News

Logitech kündigt PureFi Mobile an

Logitech. Das steht bei vielen für High-Tech, hohe Qualität und eine edle Optik. Gerade die Audioprodukte haben einen guten Ruf, sei es für den Musikgenuss oder als Sorround-Anlage für das Heimkino. Hier sind das die Handy-Lautsprecher, welche beispielsweise viele Jugendliche benutzen, um auf der Straße Musik zu hören und ihren Freunden Songs zu zeigen, eher das Gegenteil. Bass ist meistens nur im Form von Verzerrungen vorhanden, das gesamte Klangbild ist unecht, verrauscht und von geringer Qualität. Dass das Handy heutzutage längst nicht mehr nur zum Telefonieren genutzt wird, ist jedem klar.

Das schicke Lifestyle-Produkt zeigt Videos an, dient als MP3-Player und Kamera. Man möchte eben gerne alles in einem haben. Über Kopfhörer lässt sich der Sound ja noch genießen, aber die Lautsprecher eignen sich bestenfalls für den Klingelton. Logitech hat hierrauf nun reagiert und stellt eine hochwertige Anlage vor, die besonders für das Handy konzipiert ist. Das Telefon muss allerdings eine Bluetooth-Schnittstelle mit A2DP (Advanced Audio Distribution) Unterstützung besitzen, damit die „PureFI Mobile“ drahtlos funktioniert. Dann funktioniert dies auf beachtliche 10m Entfernung – ein wenig von den Boxen weggehen ist also weniger tragisch.

Der Sound ist laut Logitech vergleichbar mit dem einer Micro-Anlage, reicht also problemlos für das Wohnzimmer und kann eine feste Anlage zur Not ersetzen. Eine weitere Funktion ist dem Komfort zuträglich: Die PureFi Mobile dient auch als kabellose Freisprechanlage. Das bequeme telefonieren vom Sessel aus ist also kein Problem, zumal kein lästiger Hörer gehalten werden muss. Mit dafür vorgesehen Knöpfen am Gerät kann man Anrufe annehmen und auflegen. Damit das Gespräch ungestört von Nebengeräuschen bleibt, besitzt das PureFi Mobile gleich zwei Mikrofone: Das eine nimmt normal das Gesprochene auf, während das zweite Störgeräusche erkennt, die dann gefiltert werden. Diese Technologie wird bereits häufig bei Sprachaufzeichnungen und seit neuestem auch bei Kopfhörern verwendet, um Umgebungsgeräusche zu minimieren.  

Wie im Produktnamen angedeutet, ist das neue Modell jedoch auch besonders für Unterwegs und zum Mitnehmen entwickelt worden. Es ist einteilig, alle Boxen sind an Bord. Im Lieferumfang befindet sich eine praktische Reisetasche, die zusätzlich ein Netzladekabel enthält, womit der Akku geladen werden kann, wenn er nach den angegebenen 12 Stunden Musikgenuss einmal schwächelt. Dies wird übrigens von einer Ladeleuchte rechtzeitig angezeigt, um Enttäuschung vorzubeugen. Natürlich wäre es unklug von Logitech, ein solches Produkt nur für Mobiltelefone zugänglich zu machen, da es vollwertige Boxen enthält. So besteht auch die Möglichkeit, per 3,5mm-Stecker jegliche Audioquelle an die PureFi Mobile anzuschließen. Man kann sich diese Anlage also auch für zu Hause kaufen, ohne die besonderen Features zu beachten. Des Weiteren ist auch jedes andere Bluetooth-Gerät (mit A2DP) zu den Boxen kompatibel. Damit man nicht auch im Haus auf den Akku zurückgreifen muss, kann das Gerät auch per Kabel am Netz oder per Mini-USB am Computer betrieben werden.  
Das PureFi Mobile kommt im Juni diesen Jahres mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149,99 EUR in den Handel. Ein hoher Preis für das Audioerlebnis unterwegs. Aber mal ehrlich, wer knapp 150 EUR ausgibt, wird die Boxen eher zu Hause benutzen und die Funktionen als zusätzliches Schmankerl ansehen, womit sich wieder die Frage stellt, ob man nicht für diesen Preis auch eine richtige Anlage bekommen würde. Immerhin ist die Neuvorstellung typisch für Logitech: Edle Optik und gute Anmutung, zu einem hohen Preis. Nicht zuletzt soll der Klang auch überzeugend sein.

Quelle: www.Logitech.com Pressemitteilung - Produktseite noch nicht verfügbar


Welovetech