News

Dell präsentiert 23-Zoll-LCD UltraSharp SP2309W in QWXGA

Nachdem erst vor kurzen Samsung einen hochauflösenden 23-Zoll-LCD unter der Bezeichnung "SyncMaster 2343BWX" in der unüblichen QWXGA Bildauflösung präsentierte, erscheint im Produktportfolio des US-amerikanische Herstellers DELL mit dem "UltraSharp SP2309W" ein vergleichbares Produkt. Der neue 23-Zoll-LCD im 16:9-Format stellt die volle QWXGA Auflösung dar und vergrößert die sichtbare Bildfläche auf 2.048 x 1.152 Pixel, womit eine Bildbreite erreicht wird, welche üblicherweise nur bei 27-Zoll-Modellen zu sehen ist und sich besonders für den Einsatz von Professionellen Anwendungen eignet.

Hinsichtlich handelsüblichen 22-Zollern ist die Auflösung somit um 33 Prozent höher. Zu den weiteren Spezifikationen des neuen Dell UltraSharp SP2309W-Displays gehört eine Reaktionszeit von lediglich zwei Millisekunden sowie ein dynamischer Kontrast von 80.000 zu 1. Die maximale Leuchtstärke des günstigen und zugleich schnellen TN-Panels ist vom Hersteller mit 300 cd/m² angegeben. Zudem soll eine 98-prozentige Abedeckung des "Fabraums" garantiert werden und ein Blickwinkel von 160° aus jeder Richtung möglich sein. Von welchem Fabraum Dell genau spricht, ist jedoch nicht bekannt. Zudem kommt der neue Dell UltraSharp SP2309W zuletzt auch noch mit einer eingebauten 2.0-Megapixel-Webcam daher. Als Anschlüsse stehen gewöhnlicherweise ein D-Sub-, ein DVI und ein HDMI-Eingang zur Verfügung. Laut der offiziellen kanadischen Internetpräsenz liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 419 US-Dollar, was nach aktuellem Währungskurs ungefähr 325 EUR entspricht. Wie verschiedenen Online-Preisvergleichsdiensten zu entnehmen ist, listet ein erster Händler das neue Display bereits zu einem Preis von 429 EUR. Demnach kann auch hierzulande in Kürze von einer Verfügbarkeit ausgegangen werden.

Dell präsentiert 23-Zoll-LCD Display UltraSharp SP2309W in QWXGA-Bildauflösung

Im Vergleich zum QWXGA-Modell von Dell unterschiedet sich der SyncMaster 2343BW von Samsung im wesentlichem durch einen dynamischen Kontrast im Bereich von 20000:1 und einer Reaktionszeit von fünf Millisekunden. Der Blickwinkel ist horizontal mit 170° und in vertikaler Richtung mit 160° angegeben. Das Full-HD-Dipslay kann neben hochauflösenden Material auch vier zu drei Medien (z.B. nebeneinander) verzerrungsfrei darstellen. Wie der südkoreanische Mischkonzern außerdem erwähnte, genüge die Bildfläche um zwei vollständige DIN-A4-Seiten nebeneinander abzubilden. Die Ergonomiefunktionen beschränken sich im leicht nach vorne und hinten neigen des Displays. Zur Verfügbarkeit ist bekannt, dass der Samsung SyncMaster 2343BWX zuerst in Südkorea zu einem Verkaufspreis von ca. 230 EUR erhältlich sein wird und kurze Zeit danach auch in Europa. Derzeit listen zahlreiche Händler das neue Dipslay bereits ab einem Preis von 240 EUR.

Samsung SyncMaster 2343BW 23-Zoll-LCD-Display mit 2.048 x 1.152 Bildpunkten

Quelle: www.engadget.com Weitere Informationen: www.samsung.de - www.dell.de


Welovetech