*Hifi und Heimkino* Thread

Du backst aber wahrlich keine kleinen Brötchen.
Wie macht man das blos mit einem Schülergehalt?

Auf jeden Fall wünsche ich schon mal viel Spass mit den neuen "Schallkisten".
 
das macht man als schüler ganz einfach ;) zu beginn wars noch der Ferienjob, dann verkauft man seine dj-cd player und nimmt das modell kleiner (500€ gewinn) nun steht das abiturzeugnis an, man ist nebenbei dj und hat gerade ein Festival mit auf und abgebaut. Das reicht vorerst dafür ;)

trotzdem vielen Dank, werde auf jeden Fall berichten. Bananas sind jedenfalls soeben schon bestellt worden.
 
jetzt brauche ich doch mal eure Hilfe, nachdem morgen voraussichtlich die tv wand gebaut wird, muss auch noch eine halterung für receiver und Center her. nun wäre es natürlich schön diese möglichst freischwebend an die Wand zu bekommen, die Frage ist nur wie, schließlich wiegen beide um die 10-15 kg. Habt ihr tips für mich? reichen einfache regalhalterungen aus dem Baumarkt?

edit: die von vogel kommt nicht in Frage, da ich ja eine zweite wand einziehen werde ;)
 
Die schweren Regalwinkel nehmen und Sechskantschrauben. Wenn Du solche Wände hast wie ich, dann 8er-Dübel eingipsen.

Mir ist schon mal ein Röhrenfernseher von der Wand gegangen wegen Spax im Dübel.

Edit:


Sechskant mit Beilagscheibe.
 
Zuletzt bearbeitet:
sehr cool, aber für die diagonale verbindungsschräge hab ich eben keinen Platz ^^ wollte nur die arme nach vorne dann durch die doppelte Wand reichen lassen. Gibts da noch alternativen? 8er dübel mit sechskant sollten reichen, das hält meinen 46" lcd bisher auch ganz gut :D
 
Bei Trockenbau wären dann Hohlraumdübel angebracht... die Tragen schon einiges. Muss man nur gucken, was für eine Wand... einfach oder doppelt beplankt, und dann hängt es noch davon ab, wie weit das Gewicht herausragt. Da kann man sich ne Tabelle auf der Rigips Seite runterladen und sich über die Tragfähigkeit informieren. Meine einfach beplankte Trockenbauwand hat auch locker meinen 42er TV gehalten, bzw er hält immernoch. So wie ich das sehe, hat Eck eh gerade ne Holzplatte als Träger gekauft...
 
richtig, aber der träger bekäme ein löchlein und die konstruktion kommt an die Wand. habe mich mal umgeschaut, mikrowellenhalterungen wären eine möglichkeit, die sind angeblich bis 70kg belastbar, also sollten 15kg schon gehen ;) ... aber wird wohl doch wieder auf ein ganz kleines sideboard rauslaufen...
 
Hey Leute,

hab ein kleines Problem:

Mein Denon AVR-1311 tut keinen Mucks mehr, es kommt ums verrecken kein Ton mehr raus...
Egal über was wie wo ein Abspielgerät angeschlossen ist, es geht nichts

Ich glaube es kommt kein Signal mehr an, weil bisher immer ein kleines "PCM" aufm Display stand, jetzt ists weg...
 
Zeigt er noch etwas an, wenn Du am Volume-Tegler drehst?

Kannst Du auf Aux mit Deinem Phone/mp3-Player etwas einspeisen?
 
Nein, definitiv nicht


Tuner geht ebenfalls nicht, auch wenn was über AUX usw. eingespeist wird höre ich nichts
Verdammt komisch sowas...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein paar Monate dürfte ich noch haben
Hab jetzt erstmal den Support angeschrieben, wenn auch das nichts hilft, schick ich ihn ein

Okay die Situation hat sich geändert:

Ich hab mal alle Einstellungen auf Default eingestellt, wieder neu verkabelt usw.
Dann hab ich mal die Lautsprecher ausgesteckt und auch die neu verkabelt, erst ging wieder nichts, dann auf einmal funktioniert der Ton wieder, nachdem ich etwas rumgespielt habe.
Trotzdem hab ich jetzt noch Tonaussetzer, so jede Minute...
Werde jetzt mal alle Kabel ersetzen, wenn das nicht hilft, dann muss ich wohl oder übel das Ding einschicken
 
Zuletzt bearbeitet:
so, ich war die Tage ein wenig am Basteln, hier seht ihr was dabei rausgekommen ist:



jetzt bleibt nur die Frage, was auf die mdf Platte draufkommt: lack (welche Farbe), Tapete (welche?) oder doch eine Steinverblendung (mein favorit, aber schwer, teuer und nicht problemlos umsetzbar)?

was würde euch in den Sinn kommen?



was noch folgt:

eben oben genanntes finish, der neue Center, ein neues kleines tv rack (eventuell auch gleich noch ein klipsch rw 12d, wenn wir grad so schön am lautsprecher kaufen sind) und eine saubere Verlegung der neuen versilberten Nubert Kabel für die frontspeaker (inklusive anlöten von hohlbananas)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Kabel kannste dir Sparen, wenn du da mit Lötzinn dran rumpfuschst... abgesehen davon wärs schade um das schöne Geld. :D

So eine Steinvertäfelung wär natürlich am elegantesten... da gibts bestimmt auch irgendnen anderes Material im Stein-Look, weiß ich nicht so genau. Ansonsten würd ichs eventuell Lackieren und nen bisschen mit Beleuchtung herumspielen.
 
ja die gibts auch aus gips als nachbildung... das lächelt mich auch immernoch an :D

naja dann lass ich zumindest die front mal ohne Hohlbananas ;) Dafür wird sich evtl doch zuerst der neue Woofer einreihen, bevor der Center kommt.
 


Der kleine Onkyo schafft das tatsächlich problemlos alle zu befeuern.
Verstehe gar nicht, wie manche über 400€ für einen AVR ausgeben :-D
 
Hmm, für die Features die manche bieten :D
Hätte ich die Kohle würde ich mir auch sowas wie n LX-83 oder so holen ^^

Aber die Lautsprecher sehen echt verdammt sexy aus !
 
Deswegen, weil die cantons noch lange nicht das ende der fahnenstange sind. Hätte ich die kohle gäbs bei mir eine schöne vor/endstufenkombi, da kann dann jeder avr einpacken :-D aber auch mein pioneer vsx 921 kommt überraschend gut mit den klipsch klar


Edit: jetzt gibts doch ein kleines problem: zwar kommt übermorgen sogar der center und ende des monats 1 oder 2 klipsch sw 112, aber seit ich die ikea lichtleisten neben der doppelten wand habe und diese einschalte der empfang schlechter wird (kabeldigital, bei hd sendern wirs pixelig und gibt aussetzer)

achja: nutze ein ci modul
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
50
Besucher gesamt
50

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?