GTA 5 Sport Rollenspiel Rennspiel Releases Action News Games

The Witcher 3 im Goldstatus, keine Mods in GTA 5, EA stampft vier Free2Play Spiele ein: Die Game-News 09/2015

Der polnische Entwickler CD Projekt Red kann rechtzeitig die Entwicklungsarbeiten zu The Witcher 3: Wild Hunt beenden, das teilte dieser vor Kurzem mit. Nachdem nach der Verschiebung des Releases von Februar auf Mai, nicht einmal mehr der neue Termin sicher zu halten war, dürften alle Beteiligten nun sehr zufrieden sein. Weniger zufrieden sind alle Grand Theft Auto Fans wie auch Rockstargames selbst. Keine Mods für GTA 5 lautet die Devise vom New Yorker Hersteller Rockstargames schon länger. Allerdings geht man erstmals aggressiv gegen Modder vor und lässt von technischer Seite keine Mods zu. Des Weiteren werden nach kürzlicher "Spielerinventur" einige Free to Play Titel von Electronic Arts ersatzlos gestrichen, darunter Need for Speed und FIFA World.

Artikel Video

The Witcher 3 wird rechtzeitig zum Release am 19. Mai fertig

The Witcher 3 The Wild Hunt

The Witcher 3 kann wie geplant noch im Mai 2015 ausgeliefert werden, das bestätigte der polnische Entwickler CD Projekt Red. Eigentlich sollten begeisterte RPG Fans bereits im Februar in den Genuss von The Witcher 3 kommen, doch verzögerte sicher der Release und wurde auf den Mai gelegt. Derweil befinde sich der Titel auf dem Weg ins Presswerk, denn die Arbeiten am Spiel sind nun offiziell beendet.

Nach getaner Arbeit äußerten sich auch die Entwickler wie folgt über das Spiel und zur Entstehung des vermeintlich nächsten Blockbusters:

Wir haben über die letzten drei Jahre viel und hart gearbeitet, um dieses Spiel fertigzustellen. Von korrupten Adligen in Novigrad über uralte Monster in dunkeln Wäldern, pulsierende Städte, farbenfrohe Häfen und beeindruckende Aussichten - all die Menschen, die vielen Orte... wir haben zehntausende an Stunden investiert, um ein Spiel zu erschaffen, das sich ausgezeichnet spielt und ebenso aussieht. Ein Spiel, von dem man immer noch mehr sehen will. The Witcher 3: Wild Hunt hat jetzt den Goldstatus erreicht und befindet sich damit schon bald in den Händen der Spieler.

Erste Bilder, Trailer und Informationen lassen bereits seit längerem erahnen, wie riesig das Spiel werden wird und welche Vielfalt an Möglichkeiten dem Spieler im Spiel zur Verfügung stehen werden (laut Entwickler soll das Rollenspiel eine Spieldauer von 200 Stunden bieten). Damit das Spiel dann aber auch fehlerfrei in den Verkauf geht, wurde seit Dezember 2014 ausschließlich Fehlerbehebung und Feinschliff betrieben, ein Day One Patch oder grobe Spielfehler wie es bei anderen Titeln durchaus vorkommt, ist also nicht zu erwarten. Neben der PC wird auch eine Xbox One und PlayStation 4 Fassung des Spiels veröffentlicht.

Rockstargames schiebt Modding in GTA 5 einen Riegel vor

Keine Mods in GTA 5. Für viele sicher ein unvorstellbares Szenario, dies ist aber der Fall, denn Rockstargames möchte, dass das Spiel bleibt wie es ist. Man könnte meinen Mods bieten sich auch für den Entwickler an, besonders bei einer so utopisch großen Mod-Community wie sie GTA bereits seit Jahren besitzt. Allerdings war auch in den Vorgängern keine offizielle Schnittstelle vorhanden, wie es zum Beispiel der Steam Workshop für zahlreiche Spiel ist. GTA V Micheal vor Club Erste Fortschritte, um eigene Inhalte ins Spiel "einzuschleusen" wurden nicht gemacht, denn zum jetzigen Zeitpunkt sei es laut diversen Moddern, darunter die sehr bekannte ENB-Series, nicht möglich Spieldateien nachhaltig zu editieren. Vorerst wird man sich auch nicht weiter damit beschäftigen, zumindest nicht, bis entweder ein Hacker die Verschlüsselung der Daten geknackt oder Rockstargames einen Patch veröffentlicht hat, der zeigen soll, wie es gelingt die Spieldaten zu verändern. Das könnte interessant werden, denn noch heute soll ein Patch veröffentlicht werden, der den Installationsbug beheben soll. Bisher gab es massive Probleme, wenn der Name des Windows-Benutzerkontos Sonderzeichen enthielt.

Scheinbar hat Rockstargames dieses mal alles daran gelegt, dass es keine Erweiterungen von Drittanbietern für das Spiel geben wird. Wie lange die Verschlüsselung standhält, wird sich zeigen müssen.

Need for Speed World, FIFA World, Battlefield Heroes, Battlefield Play4Free entfallen

Aufgrund fehlender Nachfrage, werden alle vier Spiele binnen der nächsten 90 Tagen offline genommen. Während Need for Speed sowie die beiden Battlefield Titel bereits seit fünf bzw. sechs Jahren online sind, erschien FIFA World erst im vergangenen Mai. Das ist natürlich vor allem für die Spieler ärgerlich, die viel Geld in die Spiele investierten und jetzt nichts mehr davon haben, eine Entschädigung oder Ähnliches wird es nämlich nicht geben.

Star Wars the Old Republic könnte ein ähnliches Schicksal erleiden, zwar sind die Spielerzahlen seit dem Entfall der monatlichen Gebühren Anfang 2012 recht konstant bei ca. einer Million weltweit, doch waren es zu Release Ende 2011 trotz Abokosten fast doppelt so viele.

Letzte Ausgabe der Game News verpasst? Hier geht’s zur Game News 08/2015


Welovetech