*Hifi und Heimkino* Thread

Ist jetzt niht Heimkino, aber muss fragen, ob ich mir sorgen machen sollte.

Ich höre gerade die ganze zeit Hardbase auf mein Logitech Z623 und das nicht gerade leise.

Und mein Sub riecht als würde er schmoren, ist das weil er soviel luft rausdrückt oder sollte ich tauschen gehen?
 
@Evoluti0n
Solange der Sub nicht verzerrt oder plopende Geräusche von sich gibt ist alles in Ordnung. Auch sehr viel teurere Sub's(z.B. mein ehemaliger Nubert AW-880) fangen bei extremer Belastung an zu riechen ohne Schaden zu nehmen.

mfg
 
So, habe heute nach 1,5h Probe hören die Duetta ADW Tops in der Standversion jemandem abgekauft. Die LS sind 2 Monate alt und liefen kaum. Er hat sie verkauft, weil er nun die große Duetta baut.

Hier ist der Link zum Shop von Udo Wohlgemuth, er hat die Box entwickelt:

(Das ist der Preis PRO Lautrsprecherbaussatz, d.h. Chassis, Frequenzweichenteile und Kleinkram)

Ich habe beim Hören durchweg Gänsehaut bekommen. Wer so einen Lautsprecher noch nicht gehört hat, hat was verpasst. Es ist mit Worten kaum zu beschrieben, wie unglaublich gut das Teil, das nur aus einem Hochtöner (300€ Stückpreis) und einem Tiefmitteltöner besteht, klingt. Das Hörerlebnis ist ungefähr mit der Stripperin zu vergleichen, die ich gestern an meiner Party geschenkt bekommen habe :bigok:
 
850€ hab ich für die 2 Monate alten Selbstbauten bezahlt. Das ist ein Bausatz, der pro Lautsprecher 460€ kostet. Dazu kommen noch die Kosten fürs Holz, Lack etc. D.h. ich habe locker 250€ zum Neupreis gespart und muss ihn nicht einmal selbst zusammenbauen^^

"Leistung" bezogen auf Lautstärke haben sie nicht wirklich. Also wirklich laut gehen sie nicht, da der Tiefmitteltöner recht schnell an seine Grenzen kommt. Der Klang allerdings ist phenomenal. Der Hochtöner ist ein Traum, so hochaufgelösten Klang habe ich noch nie gehört. Davor hatte ich alte IQ Lautsprecher, die (laut Tests) mit aktuellen ~600€ Standlautsprechern auf einem Level sind. Der Unterschied zwischen diesen und den Duetta Tops ist riesig, kaum zu glauben, dass es so viel besser geht. Wenn man den Hifi Experten und etlichen Berichten glauben will, muss sich die "ganze" Duetta (hat nen Tieftöner, der den Tiefmitteltöner unterstützt) vor Lautsprechern im Preisbereich über 10.000€ nicht fürchten und hat schon so manchen überteuerten "Referenzklassen" Lautsprecher jenseits der 10k Marke abgelöst.

Wenn ich wieder Kohle habe, kauf ich eventuell das Aufrüstpaket. Darin inbegriffen ist die neue Frequenzweiche, die dafür sorgt, dass der Tiefmitteltöner nicht mehr so tief spielt und der neu dazu gekommen Tieftöner den (unteren) Bassbereich übernimmt. Dadurch steigt der Wirkungsgrad von ca. 85db auf 90db und die Belastbarkeit nimmt zu. Zudem geht der Lautsprecher nochmal tiefer. Das kostet allerdings wieder pro Ls 420€. Außerdem muss ich dann ein neues Gehäuse bauen. Der Klang ist allerdings bis auf den Bassbereich der gleiche bei beiden, sind ja die gleichen Chassis. Und für den tiefen Bass habe ich noch meinen Sub Zero mit dem 46cm Chassis^^
 
MIt Leistungsmäßig meinte ich den Klang, also was das Teil zu leisten vermag, aber gut :D
Hört sich auf jedenfall gut an, da ist die Basis für ein gutes Heimkino.system ja schon da :D
Gratulation !
 
Mal eine Frage in die Tiefen des Threads geworfen: Kann mir jemand einen preiswerten und guten BluRay Player empfehlen? Man glaubt es kaum - aber bei uns zu Hause steht immer noch der gute alte DVD Player der langsam aber sicher abgelöst werden sollte.

