RTX 3070 Grafikkarten News Hardware
Details zu Cuda-Kernzahl und Speicher

Nvidia GeForce RTX 3070 und RTX 3070 TI Spezifikationen geleakt

Die Ankündigung der kommenden GeForce RTX 3000 Grafikkarten auf Basis des Ampere-Chips für den Verbrauchermarkt scheint immer näher zu rücken. Dafür sprechen immer mehr Indizieren wie die heute aufgetauchten Spezifikationen der GeForce RTX 3070 und RTX 3070 TI. Damit ist die mögliche Anzahl der CUDA-Kernen und der VRAM bekannt geworden.

RTX 3080 Leak

Neben der GeForce RTX 3070 soll es auch eine eher unerwartet erscheinende RTX 3070 Ti Teil der neuen Serie zu sein. Der Leak stammt vom Twitter-Benutzer kopite7kimi, der in der Vergangenheit mehrere bestätigte Spekulationen hatte.

Die GeForce RTX 3070 und RTX 3070 Ti sollen mit einem GA104 Chip bestückt zu sein. Die RTX 3070 TI soll außerdem mit dem schnelleren GDDR6X-Speicher, womöglich mit 8 GB Kapazität, bestückt werden. Die RTX 3070 soll dagegen mit herkömmlichen GDDR6 Chips ausgestattet sein.

Die RTX 3070 soll demnach über 2.944 CUDA-Kerne verfügen und auf den Chip mit Bezeichnung GA104-400 zurückgreifen. Bei der RTX 3070 Ti sollen es wiederum 3.072 CUDA-Kerne sein und die Chipbezeichnung auf den Namen GA104-300 hören. Die mögliche Speicherdurchsatz soll 512 GB/s erreichen können.

Anderen Berichten zufolge, sollen sich die Karten in der Design-Validierungstests (DVT) Phase befinden, wonach Nvidia die die Massenproduktion im August anstrebt. Kurz danach soll die offizielle Einführung los gehen. Wie schon die gelekaten Informationen und Benchmarks zu den RTX 3080/3090, sind die Informationen noch mit Vorsicht zu genießen.

Quelle: Videocardz

Welovetech