[Need for Speed Shift]*Sammelthread*

meine ladezeiten sind auch nie länger als 20sek...
ich seh immer ungefähr 3 tipps (2x dasselbe und ein anderes) dann gehts los.
BMW E36 - DRIFT GOTT :D
LANCER EVOLUTION IX - RACE GOTT STUFE 2 :D


wie wärs wenn jeder mal sein lieblingsauto aufschreibt?
(stufe 1,2,3,4, drift)
 
Der RX-8 war als Anfangsauto echt spitze, werd ihn demnächst mal zum Drift-Auto umbauen....

Danach kam der Impreza WRX, ein echter Reinfall, einfach scheiß Handling.

Jetzt habe ich gerade den Porsche GT2 auf Maximum getuned, einfach göttlich, schnell und super Handling.

Für ne Liste reichts denke ich noch nicht, hab erst die 3 gefahren. Aber so Erfahrungen mit den Modellen austauschen wäre doch recht hilfreich.
 
hm am Anfang waren meine wagen ziemlich verschieden, den RX8 habe ich aber auch ziemlich lange genutzt bis ich nun einen Lamborghini Muircelago(schreibfehler schenk ich euch mal...) bis zum werksumbau getunt habe und damit meinen spaß habe. bis jetzt hatte ich noch keinen besseren wagen unter meiner kontrolle.
 
Mein 135i macht derzeit 459PS bei 1380Kg und 628,24Nm, bin damit höchst zufrieden.

Gesamtwert etwa 332.000 $.

Und da ich vorhin "alle" verfügbaren drifter im Quikrace probiert habe werde ich ziemlich sicher dafür auch weiterhin einen seriennahen S2000 verwenden.
 
Ich fahre mittlerweile mit dem RS4 und dem Reventon ziemlich gut.

Aber der RS4 ist schon ziemlich geil, sehr kontrollierbar der Revention fährt sich ähnlich.
 
Jo, für normale Rennen schwör ich auch auf den :D

Zum dirften habe ich jetzt auchmal rumprobiert, und der S2000 geht echt gut, aber der Nissan Silvia ebenfalls, da habe ich endlich mal eine langezogenen Kurve in einem Dirft gepackt, den werde ich mir mal in der Karriere zulegen....
 
Der RX8 scheint ja echt beliebt zu sein am Anfang, hatte ihn auch. Wurde dann durch den Chevrolet Camaro SS. Hab dann aber beide verkauft um für die Chevrolet Corvette Z06 platz zu machen, die ist nun voll getuned inklusive Werksumbau. Um auch wieder Stufe 2 Rennen fahren zu können hab ich mir noch eine Lotus Elise 111R gekauft, voll getuned inklusive Werksumbau. Die Z06 ist auf schnellen Strecken sehr gut, für enge Kurse mit unregelmäßigem Boden ist sie aber zu hart eingestellt. Die Elise fährt sich auf engen Kursen sehr gut, auf schnellen Strecken erreicht man aber zu schnell den Top-Speed.

Stufe 4 Wagen sind mir noch zu teuer.
 
Alsoo...mal zu meiner Geschichte.
Am Anfang kam dieser Seat, dessen Name mir entfallen ist xD
Ganz okay für den ANfang, alles gewonnen,passt.

Dann hab ich mir nen Lotus gekauft und bin die Nordschleife gebrettert. Da hab ich gemerkt das das nen totaler Reinfall ist.

Naja. Da war ich schon Stufe 2. Also kam nen E46. Erstmal tunen, dann fahren, da hab ich gemerkt, auch scheiss Handling (finde ich). Habs dann mal im Drift probiert....100 Punkte insgesamt -.-

Dann in irgendeinem Drift Rennen musste ich den E36 fahren, einfach der Burner. Hab ich mir gleich gekauft und jetzt alle Drift Rennen gemacht, dabei fast immer 3000 Punkte:)

Als nächstes kam.... LISTE WIRD MORGEN FORGESETZT...!!!
 
Ich habe noch nicht ein Drift-Rennen gefahren :D
Ansonsten Audi RS4, damit gewinne ich auch Stufe 3 Rennen, geht wirklich sehr gut und hat ein gutmüiges Fahrverhalten und der Klang ist brutal.
Habe mir jetzt einen Nissan GT-R gekauft und dem ein volles Tuning mit Werksumbau spendiert, eine Klasse für sich. Der klebt wirklich auf dem Asphalt :D
*
Wollte mir jetzt noch den Murcielago mit Werksumbau kaufen und dann eventuell Reventon oder McLaren F1.
*
Lassen sich Stufe 4 Wagen noch weiter Tunen ? Habe bisher nur Stufe 1,2 und 3 Autos gehabt.
 
