Nichts desto trotz ging der App Store für Android an den Start, denn laut Amazon ist der von Apple rechtsgeschützte Name eine generische Bezeichnung und sollte unter keinem Markenrecht stehen. Nun legt Amazon noch einen drauf und eröffnet einen weiteren App Store, dieses mal überraschenderweise für den Mac, obwohl Apples Store für Mac OS X mittlerweile fester Bestandteil des Systems ist. Der Store kann über einen beliebigen Browser auf dem System geöffnet werden. Dort können unter anderem Microsofts Office für Mac und einige Spiele wie z.B. Call Of Duty 4 erworben werden. Die Preise liegen hier deutlich unter denen des Apple eigenen Stores. Nach dem Kauf stehen die Anwendungen zum Download zur Verfügung und können sogar bei Verlust erneut geladen werden.   Der Amazon App Store für Mac ist bisher nur in den USA verfügbar, allerdings ist es auch möglich, sich mit deutschen Zugangsdaten einzuloggen. Ob mit denen allerdings auch Käufe getätigt werden können, wurde bisher nicht bestätigt. Möglicherweise könnte dies nur mit einer amerikanischen Kreditkarte und/oder einer amerikanischen Lieferadresse funktionieren. Bleibt außerdem abzuwarten, wie Apple auf den Schritt reagiert.   Quelle: Amazon Mac Store