Xbox One Konsolen News

Microsoft Xbox One: Unabhängiger Entwickler bringt Mediaplayer Plex auf die Konsole

Es gibt einige gute Mediaplayer auf dem Markt, die den Hersteller-eigenen Lösungen, die auf der PlayStation 4 oder Xbox One vorinstalliert sind, haushoch überlegen sind. Neben dem Xbox Media Center, kurz XBMC genannt, gehört auch Plex dazu. Microsoft hat zwar angekündigt, zukünftig Windows 8- und Xbox One-Apps miteinander verschmelzen zu lassen, doch bis es soweit ist, müssen sich Anwender mit den nur rudimentär umgesetzten Möglichkeiten der beiden Next-Gen-Konsolen zufriedengeben, oder?

Mediaplayer Plex

Mitnichten, denn wie im Forum von Plex.tv zu lesen ist, hat es der Nutzer Tyson Edwards geschafft, den Plex-Client für die Microsoft Xbox One zu portieren.

Wie der Anwender verrät, soll es recht simpel gewesen sein, den Port zu bauen, sodass die finale Version bald zum Download angeboten werden soll. Einen ersten "Testcode" hat Edwards bereits an Microsoft geschickt; eine offizielle Xbox One-Version dürfte also nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wie er in seinem Beitrag mitteilt, soll das Streaming von Musik, Fotos und Videos über DLNA oder über den Browser funktionieren. Selbst Sprach- und Gestensteuerung soll die App unterstützen.

Was haltet ihr von der Portierung? Kann sich Microsoft hier einen Vorteil gegenüber der PlayStation 4 verschaffen?

Quelle: Plex-Forum

Welovetech