Battlefield Call of Duty Adventure Action Sport News Games

Battlefield Hardline mit 48 Waffen und Premium-Service, LEGO Jurassic World Trailer, Dead or Alive zu Sexy?: Die Game-News 05/2015

Gleich zwei Neuigkeiten rund um Battlefield Hardline: Es gibt Hinweise auf einen Premium-Service, wobei EA diese nicht kommentiert. Außerdem steht nun fest welche und wieviele Waffen in der Release-Version enthalten sein werden. Call Of Duty erreicht neue Rekorde und knackt die Marke von 11 Milliarden Dollar Umsatz. Gleichzeitig kündigt Mojang die erste Minecon in Europa an und Warner Bros. lässt uns erahnen, wie es wohl ist mit einem T-Rex auf Menschenjagd zu gehen.

Artikel Video

LEGO Jurassic World: Neuer Trailer und spielbare Dinosaurer

Wie Traveller's Tales bestätigt hat, wird es in LEGO Jurassic World möglich sein, Dinosaurer zu spielen. Viel mehr Informationen haben Warner Bros. und Traveller's Tales bislang noch nicht veröffentlicht, weshalb sich Fans des Jurassic Park Franchises über diese Ankündigung und den neuen Trailer freuen dürften. Tom Stone, Managing-Director des Spiels spricht explizit von einem spielbaren Lego T-Rex mit dem der Spieler die berühmt-berüchtigte Islar Nublar unsicher machen kann. Auch die aus dem zweiten Film "Jurassic Park: The Lost World" bekannte Isla Sorna soll im Spiel vorkommen. Abgerundet wird das Dino-Abenteuer durch die Möglichkeiten eigene Spezies erschaffen bzw. anpassen zu können und ein DNA-sammel-Feature für eigene Dino-Züchtungen. Davon abgesehen folgt das Spiel der Handlung der Filme. Angekündigt ist das Spiel für einen Release im Sommer 2015, für den PC, die PlayStation 3, die PlayStation 4, die PlayStation Vita, die Xbox 360, die Xbox One, die Wii U und den 3DS.

Minecraft: Minecon 2015 in London

Minecraft ScreenshotWie Mojang nun mitgeteilt hat, kehrt die Minecon 2015 zurück. Nach der Auszeit 2014 wird die Minecon 2015 wieder abgehalten, sie wird am 4. und 5. Juli 2015 in London stattfinden. Laut aktuellen Informationen wird es neben zahlreichen Panels auch unterschiedliche Turniere geben die am Samstagabend durch eine Show abgerundet werden. Details zu der Show sind noch nicht bekannt, was Mojang in den nächsten Wochen ändern will. Als Veranstaltugnsort hat sich Mojang das ExCel London Exhibition and Conference Centre ausgesucht. Der Vorverkauf der insgesamt 10.000 Eintrittskarten soll noch im Februar anlaufen. Wer eine Eintrittskarte kauft, soll bei der Buchung eines Hotelzimmers einen Preisnachlass erhalten. Informationen über die Preise und die Rabatte sind nicht bekannt, in der Vergagenheit kostete die günstigste Karte 150 Dollar.

Call of Duty: 11 Milliarden Dollar Umsatz geknackt

Call of Duty Advanced WarfareIm Jahr 2003 wurde das erste Spiel der Call of Duty Reihe veröffentlicht, nun hat sie beim Gesamtumsatz die Marke von elf Milliarden Dollar (9,6 Milliarden Euro) erreicht. Alleine in den letzten drei Monaten kam eine Milliarde hinzu, wie Activison nun mitgeteilt hat. Der starke Umsatz allein in den letzten drei Monaten dürfte mit dem Release des neuesten Ablegers, Call of Duty: Advanced Warfare zu erklären sein. Damit liegt call of Duty: Advanced warfare auch vor anderen Blockbustern aus 2014 wie z.B. Titanfall. Auch 2015 wird ein neuer Call of Duty Shooter, diesmal wieder aus dem Hause Treyarch, erscheinen.

