Grafikkarten News Hardware

Nvidia GeForce GTX Titan Z: Release der High-End-Karte auf unbestimmte Zeit verschoben

Eigentlich sollte heute das neue Nvidia-Flaggschiff, die mit zwei GK110-GPUs ausgestattete GeForce GTX Titan Z, offiziell erhältlich sein. Daraus wird anscheinend aber nichts, denn wie die gut informierten Experten von Sweclockers berichten, wird der Release der High-End-Grafikkarte auf unbestimmte Zeit verschoben. Offizielle Gründe werden nicht genannt, allerdings wird gemunkelt, dass der GPU-Hersteller noch an diversen Feinheiten arbeitet, etwa den Taktraten, um die günstigere AMD Radeon R9 295X2 in die Schranken weisen zu können.

Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang präsentiert die GeForce GTX Titan Z

Anwender, die sich auf baldige Benchmarks der Nvidia GeForce GTX Titan Z gefreut haben, müssen sich noch ein wenig länger gedulden. Wie Sweclockers mitteilt, fällt die für heute geplante Veröffentlichung ins Wasser, da der Hersteller mit der Geschwindigkeit noch nicht zufrieden ist.

Finale Spezifikationen zur Dual-GPU-Karte von Nvidia sind bisher noch Mangelware, denn bei der Präsentation auf der GPU Technology Conference (GTC) hat das Unternehmen lediglich verraten, dass die GTX Titan Z zwei GK110-GPUs beherbergt und dementsprechend über 5.760 Shadereinheiten (2x 2.880) sowie insgesamt 12 GB (2x 6) GDDR5-Speicher verfügt. So soll das High-End-Modell eine Rechenleistung von 8 Teraflops erreichen. Exakte Informationen zu den Taktraten wurden nicht genannt; und genau das soll der Grund dafür sein, dass der Release-Termin auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Wie Sweclockers vermutet, arbeitet Nvidia aktuell noch an den optimalen Taktfrequenzen, um der AMD Radeon R9 295X2 nicht nur ebenbürtig, sondern überlegen zu sein. Dies ist eigentlich auch zwingend notwendig, da die GeForce GTX Titan Z mindestens doppelt so teuer ist, wie das AMD-Modell.

Bisher bekannte Spezifikationen der Nvidia GeForce GTX Titan Z:

  • Architektur: Kepler
  • GPU: 2x GK110
  • Speicher: 12.288 MB GDDR5
  • Speichertakt: Vermutung bisher, ca. 3.500 MHz
  • Shadereinheiten: 2x 2.880 = 5.760
  • Taktfrequenz der GPU (Basis): Bisher wurden rund 700 MHz vermutet
  • FLOPs (MAD): 8.096 GFLOPs
  • UVP (lt. Nvidia): Ab 2.999 US-Dollar (ohne Mehrwertsteuer)
  • Verfügbarkeit: Unbekannt
Quelle: Sweclockers

Welovetech