Gamescom 2018:

Alles über die Gamescom 2018 »

Gamescom 2018 Releases Action Rollenspiel News Events Games

Bandai Namco enthüllt Messe Line-Up mit mehreren Anime-Titeln

Auf der diesjährigen gamescom in Köln wird Bandai Namco das Herz von vielen Anime und Mangafans höher schlagen lassen. Denn von den bisher 7 angekündigten Spielen basieren bereits 5 auf beliebten Manga und Anime Reihen.

Artikel Video

Zum 50. Jubiläum des japanischen Manga-Magazins Shonen Jump, welches vor einigen Jahren in Deutschland mit 50 Bänden unter dem Namen „Banzai!“ vertreten war, zeigt Bandai Namco ein Cross-Over Spiel zwischen drei der beliebtesten Kampf-Mangas: Dragonball, One Piece und Naruto. Fans der kultverdächtigen Charaktere dürfen sich darauf freuen Rasengan gegen Kamehameha oder Gumgum-Pistole einzusetzen und dabei als Bühnen verschiedenste reale Orte bewundern zu dürfen. Das Spiel namens Jump Force werden wir für euch auf der gamescom unter die Lupe nehmen.

Jump Force

Doch mit einem Spiel alleine wird bei Bandai Namco kein Jubiläum gefeiert. So wird es möglich sein, zu jeder dieser Manga-Reihen auch ein eigenes Spiel anzutesten:

  • Dragonball Fighter Z ist zwar bereits seit einer Weile auf dem Markt, doch am 28. September wird der 2D Brawler auch auf der Nintendo Switch erscheinen. Auf der gamescom wird es möglich sein, die dafür angepasste Steuerung zu testen.
  • In One Piece World Seeker hilft man der Strohhut Piratenbande die düsteren Geheimnisse von Jail-Island aufzudecken, welche in die Hände von Räubern und anderen Bösewichten geraten ist. Fans der Serie sollten die Insel aber nicht Mit Impel Down verwechseln. Die Gefängnis-Insel der Weltregierung hat mit der früher für Ihre Edelsteine bekannten Insel (welche deshalb früher Jewel-Island hies) wenig gemein.
  • Naruto ist mit dem Spieletitel Naruto to Boruto: Shinobi Striker vertreten. Ein Spiel in dem man sich seinen eigenen Ninja Charakter aus dem Naruto Universum erstellen und mit bekannten Fähigkeiten ausstatten kann. Man tritt daraufhin gegen andere Spieler in 3D Arenen gegeneinander an und versucht vor allen Anderen die gesetzten Ziele des Matchs zu erreichen. Es werden auch Teamkämpfe zur Verfügung stehen um Angriffe koordiniert durchführen zu können.
  • Bei My Hero One’s Justice, im Vergleich zu diesen Urgesteinen der Manga- und Animegeschichte ein wahrer Jüngling, sind wir gespannt was der Titel zu liefern hat. Das auf dem Manga Boku no hero Academia basierende Spiel verspricht dem Spieler nicht nur die Heldenrolle annehmen zu können, welche durch die Protagonisten der Serie, All Might, Midorya und Bakugo repräsentiert wird, sondern auch den mutmaßlich verdrehten Gerechtigkeitssinn der Schurken Himiko Toga, Dabi und Stain der Welt aufzwingen zu dürfen.

Abgerundet wird das Messe Line-Up von Bandai Namco durch Soulcalibour VI und Ace Combat 7: Skies Unknown.

My Hero One

Quelle: Bandai Namco Entertainment Europe

Welovetech