iPhone 5S, iPhone 5C und iPhone 6 Smartphones News Hardware

Apple iPhone 5C: Jetzt auch mit 8 Gigabyte in vielen Ländern in Europa verfügbar

Obwohl das iPhone 5C als eines der wenigen Apple-Produkte keine große Abnehmerschaft gefunden hat, erweitert man das Modell noch auf eine Ausführung mit nur 8 Gigabyte integriertem Speicher. Und das nachdem Apple seit dem iPhone 4 die 8 Gigabyte Modelle eigentlich schon aus dem Sortiment verbannt haben. Dennoch bietet man das iPhone 5C nun auch in dieser Ausführung an, mittlerweile in insgesamt 15 Ländern weltweit, davon 13 europäisch, in der Hoffnung die Verkaufszahlen so etwas ankurbeln zu können.

Richtig gehört, das Modell gibt es nicht in den USA, dem Heimatsitz von Apple. Wieso man es "daheim" nicht anbietet, verrät Apple nicht, kampieren die Apple-Jünger dort doch Tage vor einem Fachgeschäft und zahlen jeden Preis für ein neues iPad und/oder iPhone.

Nachdem das Modell in acht Gigabyte Ausführung in Deutschland, Frankreich, China und Australien bereits seit mehr als einem Monat erhältlich ist, veröffentlichte Apple das Smartphone mit acht Gigabyte Speicherkapazität jetzt auch in elf weiteren europäischen Ländern. Den Niederlanden, Italien, Belgien, Schweden, Polen, Tschechien, Irland, Portugal, Österreich, Spanien und Norwegen. Länder wie die Schweiz, England, Wales, Ukraine oder auch Rumänien warten jedoch noch weiter auf das Handy mit acht Gigabyte.

Der Lieferumfang des Apple iPhone 5C 8 Gigabyte fällt wie bei den anderen 5C-Modellen aus. Das Smartphone mit aufgespieltem iOS 7-Betriebssystem, sowie Apple-Headset, Lightning auf USB-Adapter und ein USB-Netzteil mit 5 Watt Leistung.

Lieferumfang des iPhone 5C:

  • iPhone 5c mit iOS 7
  • Apple EarPods mit Fernbedienung und Mikrofon
  • Lightning auf USB Kabel
  • 5W USB Power Adapter (Netzteil)

Preislich wird das "billigste" iPhone 5 bei 549 Euro angesiedelt, also genau 50€ weniger als das 16 Gigabyte- und 150 Euro weniger als das 32 Gigabyte-Modell des 5C. Letztlich kann das Smartphone in dieser Ausführung aber nur Nutzern empfohlen werden, deren Budget nicht für das 16 Gigabyte Modell reicht und auch sonst nicht auf ein anderes Smartphone umsteigen wollen, da der Speicher nicht erweitert werden kann. Acht Gigabyte aber sehr schnell voll sind allein schon durch wenige Apps, Filme/Musik und Softwareupdates. Vermutlich will man das Smartphone durch den gesenkten Preis aber noch mehr Menschen schmackhaft machen, was neuen Systemen wie CarPlay nur in die Karten spielen kann.

PCMasters.de Osterei

Quelle: VR-Zone

Welovetech