News

Lebenszeichen des iPhone 4G

Vor einer Woche hat Apple die neue Entwicklungsumgebung für das iPhone OS 3.2 freigegeben. Nun scheint es sicher dass das iPhone 4G auf dem Weg ist, denn in der Entwicklungsumgebung ist ein neuer Codename aufgetaucht, hinter dem sich aller Wahrscheinlichkeit das neue iPhone verbirgt. Unter den Plattform-Simulatoren hat engadget.com den neuen Ordner "N89" ausgemacht.

  Entgegen des ersten Anscheins ist das kein Nokia Gerät, sondern höchstwahrscheinlich das neue Apple iPhone, bereits der Vorgänger trug den Codenamen "N88". Auch für das iPad ist nun unter dem Namen "K48" eine Umgebung vorhanden. Hinter dem ebenfalls neuen Namen "N80" soll sich auch die neue iPod Touch Generation verbergen, dessen Codename schon in der aktuellen Firmware 3.1.3 steckt.

Quelle: engadget


Welovetech