Apple iPhone X / XR / XS News und Reviews Audio & Multimedia News

iPhone 5C: So robust ist die Rückseite des Smartphones

Nur noch wenige Wochen, dann wird Apple seine neuen Produkte auf der Keynote vorstellen. Neben dem MacBook Pro-Update, immerhin spendiert Apple den Geräten nun die aktuellen Intel Haswell-Prozessoren, dürften sich die meisten Anwender allerdings eher auf die nächste iPhone-Generation freuen. Hier hat das Unternehmen aus Cupertino gleich zwei Smartphones im Portfolio; das 5S sowie das günstigere iPhone 5C. Zu letztem Gerät sind auf der taiwanesischen Webseite Apple Daily nun neue Details zur Widerstandsfähigkeit der Plastik-Rückseite aufgetaucht.

Apple will das Smartphone-Segment bis 500 US-Dollar/Euro nicht kampflos an Android und Windows Phone 8 abtreten. Aus diesem Grund wird der Hersteller auf seiner bald stattfindenden Keynote voraussichtlich auch das iPhone 5 C vorstellen, das laut verschiedenen Quellen rund 490 US-Dollar kosten wird.

Bilder zum "günstigen" iPhone gibt es viele, nun ist auf der Internetseite von Apple Daily auch ein Video zur neuen Rückseite aufgetaucht, das zeigt, wie robust die aus Polycarbonat bestehende Hülle des 5C wirklich ist. In einem Plastikbeutel mit einigen Geldstücken, Büroklammern und verschiedenen Schlüsseln wird die Rückseite des iPhones hin und her geschüttelt und zu guter Letzt noch separat mit einem einzelnen Schlüssel malträtiert.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, denn auf der Hülle sind keinerlei Kratzer zu erkennen. Wir dürfen also gespannt sein, was Apple uns mit dem iPhone 5C präsentiert, denn leider sind technische Spezifikationen bisher Mangelware. Kann das günstigere iPhone Android und Co. wirklich gefährlich werden?

Quelle: Apple Daily

Welovetech