News

HP EliteBook 8460p und 8560p vorgestellt

Nach den neuen ProBooks legt HP nun auch bei den Businessnotebooks nach. Die beiden neuen Elitebooks 8460p und 8560p bieten neben einem widerstandsfähigen Gehäuse und zeitgemäßer Hardware vor allem eine sehr lange Laufzeit, die den Anwendern sehr zu Gute kommen wird.

 

 

Der Unterscheied zwischen den Modellen 8460p und 8560p ist die Größe des Geräts, welche 14" respektive 15,6 Zoll groß ausfällt. Bei der Hardware kommt Intels neueste Sandy Bridge Architektur zum Einsatz, die dem Gerät zusammen mit einem 3- 6- oder 9 zelligem Akku Laufzeiten von bis zu 32 Stunden ermöglichen soll. Wie in der gehobenen Klasse üblich, kann der Kunde zwischen verschiedenen Core i3, i5 und i7 Modellen auswählen, die mit bis zu 16GB RAM gepaart werden können. Beim internen Speicher kommt neben altbewährten Magnetlaufwerken auch aktuelle SSD Technologie zum Einsatz, die je nach Budget 160GB erreichen kann. Sollte das Notebook abseits von Büroarbeiten auch ab und an mit Spielen in Berührung kommen, so lässt sich die in den Prozessor integrierte Intel HD Grafikeinheit gegen eine AMD HD Radeon 6470 aufrüsten, die über 1GB Speicher verfügt.

 

Weiter verfügen die Elitebooks über ein DVD beziehungsweise BluRay Laufwerk, funken via Wlan Draft-N sowie  UMTS/3G, und können mittels ExpressCard problemlos erweitert werden. Die neuen EliteBooks gehen ab dem 15 März in den Handel, Preise beginnen bei 999€ respektive 1099€.

 

Quelle: TechConnect Magazine


Welovetech