Ich möchte keinen Schrott bei irgendwelchen Discountern kaufen, aber ich brauche auch keinen Player der High End Stufe. Um ehrlich zu sein hat mir die gute alte DVD Qualität locker ausgereicht. Aber da man ja nunmal mit der Zeit gehen muss & sich eventuell eine Filmsammlung zulegen bzw. diese erweitern...

Vorschläge?
 
Bei Amazon 90€, scheint mir eigentlich ein ziemlich guter Preis! Die Geräte sind in letzter Zeit ziemlich im Preis gesunken, kann das sein? Auch die Filme erscheinen mir nicht mehr so teuer...
 
Das ist auch gut so. Wenn ich mir die Kino Preise anschaue... in unserem Kino kostet eine Karte zwischen 6 - 12€, dafür bekommt man schon fast einen Film. Warum also noch auf Leinwand schauen wenn ich ihn zuhause in Ruhe schauen kann...
 
Ich habe vor ein paar Monaten noch 120€ gezahlt. Ja natürlich fallen die Preise, ist ja mittlerweile vollkommen üblich (Früher waren 1,5GB Festplatten rieeeeeeeeeeesig und kaum voll zu bekommen und kosteten mehrere 100 DM, heute bekommt man an jeder Ecke 2GB USB-Sticks geschenkt ;)).

Die Filme werden auch billiger, aber man muss echt aufpassen was man käuft. Viele Filme bringen im Bluray-Format nichts. Dafür gibts viele Foren wo man sich inspirieren lassen kann. Meine Sammlung wächst laaannngggsssaaammm aber sicher :D Mittlerweile 3 Filme, immerhin! :D
 
Viele Filme bringen im Bluray-Format nichts.

Da muss ich mich auch erstmal in die Materie einarbeiten bevor ich anfange deiner Sammlung nachzueifern... :D Ein Freund von mir meinte, dass in letzter Zeit die Bonus Disks mit zusätzlichem Material von den Herstellern nicht mehr in HD Qualität mitgeliefert werden, sondern nur noch in normaler?! Außerdem sollen seiner Meinung nach die neuen FSK Logos die Cover der Disks zerstören. :hmm:
 
Kann mir jemand einen Bügelkopfhörer für um die 50€ empfehlen.
Einsatz: 90% zuhause 10% am Mp3 Player
Musik: House, Rnb, HipHop (ami, deutsch, französisch)
 
Naja, die Extras interessieren mich im Grunde nicht wirklich. Schaue ich mir relativ selten an. Den Hype mit den FSK-Logos will ich grundsätzlich nicht verstehen. Ob da jetzt ein kleiner Aufdruck "FSK 18" ist oder nicht, stört mich nicht.

Aber kleiner Tipp, die Jackass 3 BD gibts zZ im MM als Steelbook für 16,90€ und ....~> das FSK-Logo ist nur ein Aufkleber ;)
 
Kann mir jemand einen Bügelkopfhörer für um die 50€ empfehlen.
Einsatz: 90% zuhause 10% am Mp3 Player
Musik: House, Rnb, HipHop (ami, deutsch, französisch)
In dem Segment sind die AKG K 518 DJ Kopfhörer kaum zu schlagen!

Aber kleiner Tipp, die Jackass 3 BD gibts zZ im MM als Steelbook für 16,90€ und ....~> das FSK-Logo ist nur ein Aufkleber ;)
Ich werds mir merken für meinen nächsten Besuch! :D Allerdings werden meine ersten BluRays die Teile der Scream Reihe sein. Und später dann noch der 4.!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab die AKG 512... haben 30€ gekostet und bin damit ziemlich zufrieden. Basswiedergabe fällt relativ nüchtern aus, aber bei bassiger Musik ist der Bass ja eh nochmal total gepusht. Insgesamt ist der Kopfhörer für den Preis absolut top und bietet nen sehr ausbalancierten Klang.
 
Alternative bei den Kopfhörern:
Superlux HD 681, preiswert und spielen dafür sehr gut. Sind den AKG übrigens nicht unähnlich.
Müsste es auch mit kleiner und großer Klinke geben.

