*Hifi und Heimkino* Thread

Nochmal kurz zu eurem kleinen Test:

An welchem AVR hingen die Lautsprecher?

Und an KeKs:
Bist du deine alten Quadral losgeworden?^^
 
@Eck: Hmm, sorry, mir vermag kein Produkt einzufallen, was NUR Delay kann... zumindest nicht im Heimkinobereich... vielleicht weiß jemand Anderes da mehr...

@klee: An invalid's Yamaha AVR... weiß grad nicht die genaue Bezeichnung. Er wird bestimmt gleich damit rausrücken. :D
Ja das mit den alten Quadrals war ne lange Geschichte... erzähl ich dir per PN.
 
Hallo,

bräuchte mal ne kleine Beratung von euch. Will mir neue Lautsprecher holen aber bin mir noch nicht sicher welche. Habe mal 2 Serien in die engere Auswahl genommen. Die Lautsprecher sollen komplett Hochglanz-Schwarz sein wegen der besseren Hälfte, da legt sie Wert drauf ;)

Mein momentanes Set besteht aus:
-------------------------------------------
2 x Heco Victa 500
2 x Heco Victa 200
1 x Heco Victa 100
1 x B&W ASW 610 (der bleibt)
1 x Denon AVR 1912


Nun die Set`s die in die engere Auswahl kommen:
-------------------------------------------------------------
Set 1:
2 x Heco Celan 800---------
2 x Heco Celan 300------------ ca. 1600 Euro
1 x Heco Celan Center 3---

Set 2:
2 x Heco Celan XT 701---------
2 x Heco Celan XT 301------------ ca. 1700 Euro
1 x Heco Celan Center 4-------

Set 3:
2 x Canton Chrono SL 590 DC----
2 x Canton Chrono SL 530----------- ca. 2100 Euro
1 x Canton Chrono SL 555C-------

Könnt ihr vielleicht was die Lautsprecher sagen oder habt ihr Erfahrungen sammeln können.


Danke und Gruß, Michael
 
Die Celan XT als auch die Chrono's gefallen mir optisch ziemlich gut, sehen ja auch ziemlich ähnlich aus. Gehört habe ich allerdings beide noch nicht... ich denke mal die Cantons würden noch etwas besser klingen, wenn sie dem Preis gerecht werden.
Allerdings haben die Heco's womöglich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis...
Hmm... viel mehr fällt mir da leider nicht zu ein... müsste man sich beide mal anhören.
Zum Glück gibts so eine Art Suchmaschine für HiFi Händler: ;)
 
Sehen sehr gut aus :-D :D

Ich hab gestern mein Equip abgebaut, und hab damit ne kleine Party beschallt.
Das waren mehrere Stunden fast maximal Pegel, die Membranen haben ganz schön getanzt :D

Aber alles hat Einwandfrei geklappt und lebt noch. :)
 
Hallo!

Hätte kurz ne Frage:
Ich bin auf der suche nach einem Optischen Audio Kabel und hab mich in Amazone etwas umgeschaut und gesehen das es ne Menge unterschiedliche Marken und Preise gibt.
Soll ich lieber die Finger von Billig Kabeln lassen oder ist das eher egal? Oder kann mir jemand ein paar Marken nennen an dene ich mich halten kann.

grüße
Dom
 
Ich habe zwar bisher ausschließlich mit Kabeln unterhalb 15 Metern Bekanntschaft gemacht, konnte bei denen aber vollkommen unabhängig vom Preis oder wohlklingenden Namen keinerlei Unterschiede im Vermögen Licht vom Computer an den Receiver weiter zu leiten, feststellen.
Alle funktionierten und klangliche Unterschiede waren prinzipbedingt nicht feststellbar.
Zumindest nicht für mich ...
Aber ich bin auch keiner aus der Kabel-Voodoo-Fraktion.
 
