News

Keine Nortel-Patente für Google!

Die insolvente kanadische Telekommunkationsfirma Nortel Networks war in machen Augen sogar schon in Googles Händen, denn der Suchmaschinenriese hatte als einzige Firma offiziell ein Gebot abgegeben. Aber den Zuschlag erhielt dann schließlich doch ein Zusammenschluss aus Microsoft, Apple, EMC, Sony, Research in Motion und Ericsson. Ganze 4,5 Milliarden US-Doller für Patente in den Bereichen Halbleitertechnik und optischer und drahtloser Datenübertragung musste das Konsortium hinblättern.

 

Hintergrund des Kaufs waren Bedenken der Unternehmen bezüglich Googles Android Plattform. Diese habe sich bereits eine Spitzenposition im Markt gesichert und wäre durch Lizenzzahlungen von Konkurrenten zusätzlich künstlich gestärkt. Welchen Zweck die Patente nun letztendlich erfüllen sollen, ist allerdings noch unklar.

  Quelle: Nortel


Welovetech