News

Computerfachmesse SIMO 2007 Report

Die diesjährige Computerfachmesse „SIMO“ öffnete ihre Türen in Madrid (Spanien) vom 6.11.2007 bis einschließlich 11.11.2007. Die Aussteller und Besucher kamen sowohl aus Spanien, als auch Portugal, Frankreich und Italien. Wir wollten euch auf diesem Wege einige der Highlights der hierzulande eher unbekannten Messe näher bringen. Zudem sind in unserem Forum insgesamt 43 Fotos der Messe zu finden.

Informationen zur SIMO Die Computerfachmesse „SIMO“ wurde dieses Jahr zum 47. Mal in ihrer Geschichte gehalten und ist laut Messe „Feria de Madrid“ die zweitgrößte Messe Europas. Den ersten Platz sollte demnach die CeBIT Hannover belegen. Im Jahr 2006 nahmen insgesamt 626 Aussteller an der Messe teil, wobei 520 davon direkte und 106 indirekte Aussteller waren. Die Besucherzahlen betrugen im Jahr 2006 insgesamt 348.606, von denen rund 10.000 aus dem Ausland stammen. Des Weiteren waren 2.596 Journalisten anwesend von denen 1.750 als offizielle Presse anerkannt wurden. Zu den wichtigsten Sektoren gehören die nachfolgenden.

  • Information Technologies
    Computer, Terminals, Peripherie, Komponenten, Verbrauchsmaterial, Elektronik
  • Professional Software
    Betriebssysteme und Programmiersprachen, CAD/CAM/CAE, Multimedia
  • Telecommunications
    Kommunikation, Mobilfunk, Netzwerk, Services, Server
  • E-Business & Internet






Laut unbestätigten Informationen sind die Ausstellerzahlen und Besucherzahlen zurückgegangen, was bisher nicht offiziell bestätigt wurde. Immer mehr Hersteller haben auf einen eigenen Stand verzichtet und haben stattdessen einen Partnerstand mit deren Distributionen bevorzugt. Demnach sah man meist gleich mehrere Hersteller/Marken an einem Stand vertreten. Viel Gedränge gab es an den Ständen in Halle 3 am Samstag und Sonntag, da man die Endverbraucher fesseln und unterhalten wollte. Die Halle 3 beherbergte Firmen und Hersteller der Computerbranche, die speziell für uns von Interesse waren.  Für Unterhaltung sorgen neben nationalen Bekanntheiten auch internationale, so wie beispielsweise am Stand von Coolmod.com, an dem Alessandro "stermy" Avallone vom „Fatal1ty“ Team gegen die Besucher antrat. Besiegen konnte Ihn zwar niemand, aber für eine gute Show war so gesorgt. Gespielt wurde hierbei auf High-End Rechnern der Marke „Bedoom“, die sehr auffällig und sehr auf Gamer ausgerichtet sind.



 
An einem benachbarten Stand war das „SK Gaming“ Team vertreten, deren Künste man live begutachten konnte. Des Weiteren zeigte einer der bekanntesten Modder Spaniens seine Lackierkünste live und es gab einige ausgestellte Modding Projekte zu sehen.




 


Sensationelle Neuheiten und Produktlaunches konnten wir leider nicht ausfindig machen, die Hersteller scheinen auf die CeBIT zu setzen. Alle von uns gesammelten Bilder findet Ihr in unserem Forum, da diese den Rahmen dieser News sprengen würden.

Weitere Bilder und Impressionen von der SIMO 2007


Welovetech