Xtreme Overclocking Laber Thread

New member
Wie manche von euch wissen sind wir momentan zu 3 stück hier bei pcm die unter 0 grad runterkühlen um das maximum aus der hardware rauszunehmen :) um euch ein wenig vom extreme overclocking zu zeigen ist dieser thread da. stellt ruhig fragen und disskutiert mit :)




dieser dewar ( behälter ) fasst bis zu 50 liter flüssige luft ( LN2 )


Ln2 schaut echt aus wie wasser wenn es so in der thermoskanne gelagert is :)



während dem benchen



ln2 aus dem dewar zapfen ;) hab ich keine schönen schuhe :p





die Ln2 temperatur

 
Hehe, na also. ;)

Hier meine Schmuckstücke:


(Klicken zum Vergrößern!)

DICE_Conti_Otter_1.jpg


DICE_Conti_Otter_2.jpg
 
Die Bezeichnung "Flüssige Luft" ist nicht ganz korrekt. Es handelt sich um flüssigen Stickstoff. Dieser ist in unserer "Luft" mit etwas über 78 Prozent vertreten. Sauerstoff mit 20 Prozent etc. ...
 
jo ok stimmt ;) wobei es flüssigen stickstoff gibt und flüssigen sauerstoff. wir hatten zum teil flüssigen sauerstoff da. das ist soweit gefährlich dass das teil extrem brandfördernd ist. wenn du ein flüssigen sauerstoff auf ein brennendes blatt papier schüttest müsste dieses ja eigentlich durch die kälte erlöschen... tut es aber net, das blatt fängt gleißend hell an mit brennen
 
Na von wem hast du denn da die Bilder kopiert ? :D Da ist sogar noch mein kaputter Handschuh drauf ;):D

Die flüssige Luft war harmloser als ich dachte, war nicht wirklich Brandfördernd...
 
*Hust* Ich könnte flüssiges Helium besorgen. 4 Kelvin. Gibt's bei der FU-Berlin in Massen.. Die geben mir bestimmt was ab. :bigok: Aber als erstes kommt (mal wieder) DICE zum spielen.
 
Zum Thema der Brandförderung von flüssiger Luft kann man viel Lernen wenn man sich damit befasst was dem Spaceshuttle "Challenger" passiert ist ;)
 
Wir haben es selbst ausprobiert, ist meiner Meinung nach nicht viel passiert, in den kleinen Mengen macht die Temp anscheinend doch was aus...

@ Dago: Her damit!
 
Muss man wenn man das "Rohr" mit Stickstoff, Sauerstoff o.ä. befüllt immer konstant nachschütten weil es sich evtl. verflüchtigt oder wie läuft das ab?

Wenn was daneben geht...ist das Board gleich im A**** oder kann man das noch retten? Oder hilft hierzu der Nagellack?
 
das hängt davon ab :) praktisch alle core 2 duo haben einen coldbug bei -130 grad, sodass du versuchen musst so nah an die -130 ranzukommen wie möglich. das ln2 verflüchtigt sich sehr schnell, jedoch hat der container eine sehr grosse masse sodass der noch weiter die cpu kühlt. das board kann tot sein, oder auch net, hängt davon ab wieviel und wo es draufspritzt. es ist auf meine x1900xtx gespritzt und die lief trotzdem ;) nagellack hilft nur gegen kondenswasser mehr net.
 
ihr nehmt flüssigen Stickstoff / Sauerstoff, ich nehm mir Frostschutz ( bis -50°) und ein bissl Alk und geh mitm PC bei -20° vor die Tür, schnall mir meine dicksten Klamotten um, bau alle meine Radis in meinem Wakükreislauf, bau viele 120er drum rum, Ergebnis: 30min Fun und ne eingefrorene HDD: min notierte CPU Temp war genau 0°, Bios-screen bei 4° , GPU bei 0° (in Windows / Air), Systemtemp um die -10°, niedrigste Wassertemp unter -10°, weniger zeigte das LCD net an.

bild007zq9.jpg

 
Zuletzt bearbeitet:
doch , da ich ja ausm erzgebirg komm gab es letztes jahr mal eine Nacht die so Kalt war. Musst ich natürlich nutzen
 
Hier noch ein Pic von mir, ein schmelzendes Nugget im "Anfangsstadium". :bigok: Sah später viel heftiger aus.....

opferwf6.jpg
 
Yo, DICE bzw. Dry Ice = Trockeneis. Unter Trockeneis versteht man Kohlendioxid (handelsüblich auch Kohlensäure genannt) in fester Form.. und das bei netten Temperaturen von -78,5°C. :bigok:

€: Januar/Februar 2006 hatten wir -21°C. Da hört der Spaß aber auf... Mieses Wetter. Dieses Jahr rockt! *g*
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
44
Besucher gesamt
44

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?