News

„NHL 12“: DEL-Update aktualisiert die Kader der deutschen Teams

Übermorgen ist es soweit, mit „NHL 12“ erscheint der neueste Ableger von EAs erfolgreicher Reihe von Eishockeyspielen. Während in den vergangenen Jahren kurzfristige Spielertransfers mit Regelmäßigen Updates in die Spiele eingebunden wurden um so die Kader der Teams auf dem aktuellen Stand der Vorbilder zu halten, wird man ein umfangreiches Update für die deutschen Teams schon kurz nach dem Release des Spiels veröffentlichen.

Ein genaues Datum für das Update wurde noch nicht genannt, EA spricht in der Ankündigung von „Anfang Oktober“ damit beträgt die zeitliche Lücke ca. vier Wochen und die Teams sind kurz nach dem Saisonstart auf dem aktualisierten Stand. Bis das Update veröffentlicht wird spielen die deutschen Teams dementsprechend noch in der alten Zusammensetzung, mit den Spielern aus der Saison 2010/2011.

EA verspricht mit „über 300 Verfeinerungen des Gameplays“ ein besonders gelungenes Sportspiel. „NHL 12“ soll näher am echten Eishockey, der zuletzt mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam machte, sein als alle vorangegangenen PC- oder Konsolenpsiele die diesen schnellebigen Sport thematisieren. So wird Beispielsweise die KI die Fähigkeit besitzen, das Verhalten des Spielers abzuschätzen und darauf zu reagieren. Umgekehrt dazu kann auch der menschliche Spieler vor dem Bildschirm Gebrauch von seiner Intuition machen denn auch die Spielzüge der computergesteuerten Gegner sind mit Glück und etwas Ahnung vom Spiel abschätzbar. Die neue „Full Contact-Physik-Engine“ soll ebenfalls zu mehr Realismus beitragen: die Größe, das Gewicht und die Stärke der Eishockeyprofis werden speziell bei Zweikämpfen und Zusammenstößen Einfluss auf den Ausgang haben.

„NHL 12“ erscheint am 8. September 2011 für die PlayStation3 und die Xbox360.

Quelle: EA


Welovetech