*Hifi und Heimkino* Thread

richtig dadrum gings mir ja allgemein das airplay feature und wenn man mal was bestimmtes zum durchdüdeln hören will reichen mir die 22 gb auf dem iphone
 
Ich weiß da nichts praktisches, wo das Wort PC nicht drin vorkommt.
Auch auf dem IPod kann man mittels Denon-AVR kein bestimmtes Lied "unter zwei Stunden scrollen" anwählen.

dafür kann man am gerät selbst einfach auf die suchoberfläche gehn, geht zumindest mal etwas schneller

edit: hab jetzt klanglich das für mich perfekte Paar boxen gefunden, auch wenn sie nicht wirklich so neutral wie die nuboxen sind und in ner andren Preisklasse spielen... Werdens halt vorerst nur die Frontboxen. die klipsch rf-82 ii werdens werden. sprich weiteres gibts von mir erst zu hören wenn ich die 800 tacken beisammen hab ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ah, die Reference Serie von Klipsch gefällt mir auch sehr gut. Bin schon am überlegen, ob ich mir nicht mal son Paar zum Testen ranschaffe. :D

Ansonsten eventuell mal nen Blick hierrauf werfen:
:)
 
Werdens halt vorerst nur die Frontboxen. die klipsch rf-82 ii werdens werden. sprich weiteres gibts von mir erst zu hören wenn ich die 800 tacken beisammen hab ;)

Als Eckhornspinner (ja, ich habe das große gebaut (anonyme Eckhornbauer)) klingt für mich allein der Name Klipsch schon wie Musik.

Ich würde mir aber trotzdem für center und Rear sofort irgendeinen Billigstschrott hinstellen. Kann man dann auch lassen, weil mehr braucht es da wirklich nicht.
 
@quixx: billigschrott steht da schon :D die dynacos werden zu rears aber nen halbwegs passenden center wirds schon geben (die stimmen aus der aktuellen z5500 box klingen doch irgendwie nicht so perfekt, genauso wie die effekte von vorn). hab auch schon überlegt 4.0 zu fahren vorerst.

scheint eine vorerst ordentliche Entscheidung gewesen zu sein, was die Resonanz hier angeht ^^ der Audioladen in meiner Stadt hat gemeint sie können die auf jeden Fall besorgen. Mal guggen ob sie sie auch für einen erneuten Hörtest holen können.

@keks: komme leider nicht in den premium marktplatz :-/

edit: habs im hifi forum gefunden
 
Zuletzt bearbeitet:
Soooo...

Ich hab mich mal ein wenig festgelegt, kann mich aber noch nicht wirklich entscheiden. In die (sehr) enge Auswahl kommen die Canton GLE 490.2 und auf der anderen Sete die Quadral Quintas 404 II. Nur weiß ich absolut nicht, welche ich da nehmen soll. Gehört hab ich die Canton und find die sehr genehm. Die Frage ist aber 1. Es gibt hier zwei Versionen, die "normalen" und die mit der Endung BEECH. Ich finde aber keinen Unterscheid. 2. Meine Zimmergröße beträgt 16m². Machen die großen Canton da Sinn?

Betrieben werden sollen die an einem

Eure Meinungen dazu bitte?
 
Naja.. die Quintas Serie von Quadral ist halt die absolut unterste Billigserie... die würde ich nicht wirklich empfehlen. Wenn man da was ordentliches will, sollte man schon etwas mehr investieren.
Da erscheinen mir die Cantons rein optisch etwas vernünftiger. Beech heißt einfach nur Buche auf Englisch... wird sich sicherlich aufs Furnier beziehen. ;)

Mach dir über die Raumgröße erstmal keine Sorgen... wichtiger ist die Raumakustik, an der man aber ohne umfassende und teure Maßnahmen kaum etwas ändern kann. ;)
 
Joar, die sind schon etwas besser. Zwar auch noch relativ weit unten angesiedelt, aber klingen denke ich schon ganz brauchbar. Hattest du denn mal nen Direktvergleich zwischen den beiden Modellen?
 
Nein, absolut nicht. Von demher ist auch logischerweise das Canton System mein Favorit. Wird nur leider teurer als ich dachte, habe gestern unsinnigerweise nach den GLE 490 statt den GLE 490.2 gesucht. Blöderweise gibt es letztere aber wohl nur sehr selten in Schwarz...
 
