Gamescom 2013:

Alles über die Gamescom 2013 »

Gamescom 2013 Adventure News Games

Square Enix gibt Infos zu Thief und Murdered: Soul Suspect

Nach all meinen Hardwareterminen konnte ich dann auch Mal über Spiele berichten. Zum Glück ging es dann auch noch zu einem meiner Lieblingsentwickler: Square Enix. Auf dem Programm stand ein Roundup zu den aktuellen Titeln, von Final Fantasy bis hin zu Thief wurde alles angesprochen.

Artikel Video

Über Final Fantasy wurde nicht viel berichtet, es wurde lediglich betont, dass Final Fantasy XIII: Lightning Returns ein offenes Kampfsystem beinhalten wird. Bislang setzte Square in der Reihe auf das sogenannte ATB-System (Active Time Battle). Zudem gab es einen Trailer zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn, welcher die Geschichte des Spiels erzählt und einen Eindruck auf das Handlungsgeschehen gibt.

Square Enix Thief

Danach folgte eine Präsentation zu Thief. Ein Stealth-Action Titel dessen Wurzeln im Jahre 1998 liegen. Der angekündigte Reboot der Trilogie soll jedoch mehr als nur ein Grafikupdate sein. Die Story wird in dem neuaufgelegten Teil nicht komplett neu, aber auch nicht genau gleich erzählt. Der Hauptprotagonist bleibt wie gehabt Garrett, der mit seinem Bogen und seinem mechanischem Auge durch die Stadt zieht und die Gunst der Industrialisierung nutzt, um Menschen zu berauben. Die Stadt wird laut Square Enix keinen Namen bekommen, weil es an der Handlung nichts ändert. Das gesamte Spiel über soll eine düstere Stimmung herrschen, um eine gewisse Spannung aufrechtzuerhalten. Auf die Frage hin, ob man das gesamte Spiel durchspielen kann ohne einen Menschen zu töten, konnte man uns leider keine Antwort geben. Was man uns jedoch sagen konnte ist, dass Thief am 28.02.14 für die Xbox 360, die PlayStation 3, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie den PC erhältich sein wird.

Nach Thief folgte noch ein Trailer zu Murdered: Soul Suspect. Ein Titel der durchaus interessant werden könnte. Die Story handelt von dem Polizisten Ronan O’Connor aus Salem, Massachusetts in den USA, der vor seinem härtesten Fall steht: Die Aufklärung seines eigenen Mordes. Im Spiel selbst wird man weder wilde Schiessereien, noch rasante Verfolgungsjagten haben. In Murdered: Soul Suspect löst ihr Rätsel und verfolgt Tathergänge, aber nicht nur das. Durch gewisse Interaktionen, könnt ihr Protagonisten auf den richtigen Lösungsweg bringen, um so selber einen Schritt weiter zu kommen, damit letztendlich der eigene Mord aufgeklärt wird. Unserer Meinung nach ein sehr interessantes Spielprinzip. Leider ist hier noch kein genaues Veröffentlichungsdatum bekannt, laut Square soll der Titel aber bereits Anfang 2014 auf dem Markt kommen.

Quelle: Eigene

Welovetech