Dead or Alive 5: Bei"unmoralischen" Mods Ende der PC-Versionen

Mit Dead or Alive 5: Last Round ebnet sich eine beliebte Kampfspiel-Reihe den Weg auf die aktuelle Konsolengeneration und erstmals auf den PC. Doch schon jetzt haben die Entwickler sorgen vor dem, was die Moddingcommunity am PC mit dem Spiel anstellen könnte, denn spärlich bekleidete weibliche Charaktere und Physik-Effekte für die Oberweite der Kämpferinnen sind bereits Teil des Spiels. Gegenüber MCVUK hat Director Yohei Shimbori erklärt, eshalb das Spiel anders als erwartet nun doch für alle drei Plattformen veröffentlicht wird, unter anderem hat die starke Nachfrage dazu geführt dass man nun die neue Hardware auch ausreizen und der Community zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung geben will. Eine PC-Umsetzung erscheint den Entwicklern sinnvoll, da sich das Spielen am PC inzwischen stark weiterentwickelt hat und leistungsstarke Rechner mit Controllern inzwischen keine Seltenheit mehr sind. Allerdings sorgen sich die Entwickler, dass Mods für das Spiel dafür sorgen könnten, dass Publisher von der Veröffentlichung weiterer PC-Versionen absehen. "Wir müssen die Mod-Probleme aus der Sicht des Markenbesitzers behandeln. Wir möchten die PC-Nutzer bitten, unser Spiel nur mit guten moralischen Absichten zu spielen. Ansonsten werden wir nicht in der Lage sein, wieder einen Titel für den PC zu veröffentlichen". Die Spiele Reihe wird ohnehin immer wieder für die Darstellung der weiblichen Charaktere mit minimalistischen Outfits und Brustphysik kritisiert, was "kreative" Menschen damit am PC anstellen könnten besorgt die Entwickler offensichtlich.

Battlefield Hardline: Beta enthüllt Premium-Service

Battlefield HardlineIn der aktuell spielbaren Beta-Version von Battlefield Hardline sind nun Hinweise auf einen möglichen Premium-Service entdeckt worden, ohne dass Electronic Arts Anlass für einen Kommentar sieht. Die Möglichkeit, kosmetische Aufnäher auf dne Schultern eines Spielers zu platzieren wird als Individualisierung angepriesen, jedoch wird bei einigen dieser Aufnäher der Zusatz "Premium Only" angezeigt. Der vollständige Text der angezeigt wird lautet "Premium-Abonnenten finden diese in den Silber- und Gold-Battlepacks". Da auch Battlefield 3 und Battlefield 4 mit Premium-Diensten veröffentlicht wurden, wäre dies keine Überraschung. In der Vergangenheit sicherten sich Spieler mit diesen Diensten Rabtte für die DLCs, mehr kosmetische Optionen und Erfahrugnsboosts. Battlefield Hardline soll am 19. März 2015 erscheinen, womit EA noch ausreichend Zeit für ein offizielles Statement bleibt.

Battlefield Hardline: Keine weiteren Waffen zum Release

In der Beta von Battlefield Hardline sind bereits alle zum Release verfügbaren Schusswaffen enthalten, anders als üblich haben Beta-Tester also Zugriff auf das vollständige Arsenal. Damit steht offiziell Fest, dass das Waffenarsenal von Battlefield Hardline bei Release am 19. März 2015 48 Waffen enthält, deren Bandbreite sich von Nahkampfwaffen bis zum Raktenwerfer erstreckt. Da pro Waffengattung etwa zwei bis drei verschiedene Waffen angeboten werden ist das Angebot deutlich übersichtlicher, was vermutlich das Balancing für die Entwickler und die Entscheidungsfindung für die Spieler vereinfachen soll.

Du hast die Game-News letzte Woche verpasst? Hier gehts zur Game-News 04/2015


Welovetech