Hab mir jetzt unsinnigerweise neben dem GT2 noch den RS4 gekauft und auf Max getuned, und der ist am Ende echt ebenbürtig, außer das er mir besser gefällt :fresse:

Hier mal nach einem Ausdauer-Rennen auf der Norschleife:

1nb84.jpg
 
Von der Speed her ist der RS4 genauso schnell wie der GT2.
Dennoch ist der GT2 aufgrund des Fahrverhaltens und höhere Kurvengeschwindigkeiten schneller. Sicherer im Sinne von nicht so anstregend zu fahren ist er auch.
 
Anstrengender zu fahren ist finde ich eindeutig der GT2.
Ich fahre ohne Fahrhilfen bis auf ABS und mit dem RS4 kann man trotzdem noch wunderbar aus den Kurven raus mit Vollgas fahren, der GT2 bricht da sofort aus.

EIn Handling-Gott ist auch der R8, habe ich gerade aben in einem Car-Battle gemerkt, wird denke ich meine nächste Anschaffung :D
 
Man bekommt ja nach dem ersten Rennen ein Abzeichen, ob man eher "präzise" oder "aggresiv" gefahren ist.
Das ändert sich nie mehr in der ganzen Karriere oder?
Bei mir bleibt das immer auf "präzise". Egal wie brutal ich die anderen umhaue und abdränge, und umdrehe und alles...
 
Doch das "kann" sich ändern.
Du bekommst pro Rennen Punkte, die auch über dein Fahrerlevel entscheiden.
Fährst du wie ein Raudi, bekommst du pro Rennen mehr Aggresivitäts Punkte als Präzise Punkte. Umgekehrt natürlich auch.

Wenn du überwiegend Präzise fährst, hast du natürlich so viele "Präzise" Punkte das du ruhig mal ein paar Rennen Crashen kannst ohne diesen Status zu verlieren.
 
Ich fahre aber auch eig sehr sehr aggresiv, trotzdem komm ich am Schluss durch die Rennlinie doch immer auf mehr Präzisionspunkte.
Für son Raudi-Abzeichen muss man nicht nur wie ein Teufel fahren, sondern auch echt miserabel^^
 
NAja ich denke dadurch, dass man immer versucht auf der Ideal-Linie zu bleiben, jedenfalls mach ich das, meistert man immer 80% oder mehr der Kurven, und bekommt dafür auch Massen an Punkten. Und wenn man schon vorne liegt, dann kann man keine aggressions Punkte bekommen, außer durch driften. Aber wer driftet schon in einem normalen rennen?
 
Also ich fahr auch nach Präzision, vorallem auf Strecken die ich schon kenne. Irgendwie komme ich mir etwas doof vor, wenn ich einfach nur auf einer Strecke rumgurke und "Aufgaben" wie "Dränge vier Gegner von der Strecke" bekomme.
Da finde ich "Aufgaben" wie "fahre eine saubere Runde in Führung" wesentlich angenehmer, und vorallem lustiger.
 
Joa, vorallem das "Drehe 4 gegner um"... Das schafft man doch nie, 4 gegner um zu drehen, dann selber nicht dabei von der strecke zu kommen oder sich zu drehen, und dann noch 1. werden...
Und nur für den einen Stern fahr ich das Rennen nicht noch einmal.
 
Naja, 4 Gegner kann man schon schaffen, in den großen Kurven kann man die Gegner leicht drehen, trotzdem mache ich sowas eig nie.

Manchmal scheints mir so, dass sich Shift nicht ganz zwischen Arcade und Realismus entscheiden kann. Vor allem die KI ist einfach so aggressiv, 10 Massenkarambolagen auf der Nordschleife und auch der letzte Fahrer ist tot, in Shift ist das ganz normal^^
 
habe vorhin gelesen, dass es einen Reventon gibt. Das finde ich relativ lustig^^
hab diese Kiste auf der IAA gesehen und da wurde uns gesagt, dass es vom Coupe 20 und vom carbio 15 stück gibt :D
in echt kostet dieses ding 1,1 Millionen :D
naja, ich finde es leicht übertrieben, dass man so ein auto in einem pc spiel einsetz :/
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
7
Besucher gesamt
8

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?