RAM wird nicht komplett erkannt!

xmbsx

New member
Hallo,
ich würde davon ausgehen das einer der neuen Riegel einen Defekt hat.Probiere die neuen Riegel doch mal einezeln.Soll heißen alle Riegel raus und erstmal nur einen von den neuen rein und starten.Genau das gleiche wiederhlost Du dann mit dem zweiten Riegel.Sollte er bei einem der neuen Riegel Probleme machen,so hast Du den defekten gefunden und kannst ihn umtauschen.
 
Aus dem Urlaub zurück.

Wenn ich nur die neuen einbaue werden alle 2x2gb erkannt.
Ich hab sie erst in die eine Speicherbank Farbe gesteckt (rot) und auch in der anderen (schwarz) werden insgesamt 4 GB erkannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luakmi

New member
RAM wird nicht erkannt: Bios einstellen?

Hallo, erst einmal ein großes Lob über den tollen sprachlichen Umgang miteinander hier!:-D

Jetzt zu meinem Problem:
Ich habe ein älteres System mit (2x512MB) und wollte gern den RAM aufrüsten (4x512MB), aber der neue RAM wird nicht erkannt. Am Bios Einstellungen vornehmen, will ich nur nach Rücksprache mit Profis. Ich kann bei "RAM Voltage" nur "auto", "high", "normal" oder "low" einstellen. Momentan sind die Einstellungen auf "auto".

Die Riegel, die nicht funktionieren sind von Qimonda
512MB, DDR400, CL3, ECC, Reg (PC3200R-30331-AO)
Ich habe verschiedene Zusammenstellungen probiert - keine funktioniert. Auch mit den alten und neuen Riegeln zusammenfährt der PC nicht hoch.

Habe ich die falschen Speicher gekauft?
Was kann/muss ich machen? (neuen PC kaufen scheidet aus...:()

Mein System (mit den alten Riegeln) habe ich als pdf (CPU-Z) angehängt, da ich das Ergebnis von CPU-Z nicht als Text einfügen wollte...
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Moderator
das problem dürfte am falschen ram liegen.

leider weis ich jetzt nicht welches mainboard du hast, das ist in dem anhang nicht so ersichtlich, wäre aber mal gut zu wissen.
die meisen normalen boards unterstützen kein ECC beim ram, das machen nur server mainboards.
und soweit wie ich das über google gefunden habe, sind dies Qimonda riegel nur für server gedacht


auserdem ist eine ram volbestückung eh meistens müll, da viele mainboards probleme haben, wenn alle ram slots belegt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luakmi

New member
Mist! Dann versuche ich mal, die RAMs wieder loszuwerden.
Danke für die Antwort.

Die Datei habe ich mal wieder gelöscht, es sollen ja nicht unnötige Daten ins Netz...
 
Zuletzt bearbeitet:

Taran

New member
RAM wird nicht erkannt

Hey Leute,

ich hab hier zuhause noch rumliegen gehabt :

http://www.ebay.de/itm/A-Data-DDR2-800-CL-4-4-4-12-2T-/290769912015?pt=DE_Technik_Computerzubehör_Arbeitsspeicher&hash=item43b33cc0cf

sowie :

http://www.hardwareoverclock.com/OCZ_DDR2_PC2-6400_Platinum_Revision2.htm

letzteres war bereits auf DIESEM Mainboard :

http://www.asrock.com/mb/NVIDIA/ALiveNF6G-VSTA/

installiert und lief auch gut..ist nur etwas wenig.
Ich habe nun den anderen RAM mit auf das Board geschmissen und eigtl. gedacht es müsste laufen, da sie beide auf 800mhZ laufen..nun erkennt der PC beim Hochfahren auch die 6GB, aber unter Windows zeigt er mir mit diverser Hardwareerkennungssoftware nur 3 GB an.

Wie kann das sein? Habt ihr Ideen dazu?

lg und besten Dank, Taran
 

bisy

Moderator
welches betriebssystem hast du?
fals es eine 32bit version ist, ist es klar das nicht mehr als 3-3,5gb angezeigt.

fals du ein 64bit system hast, liegt es warscheinlich an den unterschiedlichen latenzen und spannungen die die unterschiedlichen rams benötigen
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Moderator
32bit systeme unterstützen nicht mehr wie 4gb, abgezogen wird da noch der video/grafikspeicher, so das man am ende was zwischen 3-3,5gb hat.

will man mehr als 4gb verwenden brauch man zwingend ein 64bit betriebssystem
 

Fusche

Member
Kommt auch drauf an, welches Betriebssystem man hat.

Ich z.b als ich meinen XP 32bit Rechner noch hatte, habe einfach die Boot.ini umgeschreiben und schon konnte XP was mit mehr als 4 GB Ram anfangen. :D
 

Timae

New member
Ein Trick wäre evtl. noch ne RAM-Disk...


RAM-Disk erstellen und die größe des nicht nutzbaren RAM's zuweisen dann sollte der RAM auch genutzt werden durch die RAM-Disk wenn man noch nen paar kleine Einstellungen trifft ^^


guckstu hier
 
Zuletzt bearbeitet:

kevina41990

New member
RAM wird nicht erkannt wie er soll ?