Wenn man den Hifi Experten und etlichen Berichten glauben will, muss sich die "ganze" Duetta (hat nen Tieftöner, der den Tiefmitteltöner unterstützt) vor Lautsprechern im Preisbereich über 10.000€ nicht fürchten und hat schon so manchen überteuerten "Referenzklassen" Lautsprecher jenseits der 10k Marke abgelöst.
Mit solchen Aussagen muss man immer etwas vorsichtig sein. Die spielen sicherlich sehr gut, ein Arbeitskollege von mir hat auch selbst gebaute Lautsprecher und die spielen in einer ganz anderen Klasse mit als die Summe ihrer Teile.
Es gib aber auch einige Lautsprecher in der ganz hohen Preisklasse, die wirklich top sind, andere hingegen werden überbewertet.
Auf diese sogenannten Fachmagazine sollte man nichts geben, da dort ganz ganz viel an Berichten gekauft ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Von großen Lautsprechernmagazinen sicherlich, aber sicherlich nicht von einem wie Udo, der sein Leben dem Lautsprecherbau widmet, damit nicht das große Geld macht, aber trotzdem als Urgestein des Selbstbaus von der DIY Communnity bezeichnet und verehrt wird. Außerdem kann ichs ja auch beurteilen, die Ls spielen schließlich gerade in diesem Moment neben mir ;) Zudem sind die meisten Berichte, die ich gelesen habe, Berichte von privaten Usern in Foren.

Ich war (zugegeben, das war vor ein paar Monaten) mal im Hirsch und Ille (Hifi Laden mit riesiger Auswahl) Probe hören, da sich ein Bekannter eine neue Stereo Anlage zugelegt hat. Wir hörten ziemlich viele Lautsprecher im Preisbereich zwischen 500 und 5000€ von den bekannten Kandidaten wie Canton, Heco etc. Ich kann mich nicht erinnern, dass einer dieser Lautsprecher so (subjektiv) gut geklungen hat wie die Duetta. Die gingen zwar tiefer und lauter, das wars aber auch.

Wenn du mal in der Nähe von Mannheim/Ludwigshafen bist, komm vorbei, und überzeuge dich selbst :)
 
Mal eine Frage in die Tiefen des Threads geworfen: Kann mir jemand einen preiswerten und guten BluRay Player empfehlen? Man glaubt es kaum - aber bei uns zu Hause steht immer noch der gute alte DVD Player der langsam aber sicher abgelöst werden sollte.

Ich möchte keinen Schrott bei irgendwelchen Discountern kaufen, aber ich brauche auch keinen Player der High End Stufe. Um ehrlich zu sein hat mir die gute alte DVD Qualität locker ausgereicht. Aber da man ja nunmal mit der Zeit gehen muss & sich eventuell eine Filmsammlung zulegen bzw. diese erweitern...

Vorschläge?

Hab ich ganz überlesen...
Ich hatte mir auch vor Kurzem den gekauft und bin damit ganz zufrieden. Hat auch in diversen Tests ziemlich gut abgeschnitten.

//edit: Wie's aussieht ist das Modell schon nichtmehr aktuell, ich hab meinen auch bei eBay gekauft, da kann man vlt noch das ein oder andere Schnäppchen abgreifen. Technisch ist der Player auf jeden Fall noch topaktuell.
Ansonsten kostet der ja auch nicht so viel. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich war (zugegeben, das war vor ein paar Monaten) mal im Hirsch und Ille (Hifi Laden mit riesiger Auswahl) Probe hören, da sich ein Bekannter eine neue Stereo Anlage zugelegt hat. Wir hörten ziemlich viele Lautsprecher im Preisbereich zwischen 500 und 5000€ von den bekannten Kandidaten wie Canton, Heco etc. Ich kann mich nicht erinnern, dass einer dieser Lautsprecher so (subjektiv) gut geklungen hat wie die Duetta. Die gingen zwar tiefer und lauter, das wars aber auch.
Das ist eben immer auch eine subjektive Sache. Objektiv mag das vielleicht auch anders aussehen. Für dich werden die sicher noch besser klingen, da du die ja auch in deinen Augen günstig ergattert hast ;)
Ich weiß wohl, dass die selbst gebauten Lautsprecher von meinem Arbeitskollegen auch sehr gut waren, ich weiß aber nicht mehr genau, wie teuer die einzelnen Komponenten genau waren.
Ich sag mal so: Wenn du damit zufrieden bist, ist das ja schon mal sehr gut.
 
Ja und wenn die nicht im selben Raum nebeneinander probegehört werden, kann man das eigentlich so nicht miteinander vergleichen. Der Raum macht sehr viel aus, ich habe auch gestaunt, als ich meine Boxen mal in einem anderen Raum gehört hab, das ist extrem.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
41
Besucher gesamt
42

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?