Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

@Horst: Einen sehr schönen Isländer(?) habt ihr da. Das dritte Foto strahlt mit dem Licht eine schöne Harmonie aus. Klasse!
 
Ja, ein Isländer.
Wird nicht so fürchterlich hoch und kann ganzjährig draussen stehen.
(Außerdem war er, aus der Nachbarschaft kommend, sehr preiswert zu haben.)

Danke.
Mir gefällt der Gegenlicht-Shot auch am besten.
 
Nicht schlecht.
Quatsch! Dafür gibts den erhobenen Daumen.
Blende weiter zu und länger belichten hätte dem Shot aber sicher gut getan.
Imho wäre dann die Schärfeebene besser auszumachen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja ist aber nur out of cam mal schauen was cs5 da noch so machen kann ^^.

Ps.: Die blende ging nicht weiter zu, da brauch ich mal ein gutes Objektiv das im kurzen bereich glauben ich das lichtstärker ist ^^
 
Ein Mißstand, der mir auch laufend die Fotos versaut.
Deshalb hab ich schon mal, der Polfilter machts ja nicht immer, angestrengt über einen Graufilter nachgedacht.
 
Joa ich denke ich brauch auch mal ein paar filter habe bisher noch keine Erfahrung damit :fresse:, aber so ein schönes 16-35mm is aber so teuer :(
 
Ja ist aber nur out of cam mal schauen was cs5 da noch so machen kann ^^.

Ps.: Die blende ging nicht weiter zu, da brauch ich mal ein gutes Objektiv das im kurzen bereich glauben ich das lichtstärker ist ^^

Soweit ich das sehe hast du bei 18mm mit Blende 7.1 fotografiert mit einem 18-135mm. Und da ging die Blende nicht weiter zu? Warum das? Weiter zu heißt die Blendenzahl vergrößern also f10 oder so. Wenn du mit einer offenen Blende fotografiert hättest dann würde man auch bei den Lichtern schöne reflexsterne sehen aber das geht eventuell bei deiner Optik nicht. Aber der Baum ist auch leider etwas unscharf deshalb die Blende und sowas ohne Stativ geht fast nie gut :)

Speziell bei 1sec Belichtungszeit.

Und am besten bei sowas dann auch die Belichtungszeit manuell einstellen, dabei aber immer die Helligkeit im Auge behalten. :)
 
War mit Stativ , aber habe mich schon gewundert warum das so unscharf ist, muss ich heute Abend nochmal machen mit blende 17 oder so und wieder 1sec. mit Stativ dann bekommt ihr morgen noch ein bild mal schauen ^^

Hier noch was
















Ps.: Ich bin einfach eher ein Natur- und Wildlifefotograf und dafür mit meinem weißen Totschläger bestens ausgerüstet ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Mach länger als 1 Sekunde und die Blende nicht ganz so weit zu weil dann die Beugungsunschärfe eintritt :)

Mach f11 oder so und geh etwas weiter weg. Und ganz wichtig, wenn du vom Stativ fotografierst schalte den IS aus (ganz wichtig). Dann am besten noch mit Fernauslöser und Spiegelvorauslösung ^^Aber geht auch so. Wichtig ist der IS. Weil auf einem Stativ bewegt sich nichts. Wenn der IS trotzdem an ist versucht er unwillkürlich etwas zu korrigieren, wo es in dem Fall aber nichts gibt und macht das unscharf.
 
Nicht schlecht wobei ein richtiger Eyecatcher nicht dabei ist wie ich finde. Am meisten sagt mir noch das zweite Bild zu. Aber du solltest bei allen 3 die Farben etwas anpassen. Wenn du In RAW fotografierst, kommst du um eine (auch wenn es nur eine kleine ist) Bearbeitung nicht hinweg.

Hier mal ein Beispiel von deinem Bild.


PS.: Wo ist das? Afrika?
 
Ja sind so um die 4k Bilder bin erst bei 1500 angekommen bisschen Kontrast Farbe und Dynamik und fertig oder was machst du ?!

war in der namib in der früh also KALT ^^

noch 2 out-of-cam



 
Zuletzt bearbeitet:
Oh da beneide ich dich, will auch nach Afrika fotografieren :)

Ja genau Kontrast/Dynamik reicht. Bei RAW kommst du um eine kleine Bearbeitung kaum drumherum.
 
Oh da beneide ich dich, will auch nach Afrika fotografieren :)

Ja genau Kontrast/Dynamik reicht. Bei RAW kommst du um eine kleine Bearbeitung kaum drumherum.

werde noch mal viel bilder hochladen das dauer aber noch ^^

du kommst bestimmt auch mal nach Afrika nimm aber alle fotozubehörteile mit die du hast auch reinigung und lieber extra akkus.
 
Was köntt ihr mir eig. für ein objektiv mit niedriger mm zahl vorschlagen , evtl ein sigma 8-16mm ?!

und dann bräuchte ich noch was lichtstarkes mit f/2,0 oder so ,oder evtl. einen blitz Yongnuo oder Canon ?!
möchte z.b. 2mal YN465 mit fb vernsteurn kennst dich da jemd von euch aus, ich bin absolut neu im bereich blitz oder leiber nur eine 430EX II ?!

