News

PNY mit werksübertakteter GTX 560

Schlicht und unscheinbar ist das Äußere der neuen PNY GTX 560 Ti, dabei hat sie es faustdick hinter den Ohren. Mit einer satten Übertaktung schickt PNY passend zur Spielemesse PAX neue Produkte an den Start - unter anderem dieses Interpretation einer GTX 560 Ti.

  Dabei kommt die Grafikkarte eigentlich im vollständgen Referenzdesign daher, ohne jegliche Schnörkel auf dem Board oder gar einem angepassten Kühler. Trotzdem verfügt die Karte über die vollen 384 Cuda Cores, sowie den 1 GB großen GDDR5 Speicher, allerdings laufen beide wie schon erwähnt mit merklich erhöhten Takten. So gibt PNY die neuen Taktraten mit 900/1.800/4.212 MHz an, während das normale Modell mit 822/1.645/4.008 MHz daherkommt, also alles in allem beträchtliche Steigerungen. Ansonsten gibt es keien Änderungen, so stehen dem Anwender wie bei anderen Modellen zwei DVI Anschlüsse als auch ein HDMi Ausgang zur Verfügung, während ein SLI Konnektor für Erweiterungen bereitsteht. Softwareseitig stehen ebenfalls wie gewohnt DirectX 11 und Open GL 4.1 bereit, wobei die CUDA Fähigkeiten und somit das PhysX Feature nicht zu verachten sind.   Die GTX 560 Ti OC2 kommt mit einer Preisempfehlung von 264,99$ zu den Händlern, gekoppelt an eine lebenslangen Garantie.   Quelle: TechConnet Magazine


Welovetech