Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

Entdecker: Gar nicht schlecht. darf ich fragen, mit welchem Weichzeichner du da rüber gegangen bist? an den Häusern oben sieht man leider ein verwischen und eine Geisterkante, die würde von einem Normalen Tilt-Shift niemals so entstehen. Vielleicht dort etwas sauberer Arbeiten. Ansonsten ist in dem Falle der Gaussche' weichzeichner am besten geeignet. WEnn du eine Ebene mit dem Weichgezeichneten Bild rüberlegst und die Maskierung mit einem Verlauf regelst wird das ganze eigentlich recht einfach.

Habe in einer Ebenmaske einfach die Tiefenschärfe abgemildert und dann mit nem weichen Pinsel alles unscharf gezeichnet, was unscharf sein sollte. Das aber erstmal ziemlich grob, wie es dir ja leider aufgefallen ist :D

Achja und falls hier jemand 2k für was auch immer über hat, für spenden bin ich immer dankbar :D
 
ich habs bis auf den Merge sehr roh belassen. Auch waren die Bilder nicht unbedingt für einen Merge gedacht, aber es hat sich angeboten.

testh75f.jpg
 
Scheint mir ein recht großer abgedeckter Winkel zu sein.
Ich hätte es gut gefunden, wenn das Stückchen Wasser im unteren Bildbereich nicht der Schere zum Opfer hätte fallen müssen.

Ja klar doch ... die andere, vollständigere Version des Bildes hab ich inzwischen auch gesehen.
 
Etwas dunkel unten. Sonst eigentlich gut =)

Stehen die Häuser so verzehrt oder liegt das am Objektiv? Entzerrst du am PC nachträglich?
 
in dem Fall ist es die PS Automatik. Aber ich mag den leichten Fishy effekt eigentlich. Wenn du es entzehrt bekommst, nur zu... ganz so drin bin ich bei Pan's noch nicht. Der Fluss unten ist in Natur "gerade", nur so als Arbeitshinweis...

Ein Grund für die verzerrung wird vor allem sein, dass alle ausgangsaufnahmen mit 18 mm gemacht wurden... Crop nicht mit eingerechnet
 
Das 2. finde ich um einiges besser. Wirkt einfach viel besser, da es nicht so dunkel ist und es siht nicht so beengt aus ;)
Nur wäre es in diesem Fall wirklich noch das NonPlusUltra gewesen, hättest du die gesamte Spiegelung der Häuser im Wasser drauf unterbringen können.

Und wo wir gerade beim Thema sind, habe im Urlaub auch ein zwei Panoramen gemacht.



Was meint ihr? :)

Grüße Daniel
 
Ich meine, daß das Pic, welches Du hier zeigst, sehr gelungen ist.
Hintergrund braucht Vordergrund!
Den hast Du mit den beiden Mauern, die gleich noch einen Rahmen vortäuschen, gut in Szene gesetzt.
Majestätisch und erhaben, fällt mir dazu als Attribut ein.
Die Ausleuchtung/Lichtstimmung macht Lust auf mehr.

Das gibt den erhobenen Daumen.

Die invalid'sche zweite Variante gefällt eindeutig besser.
Auch wenn sie nicht mehr so sehr das Panorama-Feeling verbreiten kann.
 
Hmmm für mich geht die Verzerrung gar nicht, aber so hat jeder sienen geschmack. ich finde allerdings die Wolkenformationen wirklich klasse!


Ich war mit nem Kumpel auf Locationsuche für ein baldiges Autoshooting. Adlershof ist echt cool dafür, aber irgendwie hab ichs bearbeitungstechnisch noch nicht drauf für die Richtung in die ich gehen will...

dsc_5115-bearbeitetteb4.jpg


und nummer zwei
dsc_5210-bearbeitetikls.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Das 2. finde ich ziemlich gut. Allerdings liegt bei beiden der Fokus nicht so wirklich auf dem Auto bzw. würde ich die Bilder lieber ohne Auto sehen.
Also vllt. eher etwas näher ans Auto gehen und die restliche Umgebung versuchen mit einem schönen Weitwinkel einzufangen. So würde ich es zumindest versuchen.
Wollt ihr die Bilder unbedingt mit dem Auto drauf machen?
 
Sieht super aus, bin gespannt was da noch kommt.

Beim ersten könnte man noch so croppen, dass der Abstand Baum - oberer Bildrand wie Baum - linker Bildrand ist
 
Die Perspektive und die eigentümliche Lichtsituation machen das zweite Foto schon mal sehr interessant. Für mich ...
Jedenfalls sagts mir (sehr) viel mehr zu, als Nummer #1, wo es nur der kleine eninzeln stehende Baum schafft Aufmerksamkeit hervor zu rufen.