Villt. ne PN ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kleinen Brennweitenbereich. Womit fotografierst du denn? Es gibt aus dem "niedrigpreissegment" nichts besseres als das Tokina 11-16 mit 2,8 Blende. Das hab ich hier liegen. Vorteil: Große Lichtstärke, super weitwinkel und beste qualität. Nachteil: Preis, kleiner Brennweitenbereich und etwas verzerrung. Ich weiß nicht wies bei andern aus dem Bereich ist, aber ich denke ohne Festbrennweite kommt man da nicht weit was verzerrungen betrifft. Was möchtest du denn fotografieren? Wenn es Landschaft usw ist dann gibts da keinen Weg vorbei. Für Architektur habe ich gemerkt verzieht es zu sehr. Aber da gibts in dem Preissegment eh nichts besseres.

Der Yonungo müsste hier auch sienen Platz eingefunden haben^^. Wie gesagt, ist immer eine Frage deines Anspruches. Ich brauche den ettl kram nicht, daher ist yonungo ne tolle alternative, zwecks preis und weil man die gut über fernauslöser bedienen kann. Hab hier auch noch nen nissin liegen den ich verkaufen wollen würde. Der hat halt ettl, und kann als slave ausgelöst werden, jedoch nicht per fernauslöser:(... Wenn du das nciht brauchst (weil du über blitzschuh nur fotofierst etc) dann ist das ne gute alternative (also für canon natürlich). Der 430II ....joa ist halt orginalware....ergo teuer. Steuerung ist aber einsame spitze. Ob mans braucht?....wahrscheinlich nciht.
 
hätte sowas in auge gefasst.

und al objektiv lieber ein gutes objektiv als 2 mal kaufen, was hältst du von dem Sigma 8-16mm ?! Budget so bis max 700€, fotografieren möchte ich Landschaft ... .

wäre das gut zu meine 500d 100-400 und 18-135 ?!
 
Das Blitz set ist ja genial, das finde ich für den preis erstmal gar nicht schlecht, preiswerter kommt man natürlich mit billig chinaauslösern und den billigeren yn, aber obs besser funktioniert...kp.

Das Sigma seh ich zum ersten mal, aber das was ich davon höre ist gar nicht schlecht. Das pendant zu fx soll hervorragend sein. Dennoch, schau ruhig mal beim Tokina 11-16, vlt ist es ja eine Alternative.
 
Ich habe den Canon Ex 430 II und bin sehr zufrieden. Aber dein vorgeschlagenes Set macht auch nen recht guten Eindruck. Hat zwar "nur" eine Leitzahl von 33 aber wenn du nicht gerade einen Kilometer blitzen willst reicht das :) ^^

Zum Objektiv gebe ich Enki recht, schau dir unbedingt das Tokina an. Dank Blende 2.8 hast du reichlich Spielraum. Viel gibt es da eh nicht an Auswahl:
 
Naja Auswahl gibts schon. Canon hat ein ausgezeichnetes, kommt aber wohl laut Tests nicht ans Tokina, Sigma müsste 3 oder 4 in dem Bereich haben und auch Tamron müsste was reinwerfen können. Aber ist halt die Frage, bei Landschaft ist vieles nciht so schlimm, da kommt es auf den Brennweitenbereich an. Da hat das Sigma natürlich die Näse vorn.

LZ.....ist eh sone Sache beim Blitzen. Der Vorteil des Strobisten ist, dass er ja die Blitze näher ran stellt. Wenn du die Cam aufs Stativ setzt und mehrere Belcihtungen zusammenbastelst dann ist das eh die beste alternative. Problem ist allerdings bei allen Speedlights: Die sind zu schwach. egal ob LZ 40 oder 60. Bei Tageslicht brauchst du schon wahnsinnig viel Power. Alternative wäre natürlich die Belichtungszeit hoch zu setzen um mehr Umgebungslicht auszublenden, aber das kann die Cam iwann nciht mehr (siehe Highspeedsynchronisation). Wenn canon ncoh ne cam mit CCD Sensor hätte, wäre es einleichtes dies auszugleichen...aber die einzige Cam die es da gibt ist wohl die 1D (erste Version). Wäre bestimmt mal nen shcuss wert um das ganze zu testen und zu experimentieren.
 
Naja Auswahl gibts schon. Canon hat ein ausgezeichnetes, kommt aber wohl laut Tests nicht ans Tokina, Sigma müsste 3 oder 4 in dem Bereich haben und auch Tamron müsste was reinwerfen können. Aber ist halt die Frage, bei Landschaft ist vieles nciht so schlimm, da kommt es auf den Brennweitenbereich an. Da hat das Sigma natürlich die Näse vorn.

Ja da hast du natürlich recht, gibt schon einige. Aber so wie ich das sehe will Battelfielpro keine Festbrennweite oder? Weil da gibt es auch paar feine, die Preislich im Rahmen liegen. Natürlich dann keine 8mm aber so ein 20mm FB wäre sicherlich auch geil, vorallem für Landschaftsfotografie. :)

Und die Blitzsache ist so eine Sache, da muss man studiert haben, hehe ^^

Also wie gesagt ich kann nur vom Speedlite 430 II sprechen und da bin ich zufrieden und wenn er mal nicht reicht dann erhöhe ich die ISO etwas.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
37
Besucher gesamt
37

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?