Virtual Reality Multimedia News Hardware

High-End Virtual Reality: HTC Vive Pro und Vive Wireless Adapter vorgestellt

Viel wurde über HTC’s Teaser-Bild und die damit verbundene Ankündigung eines neuen HTC Vive Produkts spekuliert. Nun hat HTC das neueste Mitglied der HTC Vive Familie vorgestellt: Die leistungsstärkere und überarbeitete Version trägt den Namen HTC Vive Pro.

Artikel Video

HTC Vive Pro SchrägansichtVorab wurde über Auflösungen von bis zu 4K und roomscaling auf einer Fläche von bis zu 10 x 10 Metern spekuliert. Nachfolgend erfahrt ihr alles wichtige zur HTC Vive Pro.

  • Gesamte Bildauflösung:2880 x 1600 Pixel (1440 x 1600 pro Auge)
  • Pixeldichte: 615 Pixel per Inch
  • Mitgelieferte Kopfhörer mit eigenem In-Line Verstärker
  • Dual-Mikrofon mit Noise-Cancelling
  • Überarbeiteter, komfortablerer Head-Strap
  • Verbesserte Anpassungsmöglichkeiten für Brillenträger
  • Kompatibel mit den Modellen 1.0 und 2.0 der Basis-Stationen (bis zu vier Stück)
  • Volle Unterstützung für SteamVR
  • Zwei etwa auf Augenhöhe verbaute Kameras

HTC Vive Wireless AdapterAußerdem hat HTC den hauseigenen HTC Vive Wireless Adapter vorgestellt. Dank dessen 60 GHz Funktechnologie kann Virtual Reality mit den HTC Vive Systemen ab Sommer 2018 auch mit minimalster Verzögerung kabellos erlebt werden.

Die bisher bekannte und beliebte erste Generation der HTC Vive wird von diesem Modell nicht abgelöst, sondern bleibt mindestens bis Ende 2018 erhältlich. Zum zukünftigen Preis der Stadnard-Vive, zum Preis des Pro-Modells oder zum Preis des Adapters hat HTC noch keine Aussage gemacht, allerdings kommt der Adapter erst im dritten Quartal auf den Markt.

Die Vive Pro wird zuerst Besitzern der aktuellen Vive als vergünstigtes Upgrade angeboten bevor sie an Neukunden ausgeliefert werden soll. Auch hierzu wurde noch kein Preis genannt.


Welovetech