Android Smartphones Smartphones News Hardware

Samsung Galaxy S5: Erste Bilder des Android-Flaggschiffes aufgetaucht

Nach zahlreichen Ankündigungen zum Unpacked-5-Event, das heute Abend um 20:00 Uhr stattfinden wird, und diversen Spekulationen zum nächsten Galaxy-Device, sind nun erste Bilder des Samsung Galaxy S5 ins Netz gelangt. Wie im Forum von Singapore Hardwarezone zu lesen und zu sehen ist, verfügt das neue High-End-Flaggschiff über einen Fingerprintsensor im Home-Button, über den sich bis zu drei Fingerabdrücke speichern lassen sollen. Wie bereits vermutet, wird das S5 auch gegen Staub und Wasser geschützt sein; zumindest ist der an der Unterseite befindliche USB-3.0-Anschluss mit einer entsprechenden Abdeckung versehen.

Erste Bilder des Samsung Galaxy S5

Nach diversen Gerüchten zur Hardware des Galaxy S5, an denen sich zahlreiche Analysten und IT-Journalisten aus aller Welt beteiligt hatten, und den Spekualtionen durch die PR-Abteilung von Samsung, die nicht nur die heutige Unpacked-5-Veranstaltung geteasert, sondern letzten Freitag auch einen Trailer zum Android-Smartphone veröffentlicht hat, tauchen nun die ersten Bilder des neues Flaggschiffes auf.

So soll das Samsung Galaxy S5-Smartphone in den Farben Schwarz, Weiß und Gold erhältlich sein und, wie schon im Vorfeld vermuten worden ist, über einen Fingerprintsensor verfügen, der im Home-Button des Devices implementiert ist. Über diesen sollen sich bis zu drei Fingerabdrücke speichern lassen; dazu müssen Nutzer acht Mal mit jedem Finger über den Home-Button wischen. Eines der Bilder zeigt einen Größenvergleich des neuen S5 mit dem Vorgänger S4, sowie einem Galaxy Note 3. Wie man erkennen kann, ordnet sich das neue Smartphone genau zwischen den Modellen ein, sodass das S-AMOLED-Display eine Größe von 5,25 Zoll besitzen könnte. Welche Auflösung bei der neuen Galaxy Speerspitze zum Einsatz kommt, ist nicht ganz klar, denn Hardwarezone spricht lediglich von Full HD (1.920 x 1.080 Pixeln), obwohl beim bekannten Android-Benchmark AnTuTu auch ein Modell mit 2.560 x 1.440 Pixeln gelistet ist.

Wie bereits im Trailer zu sehen war, scheint das Samsung Galaxy S5 staub- und wasserdicht sein. Zumindest ist der microUSB-3.0-Anschluss von einer Abdeckung geschützt, wie man es schon von den Sony Xperia-Modellen bzw. dem Galaxy S4 Active kennt. Die 16-Megapixel-Kamera des neuen High-End-Devices besitzt nicht nur einen Autofokus, sondern soll zudem auch sehr schnell auslösen können; hier ist von 0,3 Sekunden die Rede. Zudem sollen Anwender, wie bei Nokias Lumia-Serie, den Fokus im Nachhinein manuell auswählen können. Doch damit nicht genug, denn auf der Rückseite des Devices sind weitere technische Raffinessen zu finden. So gibt es hier, neben dem Blitz, auch einen Sensor, der den Herzschlag messen soll. Dazu soll es genügen, den Finger auf den Sensor zu legen. Die notwendige Verarbeitung übernimmt die S-Health-App, die um einen Schritt- und Kalorienzähler erweitern wurde.

Und, wie findet ihr das neue Samsung Galaxy S5? Sind die Neuerungen so überzeugend, dass ihr euch das Smartphone bestellen werdet?

Quelle: Hardwarezone

Welovetech