Gamescom 2013:

Alles über die Gamescom 2013 »

Gamescom 2013 News Games

Dead Rising 3 angespielt

Das Zombiemassaker geht weiter. Nach dem Announcement Trailer war für uns klar, dass ein Test unumgänglich ist. Also gingen wir zu Microsoft, denn diese zeigten das Spiel hinter geschlossenen Türen und so viel ist schon mal klar: Es wird blutig!

Artikel Video

Geführt wurde die Präsentation von Mike Jones, einem der Produzenten von Dead Rising 3, demnach waren wir nur Zuschauer. Als Schauplatz in der Demo wählte man eine Einkaufsmall. Viel zu shoppen gab es nicht, dafür aber umso mehr Gegenstände die sich alle als potenzielle Zombiekiller anbieten. In Dead Rising 3 lässt sich nahezu alles zu einer Waffe machen. Die Programmierer haben dabei an vieles gedacht. Wenn man beispielsweise eine Batterie benötigt, um Strom zu erzeugen wie für ein Laser-Schwert ist diese nicht zwingend erforderlich. Es genügt auch eine Taschenlampe oder ein iPod - Hauptsache irgendetwas, was ansatzweise Strom erzeugt. Aber Dead Rising 3 ist noch um einiges vielfältiger. Warum sollte man mit einfachen, langweiligen Autos durch die Gegend fahren, wenn man seine Autos selber aufmotzen kann? So wird aus einem Motorrad und einer Dampfwalze, ein Motorrad, dessen Vorderreifen eine Walze hat! Um solche Fahrzeuge allerdings herstellen zu können, benötigt man einen Bauplan. Diese findet man aber Gottseidank überall in der Stadt.

Neben Waffen und Autos kann man auch jede Menge Outfits anziehen. James Bond, Maskottchen, oder doch verkleidet als ein Street Fighter Charakter. So erledigt man als Ryu mit einem klassischen „Hadouken“ allerhand Zombies die sich einem in den Weg stellen. Outfits und gesammelte Waffen speichert das Game. Wenn man eine „Safe Zone“ betritt kann man sein Waffen- und Kleider-Arsenal begutachten. Neben den Kombinationen von Waffen gibt es noch Superwaffen die bis zu 400 Zombies auf einmal erledigen. Schön ist auch die Integration von Smartglass. Die Benutzung ist komplett umsonst und optional, hilft euch aber einen Gefährten herbei zu rufen oder die Superwaffen zu benutzen. Zur Story wurde leider nichts verraten. Dennoch sieht das ganze schon sehr schön aus. Momenten ist man noch im Gespräch mit der USK für eine unzensierte Version für Deutschland.

Dead Rising 3

Aufgrund der hohen Zombiemassen machten sich die FPS-Einbrüche aber doch bemerkbar, diese stören aber den Spielspaß kaum. Noch arbeitet Capcom an diesem Problem und bis zum finalen Release ist ja noch ein bisschen Zeit. Alles in allem ein sehr schönes Spiel in dem Raum herrschte zwischendurch immer wieder positives Gelächter dank der vielen, teils absurden Waffen.

Quelle: Eigene

Welovetech