Bei optischen Audiokabeln ist es auf gut Deutsch sch****egal, wie teuer die sind... vielleicht nimmt man nicht direkt die ganz billigsten, aber für unter 5€ bekommt man eigentlihc in allen Längen brauchbare Kabel. Da geht ein Lichtsignal durch, da spielt es keine Rolle, ob das kabel 1000€ oder 1€ kostet... Licht kann nicht gedämpft werden innerhalb des Kabels und auch nicht von außen in irgendeiner Art beeinflusst werden, sodass es keiner aufwändigen Abschirmung bedarf. Man kann also ruhig auch zu günstigeren Angeboten greifen, das gilt generell für alle Digitalkabel. Ich hab auch für meine HDMI Kabel nicht viel Geld ausgegeben und trotzdem ein unverändert gutes Ergebnis erhalten.
 
Danke für eure Hilfe!

Da hätte ich aber noch eine Frage :D

Ich möchte mir eventuel einen Bluray Player mit 3d Kaufen und bin auf andeutungen gestoßen das manch ein Bluray Player nur mit der shutter Technik klar kommt.
Stimmt das? Mein Fernseher funtioniert nur mit der polarisation Technik und ich finde im Internet keine richtigen Infomationen zu dem Thema.

Danke!
 
Hi,
Da ich schade finde das Hier nicht viel los ist, und mir sowieso gerade langweilig ist, zeig ich einfach mal mein "Heimkino".
Ich habe zwar schon mal ein Bild und n paar Daten gepostet aber das war ja nicht wirklich toll(^^) und außerdem bin ich umgezogen und habe jetzt ein extra Zimmer fürs Heimkino/den PC.


AV Receiever : Sony STR-DH500
CD Player : AKAI CD-V12
Kasettendeck : AKAI HX-V12W (eig. nur zur Deko xD)
Bluray/DVD Player usw: PS3/XBOX 360/PC
Fernseher : LG 42LD450
Frontlautsprecher : Magnat Monitor Supreme 800
Centerlautsprecher : Magnat Monitor Supreme 250
Rearlautsprecher : Magnat Monitor Supreme 100
Subwoofer : Magnat Monitor Supreme 201A​

Nichts Besonderes aber mir gefällts sehr gut=)​

So jetzt n paar Bilder:​

Front, center, TV, PS3, und XBOX

Rüsckseite

Rear rechts

Rear links

Center

Subwoofer

AVReciever,CD Player,Kasettendeck

Front rechts

Hatte Alles erst anders aufgestellt aber da war der Subwoofer fast garnicht zu hören(Sofa stand in der Raum mitte) also habe ich alles um 90° gedreht, jetzt sind die Rears fast auf ohr höhe aber zum Film gucken zieh ich das Sofa etwas vor.

Joa gut dann wars das auch erstmal

MfG Julian​
 
wieso ziehst du das sofa zum film guggen vor? ich dachte die rears sind schon auf ohr-ebene...

@all: hat jemand erfahrung mit der heco victa serie? plane gerade ein 701/301/101 system (subwoofer + avr folgen später) und wüsste gerne mal eure Meinung
 
Weil ich finde das es besser klingt wenn sie hinter einem sind (wo sie ja normalerweise auch hingehören)und einem nicht direkt in die Ohren ballern.
Das ist übrigens noch alles provisorisch, Kabel müssen fast alle neugekauft werden weil die in dem neuen Raum bzw mit der neuen aufstellung zu kurz sind und deshlalb quer durch den Raum gelegt sind. und farbe an den Wänden bzw irgendwelche Deko fehlt auch noch. ^^
Aber so kann ich wenigstens schon n paar Filme gucken bis ich endlich meinen Internetanschluss kirege.
 
tut mir leid dich enttäuschen zu müssen die sorround speaker in einem 5.1 system müssen genau neben dich ;) schließlich wird ein phantomsignal für die geräusche hinter dir erzeugt. lediglich bei einem 7.1 system müssen sie hinter dich :) Ja das macht sinn mit der übergangslösung :p (zum thema aufstellung hat es die teufelhomepage ziemlich perfekt erklärt)
 
Bei teufel steht bei 5.1 kommen Dipole auf Ohrhöhe und Driektstrahler nach hinten. In einem 7.1 system kommen die auf ohrhöhe und die Sorrundbacks nach hinten, und so kenne ich es eig. auch.