Ich hab mich entschieden. War heut im audioladen und hab mich durchgehört einmal war die kef Q serie weit vorne (entsprechende box für 1000/Paar) aner damn gabs noch ne roth audio oli 40. Unscheinbar und vom klang der kef überlegen und jetzt kam der preis: letztes stück im lager: 400/paar o_O muss es mir nur auslegen lassen

Edit: was den laden sehr sympathisch macht: sie sind zwar bowers & wilkins vertragshändler, aber als ich ihn nach seiner meinung zur nautilus gefragt hab, hat er gemeint er findet sie schrecklich und extrem klangverändernd :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Roth Audio hab ich noch nie gehört... aber wenn dir das Zusagt dann mach et so. :D Optisch finde ich die KEF eventuell ansprechender, aber das ist Geschmackssache. Sind das diese Koaxiallautsprecher in der Q-Serie?
 
Waren die kef q500

Aber optik ist bei boxen eben zweitrangig ;-) entscheidung steht, jetzt gehts um die finanzierung :p
 
Aaah ja, die sehen genial aus... tatsächlich mit Koaxial Hoch/Mitteltöner und 2 Passivmembranen... hört sich auf dem Papier sehr nice an. Koaxiallautsprecher sind generell immer eine gute Voraussetzung. ;)
 
Joa der hochtonbereich war nett, aber im rest hat überall etwas gefehlt. Die roth klangen ehrlicher, hatten einen trockeneren bass, haben den klang besser von den boxen gelöst (wobei die kef das klangbild lustigerweise nach oben verschoben hat) und klangen natürlicher. (und das für einen paarpreis unter dem stückpreis der kef)

tante edith: ich red später nochmal mit dem freund meiner mom, evtl steht morgen was neues da
 
Zuletzt bearbeitet:
So, es kam wie es kommen musste: auf gut glück ebay angeworfen, ein pärchen klipsch rf 82 (nicht die mk2) gefunden, geboten und für 460€ glücklicher Käufer geworden. Ich versuche sie noch dieses Wochenende abzuholen ;) ansonsten muss ich eine Woche warten :-/
 
Ah, Glückwunsch! Bin mal gespannt wie die so aussehen.
Unbedingt Vorsichtig beim Transport sein... gibts da die Originalverpackungen? Ansonsten Decken mitnehmen und auf ordentliche Ladungssicherung achten... sowas fliegt gerne durchs Auto...
 
jap es gibt originalverpackungen aber ich werde sie trotzdem im auto festzurren und evtl eine decke vorn und dahinter legen, man weiß ja nie ;)

und bei 30kg je wird auf alle Fälle aufgepasst!

trotzdem schonmal vielen Dank auch an euch, dass ihr das ganze hin und her meiner Entscheidungsfreudigkeit mitgemacht habt ;) ich werde berichten 13:30 werden sie geholt
 
So, sie sind da ;)

292691_36115513394054atfx4.jpg


bisheriges resüme: sehr genial und genau so wie ich mir meine Lautsprecher vorgestellt/gewünscht habe. untenrum überraschend knackig nach oben schön klar. Eigentlich ist ein Subwoofer absolut unnötig, aber für die tiefsten Frequenzen in Filmen wird wohl doch noch ein einzelner folgen (denke aktuell an den klipsch rw-12d). Der allgemeine Filmtest mit den neuen folgt dann heute Abend, dafür war noch keine Zeit ;)


edit: ordentliche Bilder folgen, sobald mein komisches Lowboard weg ist und eine richtige Aufstellung möglich ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Merci, diese Erfahrung mache ich jetzt seit gestern nahezu durchgehend, klingt wirklich sehr angenehm und das 5.1 wird definitiv nur mit Komponenten aus diesem Haus besetzt werden, ich bin einfach.. voll und ganz zufrieden

edit: der freund meiner mom hat sei sich mal angehört, er hat zuhause ja selbst nen akkuphase verstärker mit einem böxen pärchen für damalige 2000 DM (2 wege) stehen und musste zugeben dass die klipsch noch eine Ecke höher spielen :)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
29
Besucher gesamt
31

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?