Adventure Rollenspiel News Games

Cyberpunk 2077: Entwickler müssen Crunchen & Spiel erreicht Gold-Status

Das vielleicht mit der größte Spannung erwartete Spiel des Jahres 2020 hat nun den begehrten Gold-Status erreicht. Das heisst die Entwickler haben die aktuelle Version des Spiels abgesegnet und das Presswerk kann anfangen DVDs zu fertigen.

Wie über den offiziellen Twitter-Account des Spiels verkündet wurde hat Cyberpunk 2077 nun den Gold-Status erreicht. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Anerkennung entsprechender Verkaufszahlen, viel eher ist damit gemeint dass die aktuelle Version des Spiels von den Entwicklern für gut genug befunden wurde um in Massenproduktion zu gehen.

Cyberpunk 2077 Gold Tweet

Vor einigen Tagen hatte das Studio, bzw. Studio-Boss Adam Badowski unfreiwillig - also in Folge entsprechender Berichte - zugegeben, dem Entwicklungsteam den berüchtigten Crunch aufgebrummt zu haben. Eigentlich hatte das Management versprochen dass dieses Arbeiten im Grenzbereich von Belastbarkeit und arbeitsrechtlichen Bedingungen für Cyberpunk 2077 nicht angewendet werden soll. Das Team muss nun also doch in der 6-Tage-Woche arbeiten.

Adam Badowski Tweet Cyberpunk 2077 Crunch

Da das Spiel jetzt in die Massenproduktion von Datenträgern im Presswerk gehen kann, dürfte die verbleibende Zeit im Crunch-Modus für den inzwischen obligatorischen und oft gefürchteten Day-One-Patch eingeplant sein.

Für einige der bereits angekündigten Features des Blockbusters, darunter der Multiplayer-Modus und verschiedene DLCs werden erst nach dem Launch des Spiels am 19. November 2020 veröffentlicht werden.


Welovetech