Gamescom 2018:

Alles über die Gamescom 2018 »

Gamescom 2018 Action News Games

Manga Beat em Up Jump Force angespielt

Eines der wohl interessantesten Crossover-Spiele des Jahres dürfte wohl Bandai Namcos Jump Force darstellen, welches viele Charaktere des japanischen Manga-Magazins Shonen Jump anlässlich dessen 50. Geburtstags gegeneinander antreten lässt. Wir haben das Spiel für euch auf der gamescom anspielen dürfen.

Artikel Video

Wer Anime und Manga mag kommt um die klassischen Titel wie Dragonball, Naruto und Hunter X Hunter nicht herum. Diese haben ihren Ursprung im oben erwähnten Shonen Jump Magazin (welches in Deutschland eine Zeit lang unter dem Namen "Banzai!" veröffentlich wurde). Bei den Mangas gab es bereits einzelne Cross-Over Ausgaben und auch Spezialfolgen in denen Beispielsweise Ruffy aus One Piece und Son Goku aus Dragonball aufeinander treffen wurden bereits veröffentlicht, doch hatten die dazugehörigen Spiele bisher nie die Grenze der einzelnen Manga Universen überschritten. Mit Jump Force werden allerdings gleich mehrere Universen der Mangahelden vermischt. Die bösen Kräfte der verschiedenen Welten vereinen sich und drohen, alles ins Chaos zu stürzen.

Jump Force

Laut Bandai soll Jump Force einen interessanten Story-Modus haben, welcher die Bösewichte der verschiedenen Manga-Reihen gegen die beliebten Helden antreten lässt, Details zur Geschichte wurden uns leider noch nicht verraten. Wer allerdings lieber gegen menschliche Gegner antritt, soll diese Möglichkeit neben dem obligatorischen lokalen Multiplayer auch über eine Online-Lobby erhalten um gegen Spieler auf der ganze Welt antreten zu können.

Zur Zeit der Präsentation waren folgende Charaktere Spielbar:

  • Ruffy, Zorro, Sabo, Blackbeard, Sanji
  • Son Goku, Vegeta, Freezer
  • Naruto, Sasuke
  • Ichigo, Rukia, Sosuke
  • Gon, Hisoka

Am Ende des ersten Spieletrailers werden noch Light Yagami und der Shinigami Ryuk angeteasert, allerdings fällt es uns schwer, uns diese Figuren in einem Beat em Up Spiel vorzustellen, daher werden sie sehr wahrscheinlich nur in der Geschichte eine Rolle Spielen.

Jump Force Swordfighter

Es wurde auf der gamescom auch ein eigener Charakter angekündigt. Es wird einen anpassbaren Charakter geben, welchen der Spieler sich aus den Fähigkeiten der anderen Spielfiguren zusammensetzen kann, das Aussehen wird über einen Editor angepasst.

Bei unserem Hands-On konnten wir im Versus-Modus ein Team von drei Charakteren zusammenstellen und während des Kampfes sowohl zwischen den Charakteren wechseln als auch Kombo-Angriffe mit den passiven Charakteren auslösen. Die Steuerung ist verhältnismäßig einfach gehalten, Spezialangriffe können durch Gedrückthalten der rechten Schultertaste angezeigt und dann mit einem der Aktionsknöpfe ausgeführt werden. stärkere Angriffe benötigen allerdings mehr Energie, welche durch normale Treffer aufgefüllt wird und haben auch eine kurze Aktivierungszeit, welche der Gegner unterbrechen kann.

Jump Force wird voraussichtlich 2019 für PlayStation 4, XBox One und PC erscheinen.

Quelle: Eigene

Welovetech