Moin, habe meinen PC aufgerüstet und folgende Komponennten verbaut

Windows 7 Home Premium 64bit
Foxconn P55A Motherboard
Intel Core I5 Prozessor
GeForce GTX680 Grafikkarte
Creative Sound Blaster Recon 3D Soundkarte
1TB Festplatte Hitachi

Nun habe ich das Problem das der Pc schonmal gepiepst hat beim einschalten. Dann musste ich die Ram Reigel aus dem Schwarzen Bänken in die gelben stecken. Schon lief er.

Nun habe ich folgendes Problem, der RAM wird mir in Windwos zwar angezeigt ( 16 GB ^ 2x8GB Riegel der Marke GSkill DDR3 1333 Mhz)

Aber in SIW ( PC Programm zum sehen der Temperatur ect.. ) wird mir Wrong Value, Maximum Kapazität 4096.

Aber in der Motherboard Beschreibung und im Internet steht überall 16gb ???

hier mal die meldung aus SIW

Eigenschaft Wert
KEVIN-PC
Gesamtspeicher Reported by BIOS
Speicher Typ DDR3
Installed Memory 16384 MBytes
Available Memory 3384 MBytes
Channels Dual
Maximum Kapazität 4096 MBytes [Wrong Value]
Maximale Speicher Modulgröße <unbekannt>
Speicher Plätze 4
Fehler Korrektur Keine(s)
Speicher Zeiten
DRAM Frequenz 665.0 MHz
CAS# Latenzzeit (CL) 9.0
RAS# to CAS# Verzögerung (tRCD) 9
RAS# Voreinstellung (tRP) 9
Zykluszeit (tRAS) 24
Command Rate 1T
Geräte Standort Einschub (Platz) 1
Speicher Typ DDR3 [PC3-10600]
Hersteller G.Skill
Modell F3-10666CL9-8GBXL
Seriennummer <unbekannt>
Kapazität 8192 MBytes
Geschwindigkeit 667 MHz (667 x 2 = 1333)
Herstellungs Datum <unbekannt>
EPP SPD Unterstützung Nein
XMP SPD Unterstützung Nein
Unterstützte Frequenzen 380 MHz, 457 MHz, 533 MHz, 609 MHz, 685 MHz, 761 MHz
Speicher Zeiten
JEDEC #1 5.0-5-5-14-19 at 380 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #2 6.0-6-6-17-23 at 457 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #3 7.0-7-7-20-27 at 533 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #4 8.0-8-8-22-30 at 609 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #5 9.0-9-9-25-34 at 685 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #6 10.0-10-10-28-38 at 761 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
Geräte Standort Einschub (Platz) 2
Speicher Typ DDR3 [PC3-10600]
Hersteller G.Skill
Modell F3-10666CL9-8GBXL
Seriennummer <unbekannt>
Kapazität 8192 MBytes
Geschwindigkeit 667 MHz (667 x 2 = 1333)
Herstellungs Datum <unbekannt>
EPP SPD Unterstützung Nein
XMP SPD Unterstützung Nein
Unterstützte Frequenzen 380 MHz, 457 MHz, 533 MHz, 609 MHz, 685 MHz, 761 MHz
Speicher Zeiten
JEDEC #1 5.0-5-5-14-19 at 380 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #2 6.0-6-6-17-23 at 457 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #3 7.0-7-7-20-27 at 533 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #4 8.0-8-8-22-30 at 609 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #5 9.0-9-9-25-34 at 685 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
JEDEC #6 10.0-10-10-28-38 at 761 MHz, at 1.5 Volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)


Was soll ich nur machen damit der die 16gb annimt ?


In CPU-Z wird mir allerdings 16gb angezeigt, wird der dann auch verwendet ? weil in SIW kommt wrong value maximal kapazität 4gb
 
Zuletzt bearbeitet:

Kuneyfred

New member
Ich schätze mal du hast ein 32Bit System installiert. Dieses begrenzt deinen RAM nämlich auf 4GB (bzw. auf ich glaube ca. 3,4GB, was zu deinen Angaben passen würde).
 

Pr0SeRieZ

New member
Ram wird nicht erkannt?

Hey Liebes PC Masters Forum,

ich hatte mir kürzlich 4 GB Ram DD3 Ram gekauft und diesen in meinen PC eingebaut und dann sehe ich hier in der Systemsteuerung:
ss (2013-06-17 at 05.17.05).png. Und das hier im Ressourcenmonitor ss (2013-06-17 at 05.34.20).png . Was kann ich da machen damit ich die ganzen 12gb ram verwenden kann..?

Mein System(Ohne den neu eingebauten Arbeitsspeicher):

AMD FX-6100 Six-Core Prozessor
2x4 Gb DD3 RAM
1TB Festplatte
NVIDIA GeForce GTX 660 2048 MB
Realtek High Definition Audio
Windows 7 Professional 64 Bit

MFG Pr0SeRieZ
 

opheltes

New member
Sieht danach aus, als haette er Windows 7 Home(64bit). Diese unterstuetzen nur 8 GB.

Erst informieren - dann kaufen:cool: