PC für 1300-1400€

Da würde dieses AsRock ins Anforderungsprofil passen:

Bietet SLI, 7.1 Audio von Realtek, genug Anschlüsse für Gehäuselüfter und die Möglichkeit zum Übertakten.

Alternativ kannst du dir dieses MSI ansehen:


Sockel 1155 Boards mit dem NF200 Chip sind leider noch sehr teuer, daher muss SLI mit x8/x8 reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alternativ kannst du dir diese
Sockel 1155 Boards mit dem NF200 Chip sind leider noch sehr teuer, daher muss SLI mit x8/x8 reichen.

was heist das eigentlich das SLI x8/x8 oder nf200 chip. kann mir jemand das mit sli noch jemand in ein paar worten erklären...

ist dann eigentlich das sli mit x8/x8 eingeschränkt oder???

und was ist der unterschied zu diesem mainboard von asrock
ASRock P67 Extreme6, P67 (dual PC3-10667U DDR3)
 
Zuletzt bearbeitet:
x8/x8 bedeutet, dass die PCIe-Slots mit halber Bandbreite (statt x16 eben) betrieben werden, wenn zwei Karten genutzt werden. Das klingt aber schlimmer als es ist, denn der Verlust ist nicht so groß. Im Mittel, je nach Karte und Spiel, 3-8%.

Der NF 200 Chip von Nvidia bietet zusätzliche PCIe-Lanes, was dann ein SLI mit voller Bandbreite ermöglicht.

Das von dir verlinkte AsRock hat eine andere Kühlung und mehr USB 3 Ports, wenn ich das richtig sehe.
 
hab noch eine fragen wegen den lüftern vom gehäuse( ) die werden ja alle am mainboard ganz unten in die blauen buchsen eingesteckt oder??
Und dann hab ich ja noch einen steckplatz PWM welche lüfter sollte ich da anstecken bzw. brauche ich noch irgendwelche adapter??auch für den zusammenbau vom ganzen pc??

eine frage auchnoch: laufen diese gehäuselüfter dann alle auf max. drehzahl bzw. kann ich diese über eine software regeln bzw. regeln sich die lüfter selbst je nach hitze??


Gehäuse:
Cooler Master HAF932 schwarz (HAF932-KKN1)


Mainboard:
ASRock P67 Extreme4, P67 (dual PC3-10667U DDR3)


Prozessor:
Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)


CPU-Lüfter:
Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100)


Arbeitsspeicher:
G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-8GBRL)


Grafikkarte:
Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5


Netzteil:
Seasonic M12II-520Bronze 520W ATX 2.2


Festplatten:
CZ Vertex 2 60GB, 2.5", SATA II (OCZSSD2-2VTXE60G)


Samsung Spinpoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) (brauche ich nur für spiele weil alle filme musik usw. auf einer externen in sicherheit ruhen)


Laufwerk:
LG Electronics GH22NS50, SATA, schwarz, bulk


noch mal danke für die ganze hilfe echt ein klasse forum

kann mir bitte noch jemand bei den oben genannten fragen helfen?????
 
Zuletzt bearbeitet:
die werden ja alle am mainboard ganz unten in die blauen buchsen eingesteckt oder??

Nein, dafür gibt es ander Buchesen auf dem Mainboard - einfach der Mainboardbeschreibung entnehmen.

Und dann hab ich ja noch einen steckplatz PWM welche lüfter sollte ich da anstecken

Keinen.

bzw. brauche ich noch irgendwelche adapter??auch für den zusammenbau vom ganzen pc??

Nein.
 
ok danke

und wie ist das dann mit den gehäuselüftern laufen die dann alle auf max. drehzahl, kann ich die lüfter über eine software regeln oder regeln sich die lüfter selbst je nach hitze??

habe auch irgendwo gelesen das durch die vielen großen lüfter im gehäuse auch der cpu kühler und der graka kühler entlastet werden und dadurch auch mit der drehzahl von deren kühlern runterfahren wird, stimmt das???

danke für die hilfe
 
Lüfter kannst du im BIOS regeln, teils auch temperaturgesteuert.
Die Gehäuselüfter tauschen natürlich gut Luft aus und halten den Innenraum "frisch". Dadurch bleibt alles etwas kühler. Allerdings ist da auch irgendwann Schluss, mehr als 3 Gehäuselüfter halte ich für Quatsch, Seitenlüfter sowieso.
Lieber ein guter Durchzug als 5 verschieden Ein- und Ausblasrichtungen...
 
noch eine frage:

ich hab ja jetzt einmal am mainboard intern: 4x SATA II anschluss und 2x SATA 6 GB was von beiden ist schneller???? und wo stecke ich welche festplatte bzw. das laufwerk an???
 
ja hab ich auch vorhin gelesen aber wenn ich jetzt einen kaufen sollte der ja davon nicht mehr betroffen sein oder?

also ist sata 6gb schneller wie sata II????
 
Wenn du meine verlinkte News mal ganz liest wirst du sehen, daß du auch einfach das aktuelle Board nutzen und dann Ende April umtauschen kannst.
 
ja ok aber dann warte ich lieber noch bis dahin vill gibts dann auch wieder bessere graka für weniger geld danke für die info
 
die spannungen..(1.5 oder 1.6v)

ich würde die mit 1.5v nehmen.. am besten 2*4, da einige boards bei 4 riegeln probleme machen sollen..
 
bei diesem board:

steht bei externen anschlüssen 2x SATA 6Gb/s RAID 0/1/5/10 (P67) und 4x SATA 6Gb/s RAID 0/1/5/10 (Marvell SE9120).

was ist den der unterschied zwischen den beiden??? sind ja beides SATA 3 anschlüsse oder???
 
nein ich meine nicht den unterschied zwischen sata 2 und sata 3 sondern zwischen diesen beiden sata anschlüssen:

SATA 6Gb/s RAID 0/1/5/10 (P67)

SATA 6Gb/s RAID 0/1/5/10 (Marvell SE9120)
 
Die Einen laufen über den Chipsatz von Intel, die Anderen über einen seperaten Chip von Marvell. Leistung ist gleich...


EDIT:

Da die letzte Konfig bei dir ja auch schon einige Zeit her ist hab ich mal ne Neue für dich - werd's morgen so für nen Kollegen bestellen...

1 x
3 x
1 x
1 x
1 x
1 x
1 x
1 x
2 x
1 x
1 x
1 x
1 x
4 x

Summe: 1328,39€ bei VV-Computer/Caseking(nur Gehäuse)

Klein, leise und saustark.

Durch die drei SATA-6GB/s-Ports(und drei SATA-Geräte) müsstest du prinzipiell nichtmal das Board tauschen lassen ;)
Wenn du das BlueRay-Laufwerk nicht brauchst - durch einen nochmal 40€ weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
47
Besucher gesamt
47

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?