um einen Unlock und/oder Jailbreak durchzuführen, geschlossen.

So bietet die veränderte Benutzeroberfläche des Safari Browsers statt dem „Aktualisieren“-Button im Header eine direkte Leiste für eine Google-Suche. Neben dessen wurde auch hier die Stabilität und Geschwindigkeit verbessert. Endlich wurde die Möglichkeit, die Auto-Korrektur bei Tastatureingaben, die einigen Usern Kopfzerbrechen bereitete, zu deaktivieren. Der iTunes Store auf dem iPhone bietet nun die Möglichkeit, Podcasts direkt zu laden und später auch auf den PC zu übertragen.


Die Google Maps Applikation bekommt hier wohl die meisten Verbesserungen gespendet. Demnach ist es möglich in die Straßensicht zu springen und einen virtuellen Rundgang in unterstützten Orten zu erlangen.  Auch ÖPNV-Fahrpläne und Fußwegbeschreibungen sind über Maps verfügbar und bieten Informationen über Reisedauer- und Kosten. Zudem findet man in Maps den neuen Button „Weitergeben des Standorts“, um seine Position in einem URL-Link per E-Mail weiterzugeben.

Die Firmware 2.2 ist ab sofort über iTunes zum Download verfügbar. Usern, die einen Jailbreak oder Unlock auf ihrem iPhone durchgeführt haben, wird kein Update empfohlen, da der Unlock mit dem Update nicht mehr funktioniert.

Quelle: Apple


Welovetech