Ich habe den unstillbaren Drang, dem Entdeckerr Recht zu geben.
Ein durch eine kürzere Brennweite und Nahherangehen leicht verzerrtes und größeres Auto, würde besser auf das Auto selbst aufmerksam machen.
Hier wirks es fast schon so, als wäre es nur ein Requisit um die Architektur in der Formensprache zu unterstützen.
 
Sieht an und für sich ja imho ziemlich professionell aus... allerdings ist mir der Hintergrund bei beiden Bildern viel zu dunkel... ich weiß dass der Fokus wahrscheinlich auf dem Auto liegen soll, aber bei Wallpapers von BMW, Audi, Mercedes etc sind da nie so dunkle Hintergrunde, eigentlich eher so Bilder, wo eine gute Stimmung rüberkommt, halt hell und freundlich und so. ;)
 
Ich danke euch für eure Kritik. Wie schon erwähnt handelt es sich um eine Vorabvisualisierung, Ideensammeln für das eigentliche Shooting. Ich habe damit noch null erfahrung und eswar nen sehr spontanes ding. Eigentlich hat mein Kumpel die Bilder gemacht, aber war auch nciths weiter dabei. Das Licht war an dem Abend einfach nur perfekt.

Daher bin ich dankbar über die Hinweise in die Richtung der wirkung. Ich hab auch im LuxundLaune gesagt bekommen, dass es mehr als Requisite aussieht. Da müssen wir ran, von Perspektive und Wirkung. Wir wollen aber eine völlig verzerrte Karre tunlichst vermeiden, daher wird das mit mehr WW nichts.

Keks: Interessant, danke für deinen Input. In der Tat sehen Werbebilder meist freundlicher aus. Hier ist es der Lichtstimmung geschuldet. Wir wollten aber tatsächlich nicht ganz in die Friede freude Eierkuchen richtung einschlagen, sondern eigentlich etwas edles, reines und wildes darstellen. Bei dem Quietschbunten Regenbogenlook ist das aber noch nicht möglich. Liegt aber auch an der Architektur. Das wäre wahrscheinlich für nen Smart oder Mini geeigneter.

Aber sobald wir da mehr auf die beine bekommen lass ichs hier natürlich wissen:).

Also danke @all!
 
ich finde zumindestens deine Ideen sehr gut. Und je nachdem wie du es darstellen willst gefällt mir auch der Bildausschnitt, da für mich beiden, Vorder als auch Hintergrund Gleichwertig betrachtet. Aber das ist geschmackssache. Aber das Licht um das könnte ich dich bei den Bildern echt beneiden.

Noch ein Pan versuch... diesmal mit etwas mehr wasser, wie gewünscht.

pantest31kleinopcc.jpg
 
Vom Bildaufbau gefällts mir bisher am besten. Vllt. solltest du es mal schwarz/weiß machen und evtl. (was aber vllt. übertrieben wäre) den Kontrast anheben. Könnte mir vorstellen, dass das dann ganz gut aussieht ;)
 
@invalid: Die beiden Wolkenbilder find ich gelungen, der Himmel kommt ziemlich gut rüber mit dem Weitwinkeleffekt. Allerdings ist die bearbeitete Variante doch schon ziemlich übersättigt. ;)
Mit nen bisschen Fummelei hätte man den etwas dunkleren Vordergrund noch etwas aufhübschen können, aber ich find das jetzt nicht soo schlimm. ;)
 
Das wird schon noch.
Wirst sehen, bald wirst Du den Focus da hinbekommen, wo er besser aufgehoben ist.

@ invalid
Mehr mit verschiedenen Ebenen arbeiten oder wenigstens den Himmel einfpaden, um ihn zu schützen, wenn Du Dich daran machst die Architektur besser "hinzubekommen".
Denk ich mir so ...
Das HDR, oder was das auch immer sein mag, ist jedenfalls ein Beispiel, wie man was kaputt bearbeiten kann.
 
Wie schon gesagt der Focus passt nnciht ganz, aber das lässt sich leicht lernen. Mit einem Stativ würde es auch ncoh um vieles einfac´hergehen da du dich dann einzoomen kannst und dann via MF scharfstellen kannst.

Aber wie auch schon oft gesagt , ÜBUNG MACHT DEM MEISTER !! :-D


Mal was von mir : (das erste war mein erster makro versuch ^^)
 

Anhänge

  • IMG_0347 (1).JPG
    IMG_0347 (1).JPG
    143 KB · Aufrufe: 206
  • IMG_2432.JPG
    IMG_2432.JPG
    156,7 KB · Aufrufe: 222
  • IMG_2803.jpg
    IMG_2803.jpg
    129,5 KB · Aufrufe: 224
  • IMG_2812.jpg
    IMG_2812.jpg
    283,9 KB · Aufrufe: 212

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
39
Besucher gesamt
40

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?