RTX 3090 RTX 3080 RTX 3070 Grafikkarten News Hardware
6 x RTX 30 Grafikkarten von ASUS

ASUS RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090 als ROG STRIX, TUF und DUAL Modelle

Auch ASUS hat seine eigene Umsetzungen der Ampere Generation von Nvidia Grafikkarten vorbereitet. Der Hersteller stellt sich breit auf mit seinen drei Serien, von denen die beliebte ROG STRIX in Vordergrund steht. Die Karten werden mit großen Kühlern mit drei bzw. zwei Lüftern bestückt und sehen schick aus.

Die technischen Grundlagen der neuen RTX 30 Serie haben wir in unserem Artikel bereits ausführlich diskutiert, weshalb wir darauf verweisen und hier nur auf die Unterschiede zur Referenz eingehen werden.

 ROG-STRIX-RTX3080-10G-GAMING Preis Verfügbarkeit

ROG Strix RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090

ASUS hat bei der ROG STRIX Serie einige Verbesserungen am Kühler und dem Design gemacht. Die Hülle ist mit Metallakzenten ist mit drei Axial-Tech-Lüftern bestückt. Der mittlere Lüfter ist höher und auf hohen statischen Druck optimiert. Die äußeren sind nicht so hoch und arbeiten unterstützend. Der Heatspreader ist besonders glatt, um die Kontakt zur GPU-Die zu verbessern. Der Kühler blockt insgesamt 2,9-Slots. Neben einer integrierten Lüftersteuerung, die man in Abstimmung der CPU-Temperatur konfigurieren kann, bietet ASUS bei der Serie eine Spannungssensor-Schaltung, die die Netzteilschienenspannung überwacht. Sie soll Spannungsspitzen erfassen. Stromversorgungsprobleme werden über eine rot leuchtende LED signalisiert. Die Vorderseite der Grafikkarte wurde ebenfalls aufgefrischt. Ein adressierbares RGB-Element kann mit der Armoury Crate-Software angepasst werden, und der verstärkte Metallrahmen der Strix fügt buchstäblich eine Schutzschicht hinzu.

Die Rückseite der Karten wird wie gewohnt durch eine Backplate gestützt. Es soll hier auch eine Art Entlüftung geschaffen werden, die die heiße Luft nach außen drückt. Dieses Kühlkonzept wird bei den RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090 ROG STRIX Karten eingesetzt.

TUF-RTX3080-10G-GAMING Preis Verfügbarkeit

TUF Gaming RTX 3080 und RTX 3090

Die TUF Gaming Serie ist in Europa eher unbekannt. Die Mainboards platzieren sich für ASUS-Verhältnisse oftmals sehr günstig. Das Gehäuse der Serie ist komplett aus Metall gefertigtes und nutzt ebenfalls die Axial-Tech-Lüfter mit Doppelkugellagern. Bei niedrigen Temperaturen schalten sich die Lüfter komplett aus, wie es auch bei anderen Modellen bereits praktiziert wird.

Die TUF Gaming Serie soll für Langlebigkeit stehen. ASUS hebt hier die verwendeten Drosseln und MOSFETs hervor, die der Spitzenklasse angehören sollen. Die Karten werden alle einem intensiven 144-stündigen Validierungstest unterzogen.

Auch bei der TUF Gaming Serie verbaut ASUS Backplate aus Metall, die einige Entlüftungsstellen aufweisen soll. Praktisch ist auch der hier eingesetzte Dual-Bios-Schalter, mit dem das Leistungsprofil der Karte ohne Software geändert werden kann.

DUAL-RTX3070-O8G Preis Verfügbarkeit

ASUS Dual GeForce RTX 3070

Es wird vorerst nur die GeForce RTX 3070 als DUAL Modell geben. Wie erwartet hat diese den Fokus auf gesteigertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Gehäuse wird schlicht gehalten und es so kommen hier zwei statt drei Axial-Tech-Lüfter zum Einsatz. Die Backplate ist aus Aluminium hergestellt.

Preise und Verfügbarkeit

Zu den Preisen hat ASUS sich bisher nicht geäußert. Bei der Verfügbarkeit wird man sich an die Vorgaben von Nvidia halten. Damit kann man mit den RTX 3080 Grafikkarten ab dem 17 September und mit den RTX 3090 Modellen ab ab dem 24. September rechnen. Die RTX 3070 erscheint in der ersten Hälfte des Oktobers.


Welovetech