 
Zuletzt bearbeitet:
alles was ich bisher gelsen habe war maximal diagonal hinter dem hörer, besser daneben .. teufel hat da scheinbar seine eigenen Sachen geändert ;) egal, jedenfalls sollte es wenn man weniger als 1m abstand nach hinten hat, die boxen lieber in den raum in richtung fernseher statt auf den hörer ausrichten (so stehts aktuell noch bei mir), bin soweit absolut zufrieden ;)
 
Ja damit das man die nach Vorne ausrichten soll hast du recht, aber ich find den Klang so ganz gut. Ich habe bei meinem AVR die Rear Position jetzt von beheind auf side gestellt, mal gucken wie das kling wenn ich das Sofa einfach an der Wand stehen lasse.
Ich sollte mal den Raum ausmessen und ne skizze anfertigen vllt. find ich ja ne bessere möglichkeit alles aufzustellen...wenn nur das problem mit dem fehlendem Bass nicht wär...^^
 
hmm ok ja das ist wirklcih suboptimal. was das einmessen angeht, hat dein avr die möglichkeit ein einmessmikro anzuschließen? wenn ja stell sie einfach so gut auf wie möglich und lass den avr mal grob den rest machen. wenn dir dann irgendwas noch nicht so ganz passt, kannst du immernoch nachregeln ;)
 
@Eck
nein bei 5.1 kommen die REAR nicht neben einem , sondern :
1. Linker Lautsprecher (Left) – Platziert 30° links von der Mitte
2. Rechter Lautsprecher (Right) – Platziert 30° rechts von der Mitte
3. Mittlerer Lautsprecher (Center) – Platziert genau mittig vor dem Zuhörer
4. Subwoofer (LFE = Low Frequency Emphasis) – Meistens mittig oder in Raumecke platziert
5. Linker, hinterer Lautsprecher (Left Surround) – Platziert 110° links von der Mitte
6. Rechter, hinterer Lautsprecher (Right Surround) – Platziert 110° rechts von der Mitte
 
Naja absolute Werte gibts eigentlich nie... höchstens irgendwelche idealisierten Vorstellungen. Theoretisch sollte jeder Lautsprecher gleich weit weg vom Hörer und von der Wand entfernt sein, der Subwoofer möglichst auch im selben Abstand der Lautsprecher, was aber dazu führen würde, dass dieser sich dann am idealisierten Hörplatz befände. Man kann sich also nur versuchen, dem Ideal anzuhähern.
Wie Push schon sagte, kann man sich hilfsweise einiger Winkelmaße bedienen... ich habe diese allerdings mal etwas anders formuliert gelesen:
Wenn man davon ausgeht, dass der Hörplatz der Mittelpunkt eines Kreises ist, auf dem die Lautsprecher alle im gleichen Radius entfernt stehen, dann stünde geradeaus mittig der Center, rechts und links davon 30° versetzt die Frontlautsprecher, sowie 100-120° versetzt die Surroundlautsprecher. Das ist aber wie gesagt in der Regel zu Hause schlecht zu realisieren und eher idealisiert.
 
Naja "neben" dem Ohr ist halt nicht "hinter" dem Ohr... Sinn des Surroundeffektes ist ja, dass auch was von hinten kommt...
Geräusche von hinten nimmt das Ohr halt auch einfach anders wahr, als von vorne oder von der Seite, von daher kann das ja garnicht funktionieren. ;)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
37
Besucher gesamt
38

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?